Bürger, Wahlen, Parlament und Gesellschaft

Werbung
Bürger, Wahlen, Parlament und Gesellschaft
In einer Demokratie können Bürgerinnen und Bürger auf die Gestaltung ihrer
politischen, sozialen und wirtschaftlichen Lebensbedingungen Einfluss nehmen.
Ein wesentliches Mittel sind politische Wahlen.
Wahlen
Nach Artikel 38 des Grundgesetzes sind
Wahlen:
1. allgemein
2. unmittelbar
3. frei
4. gleich
5. geheim
Die Bürgerinnen und Bürger wählen Direktkandidaten und Parteien (Kandidaten
aus Listen politischer Parteien) in den Bundestag:
Erststimme
Direktkandidat
Zweitstimme
Parteien
Kandidaten aus Listen, welche
die Parteien auf Parteitagen
aufgestellt haben.
Bundestag
Die Abgeordneten wählen den Bundeskanzler. Dieser bestimmt die
Richtlinien der Politik. Die Opposition kontrolliert die Regierung.
Gut vorbereitet  Dietmund Heymann
Die Hauptaufgabe des Bundestages ist es, Gesetze zu beschließen.
Gewaltenteilung
Exekutive
Regierung, Polizei
Legislative
Bundestag
Judikative
Gerichte
Gesetzgebung im Bundestag:
1. Initiative/Vorschlagsrecht: Bundesregierung, Bundesrat, Mitglieder des
Bundestages
2. Lesung in Ausschüssen und Plenum
3. Zustimmungsgesetze müssen auch in den Bundesrat
4. Abstimmung
5. Unterschrift des Bundespräsidenten
Gesetze regeln gesellschaftliche Zustände und Abläufe.
Staat/ öffentlicher
Bereich
Politik
Gesetze
Gesellschaft/ private Bereiche
Interessen
Parlamente/ Parteien
Familie
Wirtschaft
Straßenverkehr
Kirche
Freizeitbereich
Soziales Verhalten
Gut vorbereitet  Dietmund Heymann
Herunterladen
Explore flashcards