DOC

Werbung
Diagramme – Entdecken Sie die erweiterte Palette
1 Treemapdiagramm
Sie haben eine Materialliste, die hierarchisch aufgebaut ist, das heißt die erste Spalte enthält
die Kategorie, die zweite Spalte die genaue Bezeichnung. Der Preis befindet sich in der
dritten Spalte.
Um festzulegen, mit welchen Daten Excel das Diagramm erstellen soll, müssen Sie die
aktuelle Markierung in den Datenbereich stellen.
Wählen Sie die Zelle A2 aus.
Sie müssen nicht die gesamte Liste markieren, es reicht, wenn eine Zelle innerhalb der Liste
markiert ist.
Sie möchten die Daten Ihrer Liste in einem Diagramm übersichtlich darstellen, damit Sie auf
einen Blick erkennen können, welchen Anteil die einzelnen Materialkategorien an den
Kosten haben.
Wechseln Sie zur Registerkarte Einfügen.
In der Gruppe Diagramme sind neue Kategorien hinzugekommen. Neben den schon
bekannten Diagrammtypen gibt es drei neue Kategorien:
Hierarchiediagramme,
Wasserfalldiagramme und
Statistikdiagramme.
Seite 1 von 9
Diagramme – Entdecken Sie die erweiterte Palette
Diese Liste besteht aus mehreren Hierarchiestufen: Kategorien und dazugehörige Einträge.
Für deren Visualisierung ist ein Hierarchiediagramm wie das Treemapdiagramm gut
geeignet. Das Treemapdiagramm stellt die Werte der Tabelle als Rechtecke dar, deren
Größe den Wert und deren Farbe die hierarchische Zuordnung des Wertes widerspiegeln.
Öffnen Sie das Dropdownmenü
Treemapdiagramm aus.
Hierachiediagramme einfügen und wählen Sie das
Excel hat aus den Daten ein Treemapdiagramm erzeugt. Die Obergruppen aus der ersten
Spalte werden in verschiedenen Farben angezeigt. Die Einträge aus der zweiten Spalte sind
als unterschiedlich große Kästchen, entsprechend der Höhe des Wertes aus der dritten
Spalte, dargestellt.
Sie wollen das Erscheinungsbild des Diagramms noch anpassen. Wie bisher steht dazu eine
Schaltfläche direkt neben dem neu erstellten Diagramm zur Verfügung.
Seite 2 von 9
Diagramme – Entdecken Sie die erweiterte Palette
Klicken Sie auf die Schaltfläche
Diagrammformatvorlagen.
Wählen Sie den zweiten Formatvorschlag.
Sie sehen, dass der Hintergrund jetzt grau ist und die Legende rechts neben dem Diagramm
steht.
Nun wollen Sie auch noch die Farben des Diagramms anpassen.
Aktivieren Sie das Dropdown Farben ändern.
Seite 3 von 9
Diagramme – Entdecken Sie die erweiterte Palette
In der Farbliste stehen verschiedene Farbkombinationen, sowohl bunt als auch monochrom,
zur Verfügung.
Wählen Sie den vierten Listeneintrag aus.
Sie haben das Diagramm jetzt fertig gestaltet. Weitere Anpassungen können Sie wie
gewohnt vornehmen.
Seite 4 von 9
Diagramme – Entdecken Sie die erweiterte Palette
2 Wasserfalldiagramm Kassenbuch
Nun wollen Sie auch noch die Finanzdaten in einem Diagramm darstellen.
Dazu rufen Sie eine Ein- und Ausgabenliste auf.
Rufen Sie das Arbeitsblatt Kassenbuch auf.
Wechseln Sie zur Registerkarte Einfügen.
Seite 5 von 9
Diagramme – Entdecken Sie die erweiterte Palette
Neben den Schaltflächen für den direkten Aufruf der Diagrammkategorien gibt es auch eine
Liste aller Diagramme.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Empfohlene Diagramme.
Wechseln Sie zur Registerkarte Alle Diagramme.
Hier sehen Sie die Diagrammtypen, die in Excel 2016 neu dazugekommen sind: Treemap,
Sunburst, Histogramm, Kastengrafik und Wasserfall.
Ähnlich wie das schon präsentierte Treemapdiagramm stellt das Sunburstdiagramm Werte
hierarchisch, allerdings in Ringform dar.
Für statistische Auswertungen eignen sich Histogramme, die Werte nach Häufigkeit
darstellen, und Kastengrafiken, die die Verteilung von Daten inklusive Mittelwerten und
Abweichungen visualisieren.
Das Wasserfalldiagramm lernen Sie jetzt kennen.
Seite 6 von 9
Diagramme – Entdecken Sie die erweiterte Palette
Bei Finanzdaten, bei denen sich die Endsumme durch Addition und Subtraktion von einem
Ausgangswert, wie zum Beispiel in einem Kassenbuch, ergibt, eignet sich zur Darstellung
der Diagrammtyp Wasserfalldiagramm.
Beim Wasserfalldiagramm handelt es sich um eine spezielle Art von Säulendiagramm, bei
dem eine Entwicklung von Werten über einen Zeitraum dargestellt wird.
Wählen Sie den Listeneintrag Wasserfall aus.
Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit einem Klick auf OK.
Excel stellt die Daten nun als Wasserfalldiagramm dar. Sie sehen die positiven Werte als
blaue und die negativen Werte als orange Säulen. So erkennen Sie auf einen Blick, wie sich
der Kassenstand im Laufe der Zeit verändert hat.
Seite 7 von 9
Diagramme – Entdecken Sie die erweiterte Palette
Weitere Veränderungen am Diagramm können Sie wieder wie gewohnt vornehmen.
Wählen Sie in diesem Beispiel die dritte Formatvorlage mit dem grauen Hintergrund aus.
Damit haben Sie zwei neue Diagrammtypen ausprobiert.
Seite 8 von 9
Diagramme – Entdecken Sie die erweiterte Palette
3 Zusammenfassung
Hierarchiediagramme
Treemapdiagramme und Sunburstdiagramme eignen sich dazu, Daten in hierarchischer
Form darzustellen.
Wasserfalldiagramme
Finanzdaten, die eine Entwicklung erkennen lassen, können mit Wasserfalldiagrammen
visualisiert werden.
Weitere neue Diagramme
Alle neuen Diagrammtypen lassen sich über die Registerkarte Alle Diagramme aufrufen.
Seite 9 von 9
Herunterladen
Explore flashcards