Deine Jause für die Pause - nms

Werbung
Deine Jause für die Pause
Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Großeltern!
Lebensmittel sind Mittel
zum Leben und sollen auch
so
behandelt
werden.
Besonders Kinder reagieren
sensibel auf die Natur und
sind gute Beobachter, was
sich in unserer Umwelt tut.
Diese Fähigkeit gilt es zu
stärken – zumal vieles aus
der Natur bereits verloren
gegangen ist.
Vielleicht geben Sie Ihren Kindern einmal Gelegenheit dazu?
Unsere Vorschläge:
 Kinder beim Brotbacken mitarbeiten lassen –
das beruhigt!
 Schnittlauch oder Kresse am „Fensterbankl“
ziehen
 Bäuerinnen
einladen
bzw.
Bauernhöfe
besuchen
 Freude an regelmäßiger Bewegung vorleben
 Genussbetontes, abwechslungsreiches
und
ausgewogenes Essen vorleben
 Alles, was aus natürlichen Lebensmitteln
hergestellt wird, ist gesund!
 Verwenden Sie nur Lebensmittel mit wenig
oder gar keinen Zusatzstoffen!
 Kurz gesagt - gesund ist, was selbst
hergestellt wird!
Man sagt ja immer, was ungesund ist. Daher möchten
wir Ihnen Tipps geben, was gesund ist!

Brot: Kornweckerl, Sonnenblumenbrot,
Pumpernickel, Vollkornbrot  keine Semmel!!!
 Brotbelag: dünn Butter, Topfenaufstriche, fettarmer
Käse, Schinken  keine Salami!!!
 Vitaminbombe Obst: Apfel, Birne, Marillen,
Orangen, Bananen… keine Süßigkeiten!!!

Gemüse als Knabberspaß: Karotten, Radieschen,
Kohlrabi, Paprika usw. als Gemüsesticks  keine
Paprikachips!!!

Milch: Schulmilch, Joghurt, Buttermilch, Latella,
Topfencremen oder Topfenaufstriche für feste Knochen 
keine Milchschnitten und Fruchtzwerge!!!

Durstlöscher: Wasser, Früchte- und Kräutertees,
verdünnte Fruchtsäfte  keine Cola und Limonaden!!!
Neben Lesen, Schreiben und Rechnen gehört
das Wissen um eine gesunde Ernährung und
um den eigenen Körper zu den Kompetenzen
der modernen Gesellschaft. Die Esskultur ist
eine der ältesten Kulturen der Welt, diese
müssen
wir
als
gesundheitsfördernde
Schule hochachten.
Wir wollen dies auch an unserer Schule
praktisch im Schulalltag umsetzen, indem wir
einmal monatlich eine gesunde Jause anbieten und den Kindern im
Lernfeld Ernährung und Haushalt, Sport und Biologie eine entsprechende
Ausbildung anbieten!
Wir bitten Sie, dass Sie uns im Sinne Ihrer Kinder tatkräftig unterstützen
und Ihren Kindern eine gesunde Jause mitgeben!
Wir leben nicht um zu essen, sondern wir essen, um zu
leben.
Sokrates
Ich freue mich auf gute Zusammenarbeit!
Helga Bösch
Herunterladen
Explore flashcards