Lieber keine Tiere aus der Zoofachhandlung - Rat-Nose

Werbung
© www.rat-nose.de
Lieber keine Tiere aus der Zoofachhandlung
Bildeinstieg, auf Farbfolie durcken. SuS1 beschreiben, was sie auf dem Bild sehen
können.
Info: Eine in eine Makrolonbox gezwängte orangefarbene Farbrattenmutter, die kaum
Platz hat, sich um die eigene Achse zu drehen. Ein großer Wurf Rattenwelpen saugt an
den Zitzen. Die Box ist so klein, dass die Rattenmutter niemals aufrecht stehen oder sich
frei bewegen könnte. Sie wird vom Massenkleintierzüchter als Geburtsmaschine
missbraucht, vermutlich ist sie schon wieder trächtig. Links und rechts, oben und unten
sind weitere Makrolonboxen zu sehen, was darauf hindeutet, dass es weiteren Tieren so
ergeht. Die Ratten liegen auf pieksigen Untergrund (Stroh). Nachdem das Muttertier ihre
Arbeit erledigt hat, wird sei später „entsorgt“ (das ist natürlich auf dem Bild nicht zu
erkennen).
Die folgenden Arbeitsanweisungen können als arbeitsteilige Gruppenarbeit, kleines
Projekt oder Lernzirkel eingesetzt werden.
Das Blatt „Zuchtanlange von Kleinsäugern – Der Blick hinter die Kulissen“ sollte
farbig ausgedruckt und evtl. einfoliert für alle Gruppen/Stationen zur Verfügung stehen.
Lernziel:
- SuS sollen die Schattenseiten von Massentierhaltung und –zucht kennenlernen.
- SuS sollen lernen, dass nicht alles, was einem im Alltag normal erscheint gut ist, also
der Kauf von Tieren in Zoohandlungen.
- SuS sollen erkennen, wen und was sie mit dem Kauf von Tieren in Zoohandlungen
unterstützen! Der Kauf von Tieren aus Mitleid spielt für den Züchter keine Rolle, warum
jemand Tiere kauf ist ihm egal. Mit jedem Mitleidskauf rückt ein Wurf Ratten,
Meerschweinchen usw. nach.
- SuS informieren sich über Alternativen zum Kauf von Tieren in Zooläden
(Notfallvermittlung, Tierheime, seriöse Züchter)
- SuS sollen erkennen, dass man Tiere nicht wie Waren behandeln darf, sie sind
Lebewesen, die Schmerzen und Leid spüren und seelisch leiden können.
Hintergrundwissen zum Thema „Lebendtierverkauf“ finden Sie auf folgenden
Seiten:
http://www.gegen-zooladenkaeufe.de.tl/
http://www.rat-nose.de/anschaffung_zooladen.htm
http://www.diebrain.de/nh-zooladen.html
http://www.peta.de/zoohandel
1
Schülerinnen und Schüler
© www.rat-nose.de
© www.rat-nose.de
Farbfolie
© www.rat-nose.de
© www.rat-nose.de
Gruppe 1 / Station 1
Zuchtanlange von Kleinsäugern – Der Blick hinter die Kulissen
Tierkäufer haben nie böse Absichten, wenn sie sich ein Tier im Zooladen kaufen, denn sie
wollen ja einem Tier ein schönes Zuhause geben oder sind einsam und brauchen
Gesellschaft oder sind einfach tierlieb und wünschen sich pelzige Familienmitglieder.
Wenn sie aber mal einen Blick hinter die Kulissen von Zooläden oder deren Tierbezugsquellen werfen könnten, würden sie vielleicht doch lieber auf den Kauf von Tieren
verzichten. Wie sind die Zustände dieser Kleintierzucht, die mehrere Zooladenketten
beliefert? Beschreibt die Bilder stichwortartig.
© www.rat-nose.de
© www.rat-nose.de
Gruppe 2 / Station 2
Ein Zeitungsartikel
Stellt euch vor, ihr seid Reporter der örtlichen Tageszeitung. Ihr sollt einen Bericht
schreiben über die Zustände in einer Kleintierzuchtfarm. Ihr habt euch vorher mit dem
Thema noch nie befasst und betretet zum ersten Mal solch eine Halle. Was erwartet
euch an Sinneseindrücken? Schreibt einen Zeitungsartikel über die Umstände in dieser
Halle und euren Eindrücken.
© www.rat-nose.de
© www.rat-nose.de
Gruppe 3 / Station 3
Guter Züchter oder doch Tierquäler?
1) Diskutiert darüber, ob der Züchter, dem die Zuchtfarm von Kleintieren gehört, ein guter
Tierzüchter und Tierfreund ist und ob er alles richtig macht. Kreuzt an.
2) Erklärt in jeweils einem kurzen Satz, warum ihr „Trifft nicht auf ihn zu“ angekreuzt habt
und schreibt diese auf. Wält fünf Beispiele!
Ein seriöser, guter und tierfreundlicher Kleintierzüchter ...
Trifft
auf ihn
zu
Trifft
nicht auf
ihn zu
... züchtet nur nach Anfrage, das heißt, es werden niemals mehr Tiere
gezüchtet, als es Anfragen gibt. Somit finden alle Tiere einen Abnehmer.
... züchtet niemals in Massen.
... hält seine Tiere in artgerechten, großen, liebevoll eingerichteten und
sauberen Käfigen.
... trennt rechtzeitig nach Geschlechtern, damit keine Inzucht entsteht.
... würde niemals Inzucht (Paarungen unter Geschwistern und nahen
Verwandten) zulassen.
... will, dass es seinen Tieren gut geht und dass diese in gute Hände geraten.
... hat viel Wissen über Genetik, artgerechter Haltung und Krankheiten. Er
setzt nicht planlos Männchen und Weibchen zusammen.
... ist Ansprechperson für seine Abnehmer und beratet sie in Bezug auf
artgerechte Haltung.
... würde seine Nachzuchten niemals an Menschen verkaufen, die die Tiere nicht
artgerecht halten oder nicht informiert wirken.
... züchtet nur mit gesunden und charakterstarken Tieren.
... achtet darauf, dass Weibchen nicht dauertragend sind.
.. führt Buch über seine Zuchten und dokumentiert alles genau!
... bietet seinen Tieren nur das beste Futter an. Der Speiseplan ist
abwechslungsreich.
... würde niemals Tiere an Zooläden, Minderjährige oder verdächtige Personen
verkaufen.
... würde niemals Rudeltiere einzeln abgeben, da er weiß, dass die Einzelhaltung
von Rudeltieren (Ratten, Mäuse, Kaninchen, Meerschweinchen) Tierquälerei ist.
... investieren viel Zeit und Geld, ohne Streben nach großem Gewinn.
1) ______________________________________________________________________
2) ______________________________________________________________________
3) ______________________________________________________________________
4) ______________________________________________________________________
5) ______________________________________________________________________
© www.rat-nose.de
© www.rat-nose.de
Gruppe 4 / Station 4
Internetrecherche
Recherchiert auf folgenden Seiten und beantwortet folgende Fragen!
www.rat-nose.de www.die-nagervilla.de www.diebrain.de/ra-index.html
www.nagerschutz.de/index.php
www.sweetrabbits.de/
Welche Tierarten sind Rudeltiere und dürfen niemals als Einzeltiere gehalten werden?
O Hamster O Ratte O Maus O Kaninchen O Degu O Chinchilla O Lemming O Streifenhörnchen
O Meerschweinchen
Welche Tierarten benötigen ein großes, geschlossenes Laufrad?
O Hamster O Ratte O Maus O Kaninchen O Degu O Chinchilla O Lemming O Streifenhörnchen
O Meerschweinchen
Welchen Tierarten muss man täglichen und sicheren Auslauf in der Wohnung erlauben?
O Hamster O Ratte O Maus O Kaninchen O Degu O Chinchilla O Lemming O Streifenhörnchen
O Meerschweinchen
Haustiere zu haben ist nicht nur schön, sondern kann auch ganz schön nerven! Nennt 8
Nachteile der Haustierhaltung.
1)
5)
2)
6)
3)
7)
4)
8)
Wenn man seine Tiere nicht mehr halten kann oder will muss man sie „loswerden“. Nenne
drei vernünftige und tierfreundliche Methoden, wie man sich von den Tieren trennen kann,
ohne dass man den Tieren Leid zufügen muss und sich selbst strafbar macht.
Das Aussetzen von Tieren ist gesetzlich verboten. Wer es dennoch tut, muss einer sehr
hohen Geldstrafe rechnen.
a) Warum ist das Aussetzen von Tieren nicht erlaubt?
b) Warum setzen Leute Tiere einfach aus, anstatt sie abzugeben?
c) Was denkt sich wohl das Tier, das ausgesetzt wurde?
© www.rat-nose.de
© www.rat-nose.de
Zuchtanlange von Kleinsäugern – Der Blick hinter die Kulissen
© www.rat-nose.de
© www.rat-nose.de
Lösungen für Lehrer zur Kontrolle:
Gruppen/Stationen 1-3
Siehe Infos auf den Seiten
http://www.gegen-zooladenkaeufe.de.tl/
http://www.rat-nose.de/anschaffung_zooladen.htm
http://www.diebrain.de/nh-zooladen.html
Zu Station 3: Es müssen ALLE Kästchen rechts angekreuzt werden, denn der Massenkleintierzüchter
macht alles falsch. Er trennt nicht nach Geschlechtern, betreibt Inzucht, damit schnell die gewünschten
Farben und Zeichnungen hervorkommen, billiges Pelletsfutter, Platzsparende Makrolonboxen,
dauerträchtige Ratten, die sofort nach einem Wurf wieder schwanger werden, .... der Rest ergibt sich
aus der Tabelle im Vergleich zu wie ein seriöser Hobbyzüchter ist.
Welche Tierarten sind Rudeltiere und dürfen niemals als Einzeltiere gehalten werden?
Nur Streifenhörnchen und Hamster sind als Einzeltiere zu halten.
Welche Tierarten benötigen ein großes, geschlossenes Laufrad?
Meerschweinchen und Ratten benötigen keine Laufräder
Welchen Tierarten muss man täglichen und sicheren Auslauf in der Wohnung erlauben?
O Hamster O Ratte O Kaninchen O Chinchilla O Meerschweinchen
Haustiere zu haben ist nicht nur schön, sondern kann auch ganz schön nerven! Nennt 8
Nachteile der Haustierhaltung.
1) Käfigputzen
5) Zeit für Auslauf und Spielen
2) Zum Tierarzt fahren, bei Krankheit
6) Abwechslungsreiche Ernährung
3) Nagetiere machen alles kaputt
7) Geduld bei Intergrationen neuer Tiere
4) Urlaubsbetreuung?
8) zusätliche Kosten (Spielzeug, Streu, Futter...)
Wenn man seine Tiere nicht mehr halten kann oder will muss man sie „loswerden“. Nenne
drei vernünftige, gesetzliche und tierfreundliche Methoden, wie man sich von den Tieren
trennen kann.
Tierspezifische Notfallvermittlungen (Infos im Internet), private Abgabe (Kleinanzeigen in
Zeitungen und Internetforen, Tierheim, Verwandte und Freunde, die die Tiere nehmen (Illegal lt.
Tierschutzgesetz sind Tötung, Aussetzen und Vernachlässigung)
Das Aussetzen von Tieren ist gesetzlich verboten. Wer es dennoch tut, muss einer sehr
hohen Geldstrafe rechnen.
d) Warum ist das Aussetzen von Tieren nicht erlaubt?
Steht im Tierschutzgesetz, bringt evtl. Gleichgewicht der Natur durcheinander (Beispiel
Kröten und Kaninchen in Austratlien, Waschbären in Kassel), Tiere haben keine oder kaum
Überlebenschancen, können kein Futter finden, Tierquälerei.
e) Warum setzen Leute Tiere einfach aus, anstatt sie abzugeben?
Schämen sich zuzugeben, dass sie mit Tieren überfordert sind, suchen den einfachsten Weg,
wollen keine Gebühren beim Tierheim bezahlen, wollen sich nicht rechtfertigen, sind feige,
stehen nicht zu ihren Fehlentscheidungen, sind oft jung und wissen es nicht besser.
f) Was denkt sich wohl das Tier, das ausgesetzt wurde?
Eigene Schülerinterpretationen.
© www.rat-nose.de
© www.rat-nose.de
Evtl.: Was habe ich getan, dass ich so behandelt werde? Warum schmeißt mich mein
Frauchen/Herrchen weg wie Müll? Warum hat mich mein Frauchen/Herrchen nicht mehr lieb?
Wo bin ich? Werde ich wieder abgeholt? Was soll ich hier? Ich habe Hunger, ich bin traurig,
ich friere, ich habe Angst, wo soll ich wohnen? Wer gibt mir was zu essen? Sind Füchse für
mich gefährlich? Ist das ein Greifvogel in der Luft?
© www.rat-nose.de
Herunterladen
Explore flashcards