Merkblatt zur Vorlesung Rechtssoziologie I FS

Werbung
Prof. Dr. Lukas Gschwend
Universität Zürich
Rechtssoziologie I
Frühjahrssemester 2012
Rechtssoziologie I
Programm für FS 2012
I.
II.
Einführung
Entstehung der Rechtssoziologie als eigene Disziplin der
Rechtswissenschaft
III. Methodologie und Forschungstechnik
IV. Theoretische Rechtssoziologie
V.
Soziologische Jurisprudenz (Grundlagen)
VI. Legal Realism und Rechtstatsachenforschung
VII. Law Jobs
VIII. Entwicklungstendenzen des Rechts
IX. Effektivität des Rechts
X.
Soziologie der Justiz
XI. Soziologie der Gesetzgebung
XII. Soziologie der Verwaltung
Hinweise
1.
Für die Vor-/Nachbereitung des Stoffes der Kapitel V-XII empfiehlt
sich die Lektüre des Lehrbuches von Manfred Rehbinder,
Rechtssoziologie, 7. Auflage, München: C.H. Beck, 2009. Es werden
jeweils mit dem Foliensatz für die folgende Stunde
Leseempfehlungen abgegeben. Herunterladen unter:
http://www.rwi.uzh.ch/lehreforschung/tp/titgschwend/vorlesung.html
2.
Es werden im Verlauf der Vorlesung mehrere Quellentexte
aufgeschaltet, welche die Theorien und Argumente einzelner in
der Vorlesung behandelter Autoren wiedergeben und vertiefen.
Sodann erhalten Sie eine Sammlung mit abstracts zur aktuellen
rechtssoziologischen Forschung im deutschsprachigen Raum.
3.
Die ppt.-Folien zur Vorlesung werden spätestens am Vortag der
Vorlesung aufgeschaltet.
4.
Gegen Ende der Vorlesung wird eine Probeklausur aufgeschaltet
und im Plenum besprochen.
5.
Prüfungsmaterie bildet der gesamte in den Veranstaltungen
behandelte Stoff inkl. jener der Leseaufträge.
20. Februar 2012
Prof. Dr. Lukas Gschwend
Herunterladen
Explore flashcards