Preisverleihung für den 1. Wettbewerb für Mikroerzählungen über

Werbung
Preisverleihung für den 1. Wettbewerb für
Mikroerzählungen über “Don Quixote” für 14-18-jährige
Schürer/innen in der Schweiz
Die Jury des 1. Wettbewerbs für Mikroerzählungen über “Don Quixote” (Herr
Eduardo Alonso Luengo, Präsident, Frau Carmen Fernández Torres, Mitglied,
und Frau María Josefa Larraz, Mitglied) beschloss an ihrer Sitzung vom 18.
Dezember 2015 in der Spanischen Botschaft in Bern, die Preise für diesen
Wettbewerb den folgenden Teilnehmern/innen zu verleihen:
Erster Preis: Frau Nilia Santos, für die Mikroerzählung "La felicidad"
Zweiter Preis: Herr Jonathan Carballo Lago, für die Mikroerzählung "¿A dónde
fue Quijote?"
Dritter Preis: Frau Inés La Gennusa, für die Mikroerzählung "Don Quijote".
Aufgrund der Qualität einer anderen Erzählung beschloss die Jury einstimmig
Herrn Alejandro Gómez Vázquez eine Auszeichnung für die Mikroerzählung
"Camino al Paraíso" zu vergeben.
Die Jury bewertete insbesondere die Originalität der Erzählungen, ihre Struktur,
ihre Korrektheit und die Beherrschung der Gattung Mikroerzählungen.
Die Preisverleihung fand am 4. Februar 2016 in der Residenz der Spanischen
Botschaft in Bern statt.
Foto, das während der Preisverleihung aufgenommen wurde. Von links nach rechts: Mar Rodríguez,
Lehrerin der ALCE, Inés La Gennusa, 3. Preis des Wettbewerbs für Mikroerzählungen, und Encarnación
Díaz, Direktorin der ALCE Lausanne
Herunterladen
Explore flashcards