Document

Werbung
I.
Dane Personalne
Pytania do materiału stymulującego
1. Welche Themen werden in der Collage angesprochen?
2.Beschreibe die Personen auf den beiden Fotos?
3.Wie stellen sich die beiden Frauen ihre Traumpertner vor?
4.Worüber handeln die drei kurzen Texte?
5.Wie stellst d dir deinen Traumpartner/ deine Traumpartnerin vor?
6.Was is dir persönlich wichtiger: das Aussehen oder der Charakter? Warum?
7.Wie interpretierst du das Zitat von Goethe?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 90-91
II.
Dom
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Welches Thema wird hier angesprochen?
3. Auf welche Unterschiede zwischen Land und Stadt weist die Collage hin ?
4. Könntest du noch weitere Unterschiede nennen?
5. Was ist für Jugendliche attraktiver: das Leben in der Stadt ode auf dem Lande? Warum?
6. Wo wohnst du? Was empfindest du als positive in deinem Wohnort, was als negativ?
7. Wo möchtest du in Zukunft wohnen? Warum?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 92-93
III.
Szkoła
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Welches Thema wird hier angesprochen?
3. Man sagt oft: “Die Schulzeit ist die schönste Zeit im Leben”. Stimmt das deiner Meinung nach?
4. Was möchtest du nach dem Abitur machen?
5. Warum ist eine gute Ausbildung heute besonders wichtig?
6. Warum spielen Fremdsprachen gerade heute eine sehr wichtige Rolle?
7. Was hältst du von dem Satz “Der Mensch lernt sein Leben lang”?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 94-95
IV.
Praca
Pytania do materiału stymulującego
1. . Was siehst du auf der Collage?
2. Welche Probleme werden in dieser Collage dargestellt?
3. Wer hat deiner Meinung nach die gröβeren Chancen, einen Arbeitsplatz zu finden: die Hausfrau oder die Diplomingenieurin?
4. Welche Informationen gibt uns die Statistik?
5. Ist es in deinem Wohnort schwer, einen Arbeitsplatz zu finden? Begründe deine Antwort.
6. Warum werden Menschen arbeitslos?
7. Welche Probleme können am Arbeitsplatz auftreten?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 96-97
V.
Czas wolny
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Welches Thema wird hier angesprochen?
3. Was verbindet die einzelnen Fotos? Was unterscheidet sie?
4. Welche der dargestellten Freizeitaktivitäten würden auch dich interesieren? Welche nicht? Warum?
5. Welche Informationen gibt uns die Statistik?
6. Würde die Statistik ähnlich ausfallen, wenn man die Umfrage in deinem Freudeskreis durchführen würde?
7. Wie verbringst du moistens deine Freizeit?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 98-99
VI.
Żywienie
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Welches Thema wird hier angesprochen?
3. Was gehört zu einer gesunden Ernährung?
4. Welche Fehler machen viele Menschen bei ihrer täglichen Ernährung?
5. Welche Folgen kann falsche Ernährung haben?
6. Warum machen deiner Meinung nach viele Menchen eine Schlankheitskur?
7. Was hältst du von Schlankheitskuren? Hast du schon einmal eine Schlankheitskur gemacht, oder möchtest du vielleicht eine
machen?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 100
VII. Zakupy
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Welches Thema wird hier angesprochen?
3. In welcher Form und wo begegnen wir der Werbung im Alltag?
4. Viele Menschen sind der Meinung, dass Werbung stören kann. Was meinst du dazu?
5. Was ist die Aufgabe der Werbung?
6. Welchen Einfluss hat die Werbung auf das Verhalten von Kindern und Jugendlichen?
7. Brauchen wir Werbung? Oder sollte man Werbung verbieten?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 102-103
VIII. Usługi
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Welches Thema wird hier angesprochen?
3. Welche Rolle spielen Dienstleistungen in unserem täglichen Leben?
4. Welche Informationen gibt uns die Statistik?
5. Was bedeutet der Begriff: :”Dienstleistungsgesellschaft”?
6. Werden Dienstleistungen deiner Meinung nach auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen?
7. Was bedeutet die Zunahme der Dienstleistungen für die Ausbildung?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 104-105
IX.
Życie rodzinne i towarzyskie
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Welches Thema wird hier angesprochen?
3. Welche Rolle spielt die Familie in unserem Leben?
4. Welche Problemekönnen zwischen Eltern und Kindern auftreten?
5. Warum trennen sich deiner Meinung nach viele Ehepartner?
6. Wie kann sich die Scheidung der Ehe auf die Kinder auswirken?
7. Wie stellst du dir dein zukünftiges Familienleben vor?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 106-107
X.
Uczucia
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Was verbindet die Fotos? Was unterscheidet sie?
3. Welche Informationen gibt uns die Statistik?
4. Braucht der Mensch Freunde? Begründe deine Aussage.
5. Welche Rolle spielen Freunde und Freundinnen in deinem Leben?
6. Was ware für dich ein wichtiger Grund, um eine Freundschaft zu beenden?
7. Welchen Unterschied gibt es deiner Meinung nach zwischen Freundschaft und Liebe?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 108-109
XI.
Zdrowie
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Um welches Thema handelt es sich hier?
3. Was gehört zu einer gesunden Lebensweise?
4. Auf welches schlechten Lebensgewohnheiten weist die Collage hin?
5. Wie können sich schlechte Lebensgewohnheiten auf die Gesundheit auswirken?
6. Was tust du für eine gesunde Lebensweise?
7. Was meinst du, leben die Menschen in Polen gesund? Begründe deine Meinung.
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 110-111
XII. Sens życia
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf den Fotos?
2. Was ist für drei Personen an wichtigsten?
3. Wie stellst du dir den Alltag der drei abgebildeten Personen vor?
4. Welche Informationen gibt uns die Statistik?
5. Welche Ziele haben deiner Meinung nach polnische Jugendliche?
6. Welche Ziele möchtest du im Leben erreichen ?
7. Was musst du noch tun, um so leben zu können, wie du möchtest?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 112-113
XIII. Nauka, technika, postęp
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf den Fotos?
2. Welche Informationen gibt uns die Statistik?
3. Welches Thema wird hier angesprochen?
4. Wie hat die moderne Technik unser Alltagleben verändern?
5. Auf welche der technischen Entwicklung könntest du nicht mehr verzichten? Warum?
6. Hat der technische Fortschritt nur positive oder auch negative Seiten?
7. Wie wird deiner Meinung nach die technische Entwicklung unser Alltagsleben in Zukunft verändern?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 114-115
XIV. Świat przyrody
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Was verbindet die Fotos auf der Collag sie? Was unterscheidet?
3. Auf welche Gefahren für die Umwelt weist die Collage hin?
4. Kennst du noch weitere Ursachen für Umweltschäden?
5. Warum ist es für die Menschen sehr wichtig, die natürliche Umwelt zu schützen ?
6. Was kann der Staat tun, um die natürliche Umwelt des Menschen z erhalten?
7. Was kann der einfache Mensch tun, um die Natur zu schützen?
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 118-119
XV.
Kultura i sztuka
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Um welches Thema handelt es sich hier?
3. Was gehört zu einer gesunden Lebensweise?
4. Auf welches schlechten Lebensgewohnheiten weist die Collage hin?
5. Wie können sich schlechte Lebensgewohnheiten auf die Gesundheit auswirken?
6. Was tust du für eine gesunde Lebensweise?
7. Was meinst du, leben die Menschen in Polen gesund? Begründe deine Meinung.
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 122
XVI. Podróżowanie
Pytania do materiału stymulującego
1. Was siehst du auf der Collage?
2. Um welches Thema handelt es sich hier?
3. Was gehört zu einer gesunden Lebensweise?
4. Auf welches schlechten Lebensgewohnheiten weist die Collage hin?
5. Wie können sich schlechte Lebensgewohnheiten auf die Gesundheit auswirken?
6. Was tust du für eine gesunde Lebensweise?
7. Was meinst du, leben die Menschen in Polen gesund? Begründe deine Meinung.
Quelle: Anna Wagner, Deutsch. Sprechen ohne Probleme-dla młodzieży szkolnej, studentów i nie tylko, 2003, WAGROS,
Poznań, S. 124
Herunterladen
Explore flashcards