Zahlen multiplizieren - Rotary International

Werbung
Rotary International - Distrikt 1810
Mathe Lernkiste
Anregungen – Teil 5
Zahlen multiplizieren
Lassen Sie möglichst viel die Kinder selbstständig mit der Mathe Kiste spielen. Bitte nur
korrigieren, wenn falsche Ergebnisse „erspielt“ werden.
Hier gilt besonders ein asiatisches Sprichwort – anscheinend von Konfuzius:
Phantasie ist wichtiger als Wissen; denn Wissen ist begrenzt.
Für Vorschläge zur Verbesserung, Korrektur und Ergänzung sind wir Ihnen dankbar:
Jürgen Köhler: [email protected]
Joachim v.Schnakenburg [email protected]
Folie 1
Rotary International Distrikt 1810
Berufsdienstausschuss
Rotary International - Distrikt 1810
Mathe Lernkiste
Anregungen – Teil 3
multiplizieren
1.1. Nimm einen Würfel mit 1 Loch. Stecke 1 Korken in das Loch und markiere mit Ziffernfahne „1“.
Im Würfel ist 1 Korken. Nimm den Würfel nur 1x – zähle die Korken. Es ist einer . Also
1x1Korken.So wird das geschrieben: 1 x 1 = 1. Markiere den Würfel mit der Nummerntafel „1“.
1.1.1. Nimm zu dem einen Würfel mit 1 Loch einen zweiten Würfel mit 1 Loch. Stecke je 1 Korken in
die Löcher der beiden Würfel und markiere die Würfel mit Ziffernfahne „1“. Zähle alle Korken
in beiden Würfeln. Es sind zwei Korken. Also 2 x 1 Korken. So wird das geschrieben: 2 x 1 = 2.
Markiere die Würfel mit der Nummerntafel „ 2“.
1.2. Nimm einen Würfel mit 2 Löchern. Stecke 2 Korken in die Löcher und markiere mit Ziffernfahne
„ 2“. Nimm den Würfel nur 1x – zähle die Korken. Also 1x2 Korken. So wird das geschrieben:
1x2=2. Markiere den Würfel mit der Nummerntafel „2“.
Das Ergebnis bei 1.1.1. 2 x 1 = 2
Das Ergebnis bei 1.2.
1x2=2
Beide Ergebnisse sind gleich! Man kann die Zahlen also austauschen.
Folie 2
Rotary International Distrikt 1810
Berufsdienstausschuss
Rotary International - Distrikt 1810
Mathe Lernkiste
Anregungen – Teil 3
multiplizieren
1.3. Nimm 2 Würfel mit 5 Löchern. Stecke je 5 Korken in die Löcher der beiden Würfel und markiere
die beiden Würfel mit Ziffernfahne „5“. Zähle alle Korken in beiden Würfeln. Es sind 10
Korken. Also 2 x 5 Korken. So wird das geschrieben: 2 x 5 = 10. Markiere die Würfel mit der
Nummerntafel „10“.
1.3.1. Nimm 5 Würfel mit 5 Löchern. Stecke je 2 Korken in die Löcher der 5 Würfel . Zähle alle
Korken in allen 5 Würfeln. Es sind 10 Korken. Also 5 x 2 Korken.
So wird das geschrieben: 5 x 2 = 10. Markiere die Würfelgruppe mit der Nummerntafel „10“.
Das Ergebnis bei 1.3.1. 5 x 2 = 10
Das Ergebnis bei 1.3.
2 x 5 = 10
Beide Ergebnisse sind gleich!
Man kann die Zahlen also austauschen.
Folie 3
Rotary International Distrikt 1810
Berufsdienstausschuss
Rotary International - Distrikt 1810
Mathe Lernkiste
Anregungen – Teil 3
multiplizieren
1.4. Zahlen größer 10 - : kann so das Gefühl für Zahlen und deren Erscheinungsform gezählt und begriffen werden. Das Vorgehen ist entsprechend dem oben beschriebenen. Die Ergebnisse
können allerdings nicht einfach mit den Nummerntafeln dargestellt werden. Die Kinder sollten
eigene Nummertafeln- Ergebnistafeln - auf einem Blatt Papier darstellen – aufschreiben.
Schreibe die Ergebnisse der einzelnen Würfelgruppen nebeneinander – lasse dazwischen Platz
und schreibe ein „+“ zwischen die Zahlen. Die Summe aller Korken wird an das Ende der
Zahlenreihe geschrieben. Vor dieser Summenzahl wird ein „ = „ gezeichnet.
Beispiel: Nimm 5 Würfel mit 5 Löchern stecke 5 Korken rein. Zähle die Korken. Es sind 25 Korken .
Das ist jetzt eine Würfelgruppe. > Die zweite Würfelgruppe besteht beispielsweise aus 2
Würfeln mit 4 Löchern. Zähle die Korken dieser Würfelgruppe. Es sind 8 Korken. > Zähle die
Korken aller beide Würfelgruppen. Es sind 32 Korken.
So wird das geschrieben 5 x 5 + 2 x 4 = 32 Korken.
Folie 4
Rotary International Distrikt 1810
Berufsdienstausschuss
Rotary International - Distrikt 1810
Mathe Lernkiste
Anregungen – Teil 3
multiplizieren
1.5. Um das Gespür für Mengen, Zahlen und deren Abbildungen zu erreichen, kann man „Spiele
machen“
z.B.: es bilden sich so viel Gruppen wie Würfel aufgestellt werden. Entsprechend der
Korkenanzahl in den Würfeln sind Kinder in den Gruppen. Zwischen den Gruppen wird ein
Zettel mit einem „+“ Zeichen gelegt.
Und dann wird abgezählt. Die Summenzahl wird auf
einen Zettel geschrieben und am Ende der Gruppen auf den Boden gelegt. Anschließend kann
jedes Kind auf seinen Zettel seine Zahl schreiben, die es gerade darstellt.
Maximal kann man mit einer Mathekiste folgende Zahlen darstellen:
( 5 + 5 + 5 + 5 + 5 + 5 + 5 ) + ( 4 + 4 ) + ( 3 + 3 ) + ( 2 + 2 ) + ( 1 + 1 ) = 55
oder:
7 x 5 + 2 x 4 + 2 x 3 + 2 x 2 + 2 x 1 = 55
Folie 5
Rotary International Distrikt 1810
Berufsdienstausschuss
Herunterladen
Explore flashcards