Gelbe Schwertlilie Iris pseudacorus

Werbung
Iris pseudacorus
Die Gelbe Schwertlilie wächst an
den Ufern naturnaher Gewässer.
Ihre auffälligen Blüten, die nur
aus 6 Blütenblättern bestehen,
werden ausschliesslich von
Hummeln bestäubt. Die Samen
verbreiten sich auf dem Wasser
und sind mehr als ein Jahr
schwimmfähig. Alle Teile der
Pflanze enthalten scharf
schmeckende Giftstoffe. Beim Vieh
kann das Fressen der Blätter zu
schweren Durchfällen führen.
Kennzeichen:
50-100 cm hoch. Blätter schmal, lang und mit starker Mittelrippe. Blüten
gelb, äussere Blütenblätter dunkel gefleckt.
Abb. aus HESS/LANDOLT/HIRZEL: Flora der Schweiz
Gelbe Schwertlilie
Bestell-Nr.:
E 17
Serie:
Der Natur auf der Spur
Material:
Grundplatte Alu 3 mm
mit Lochung, Frontplatte
Alu 0.5 mm leimbeschichtet, Eloxaldruck
3farbig, Ecken gerundet
127 x 156 mm
Grösse:
Stück-Preis: Fr. 59.- (exkl. MWSt)
© 2007, carabus Naturschutzbüro, Luzern
www.carabus.ch
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten