Werbung im illegalen Umfeld oft nicht bewusst

Werbung
medianet
inside your business. today.
donnerstAG, 13. februar 2014 – 3
marketing & media
Kooperation
Am 13. Februar ist UNESCO-World Radio-Day
zur Würdigung des Mediums Radio Seite 4
© PRVA
© RMS
Hörfunk
Sozialforscher IFES ist neuer Partner des
Public Relations Verband Austria PRVA Seite 4
Werbung im illegalen
Umfeld oft nicht bewusst
© APA/EPA/Ettore Ferrari
short
© Commerz Real
Rechte Nach dem Ausschluss
aus dem Parlament konzentriert sich Italiens Ex-Premier
Silvio Berlusconi immer mehr
auf das TV-Geschäft. Seine
TV-Gruppe Mediaset hat für
den Zeitraum 2015 bis 2018 die
Fernseh-Übertragungsrechte
für die Fußball-ChampionsLeague-Spiele erworben.
700 Mio. € legt Mediaset auf
den Tisch; das Unternehmen
könnte sich dafür einen ausländischen Partner holen.
© Opinion Leaders Network/M. Buchwald
Übernahme Sky Deutschland
darf wie geplant beim TVSender Sport1 einsteigen. Das
deutsche Kartellamt genehmigte am Mittwoch das Vorhaben des Bezahlsenders ohne
Einschränkungen. Sky beteiligt
sich an der Sport1 GmbH und
der Constantin Marketing
GmbH mit 25,1% und übernimmt die Produktionsfirma
Plazamedia komplett. Insgesamt zahlt der Konzern dafür
rund 57,5 Mio. €.
Vertraten den Werberat: Präsident Michael Straberger, Vizepräsidentin Roswitha Hasslinger, Vorstandsmitglied Werner Müller.
Bilanz & Pläne Der Österreichische Werberat startet eine Initiative zur Bewusstseinsbildung hinsichtlich Werbung auf rechtswidrigen Websites. Darüber hinaus
präsentierte man u.a. den Retusche-Barometer und die Bilanz 2013. Seite 4
Award Deutscher Schauspielpreis in Berlin vergeben
Umfrage Eignung der Promis als Werbe-Testimonials
Als beste Schauspielerin in einer
­Hauptrolle geehrt: Julia Koschitz.
Wien/Berlin. Österreicher haben
beim Deutschen Schauspielerpreis
2014 abgeräumt: Julia Koschitz
wurde als Beste Schauspielerin
in einer Hauptrolle in „Pass gut
auf ihn auf!“ ausgezeichnet, Klaus
Maria Brandauer als Bester Schauspieler in einer Hauptrolle in „Die
Auslöschung“. Die in Wien geborene Senta Berger wurde für ihr
Lebenswerk geehrt, teilte der Bundesverband der Film-und Fernsehschauspieler (BFFS) mit.
Insgesamt waren sieben Österreicher für die heurigen deutschen
Schauspielerpreise nominiert, die
in neun Kategorien vergeben wurden. (APA)
Alaba sympathisch, Marolt nicht so
© APA/Georg Hochmuth
Sendung Der Extremsportler
Joby Ogwyn will als erster
Mensch einen Sprung vom
Gipfel des Mount Everest wagen – ausgestattet mit einem
Wingsuit. Während seines
Flugs wird der Amerikaner
mehr als 3.000 Höhenmeter
überwinden und dabei eine
Geschwindigkeit von bis zu
240 km/h erreichen. Die Aktion
ist für Mai geplant und wird
vom deutschen TV-Sender
Dmax live übertragen und
weltweit gesendet. (APA)
© APA/EPA/Bernd von Jutrczenka
© Wikipedia
Österreicher räumen dreifach ab
Gilt laut Umfrage unter 1.047 Personen
als sympathisch: Michael Niavarani.
Wien. Kabarettist Michael Niavarani, Schauspieler Karl Merkatz und
Fußballer David Alaba sind am
sympathischsten, Dschungelprinzessin Larissa Marolt und Ballerina Karina Sarkissova nerven am
meisten.
Das geht aus einer Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Marketagent.com hervor, in
der die Wahrnehmung von 60 Prominenten in der österreichischen
Bevölkerung abgefragt wurde.
Eruiert werden sollte die Eignung
der Promis als Werbelieblinge. Am
coolsten wirkt demnach David Alaba, am kompetentesten Armin Wolf,
am bekanntesten Niki Lauda. (APA)
Herunterladen
Random flashcards
Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten