"Volker-Pudel-Preis" für die Internetplattform www - PHW

Werbung
Presse-Information
Heinz Lohmann Stiftung verleiht Volker Pudel Preis an InternetPlattform HENNAPROJECT.ORG
Hamburg, 11. Oktober 2012. Der von der Heinz Lohmann Stiftung zum zweiten Mal vergebene „Volker Pudel Preis“ geht an ein globales Bildungs- und Ernährungsprojekt, die Internet-Plattform HENNAPROJECT.ORG. Diese wurde vom Ulmer Medizinprofessor Dr. med.
Michael Leichsenring entwickelt und von seinem Sohn David sowie der Projektkoordinatorin
Dr. Susanne Dreschl-Bogale realisiert. Die Website hat maßgeblich dazu beigetragen, die
ernährungswissenschaftliche Hochschulausbildung und Professionalisierung von Ernährungsexperten aus ostafrikanischen Ländern zu verbessern. HENNAPROJECT.ORG setzt
auf dem bisher von der EU geförderten Projekt HENNA (Higher Education Network for Applied Human Nutrition between Eastern Africa and Europa) auf und vernetzt alle Projektpartner und ermöglicht daher einen effizienten Informations- und Wissensaustausch über
Kontinente hinweg.
„Dieses vorbildliche Kommunikations- und Bildungsmedium hat den Nachweis erbracht,
dass sinnvolle Maßnahmen zur Ernährungssicherung in Äthiopien, Kenia und Uganda einem
viel breiteren Kreis an Menschen zugänglich wurden. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir
in diesem Jahr ein solch beeindruckendes und globales Projekt mit dem Volker Pudel Preis
auszeichnen dürfen“, betonte der Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung, Harm Specht. Der
alle zwei Jahre vergebene Volker Pudel Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Entsprechend ihrem Auftrag verleiht die Heinz Lohmann Stiftung den Volker Pudel Preis für wissenschaftliche und journalistische Arbeiten oder Buchveröffentlichungen sowie Aktionen und Projekte,
die sich mit zukunftsorientierten Ernährungsaspekten beschäftigen.
Über die Heinz Lohmann Stiftung
Die PHW-Gruppe, der die Lohmann & Co. Aktiengesellschaft (Rechterfeld) angehört, gründete 1997 die gemeinnützige Heinz Lohmann Stiftung GmbH mit Sitz in Rechterfeld, südwestlich von Bremen. Die Stiftung fördert die Wissenschaft und Forschung über die Zukunft
der Ernährung und des Ernährungsverhaltens sowie die Publikation ihrer Ergebnisse. Arbeitsgebiete sind die Verbesserung der Qualität von Lebensmitteln, die Optimierung ihrer
Produktionsbedingungen und die Erforschung des Verbraucherverhaltens hinsichtlich der
Stiftungszwecke. Die Stiftungsgesellschaft dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken.
Die Stiftung vergibt ernährungswissenschaftliche Aufgaben an Diplomanden und Doktoranden. Sie unterstützt die wissenschaftliche Forschung an Hochschulen und Instituten und organisiert internationalen Wissenstransfer zu Stiftungsthemen. Regelmäßig veranstaltet die
Heinz Lohmann Stiftung ein Symposium zu aktuellen Themen der Ernährungswissenschaft
und / oder -praxis.
vorne v.l.n.r.: Renate Grothkopf (Geschäftsführerin der Heinz Lohmann Stiftung), Preisträger
Dr. Michael Leichsenring und Sohn David, Projektkoordinatorin Frau Dr. Susanne DreschlBogale, Harm Specht (Vorsitzender der Heinz Lohmann Stiftung) im Kreis der Kuratoren und
der Familie Pudel.
Für weitere Informationen:
Frank Schroedter
Engel & Zimmermann AG
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel. 089 / 893 563 3
Fax: 089 / 89 39 84 29
[email protected]
Herunterladen
Explore flashcards