Eleganz auf kurzen Beinen – Kleinmarder

Werbung
Tiere
Eleganz auf kurzen
Beinen – Kleinmarder
Auf Dackelbeinchen kommen sie alle daher, die fünf
in der Schweiz vorkommenden kleinen Marderarten:
Steinmarder, Baummarder, Iltis, Hermelin und
Mauswiesel. Sie deswegen als drollig zu bezeichnen,
käme aber wohl niemandem in den Sinn. Ganz im
Gegenteil: Wer je einen Marder in Bewegung gesehen hat, kam wohl nicht umhin,
ihn wegen seiner Eleganz zu bewundern. Dünn, lang gestreckt,
spitze Schnauze, rundliche Ohren, Brauntöne mit weissen
Zeichnungen – auch das sind
Merkmale, die den fünf Mini-Jägern gemeinsam sind. Wiesel
sind auch tagaktiv, Baummarder
bewohnen u. a. Eichhörnchenkobel, Wiesenbächlein und Hecken
sind Wieselrouten. Iltisse benutzen auch Latrinen. Ihnen allen ist
gemeinsam, dass wir sie nur selten zu Gesicht bekommen. Mehr dazu auf www.tierschutz.ch.
Herunterladen
Explore flashcards