ESTLAND

Werbung
ESTLAND
Republik Estland
DIE KARTE



Estland (estnisch Eesti) ist ein Staat in
Nordeuropa und das nördlichste Land des
Baltikums.
Es grenzt im Süden an Lettland, im Osten an
Russland sowie im Norden und Westen an die
Ostsee.
Über den Finnischen Meerbusen hinweg
bestehen enge Beziehungen zu Finnland und
historisch gibt es viele kulturelle Verbindungen
nach Deutschland.
Flagge
BLAU-SCHWARZ-WEIß

Hauptstadt
Amtssprache
 Staatsform

Tallinn
(Reval)
Estnisch
Republik
Fläche
 Einwohnerzahl
(Stand 2009)
 Währung




45.227 km²
1.340.415
Estnische Krone
Kfz-Kennzeichen
EST
Telefonvorwahl
+372
Am 1. Mai 2004 wurde Estland in die EU
aufgenommen
Die Sprache

Die Esten gehören zu den Völkern der finnougrischen Sprachfamilie

Unsere nächsten verwandten sind die Finnen
und die Ungarn
Bevölkerung

Neben der estnischen Mehrheit (68,6 %)
 gibt es eine starke russische
Minderheit (25,7 %)
 sowie kleinere Gruppen von Ukrainern
(2,1 %), Weißrussen (1,2 %)
und Finnen (0,8 %).
Verwaltungsgliederung
Kreiseinteilung Estlands

Republik Estland (Eesti Vabariik)
 Landkreis - 15 (maakond)
 Stadt
- 47 (linn)
 Minderstadt -10 (alev) - teilweise auch
als Städte kategorisiert
 Siedlung -177 (alevik)
 Dorf
-4437 (küla)
Die Bildung in Estland






Kindergarten + Grundschule (1.- 4.Kl.)
Grundschule (1.- 4.Kl.)
Hauptschule (1.- 9.Kl.)
Gymnasium/ Mittelschule/ Oberschule
(1.- 12.Kl.)
Berufsschule
Hochschule/ Universität
DIE STUNDEN, DIE NOTEN





Die Unterrichtsstunden dauern 45 Minuten
In der Grundschule 20-25 Stunden in der
Woche
In der Hauptschule – 28-34 Stunden
Im Gymnasium – 32 – 35/36 Stunden
Es gibt Noten von 1 bis 5
 1 - ungenügend
 5 - sehr gut
Die Schulpflicht
Beginnt mit 7 Jahren
 Alle Schüler müssen die Hauptschulbildung
bekommen
 Das Gymnasium beendet man mit
Staatsprüfungen (obligatorisch 2 Schulfächer).
Die Prüfungsergebnisse werden beim Eintreten
an die Hochschulen akzeptiert
 An unserer Schule bekommen alle Schüler
das Mittagessen kostenlos
 Die Gemeinde bezahlt für die Arbeitshefte

DAS SCHULJAHR






dauert 175 Tage
beginnt am 1. September
Herbstferien- die letzte Woche Oktober
Winterferien- 2 Wochen - beginnen am 24.
Dezember
Frühlingsferien –vorletzte Woche im März
Sommerferien beginnen am 5. Juni
VIELEN DANK FÜR
AUFMERKSAMKEIT!
Aili Umda
Suure-Jaani Gümnaasium
Tiigrihüppe kursusetöö
Juhendaja: Ly Valdmaa
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten