Heteropteryx dilatata

Werbung
Infoblatt
Heteropteryx dilatata
Riesengespenstschrecke (PARKINSON) PSG 18
Herkunft :
Größe:
Futterpflanzen :
Malaysia & Süd-Thailand
Weibchen ca. 15-17 cm , Männchen ca. 12-13 cm
verschiedene Rosengewächse (Brombeere, Rose), Eiche
Haltungsbedingungen:
Die Temperaturen sollten bei etwa 23 bis 30°C liegen.
Temperaturen bis 19°C werden toleriert. Eine Lampe über dem
Terrarium ist hilfreich.
Alle ein bis zwei Tage sprühen, besonders die Weibchen trinken
anschießend gerne die Tropfen auf den Blättern
Lebensdauer:
12 - 36 Monate Nymphenentwicklung
6-12 Monate als adulte Tiere
Fortpflanzung:
Parthenogenese ist bei H. dilatata nicht bekannt. Nach der
Paarung beginnt das Weibchen die Eier mit ihrem Legebohrer
einzeln in die Erde zu legen. Manchmal lässt sie sie auch einfach
fallen. Trotzdem ist ein min. 5 cm hoher Bodengrund wichtig.
Die Eier können theoretisch eingegraben bleiben, aufgrund der
lange Entwicklungszeit von 7-18 Monaten biete empfiehlt es
sich allerdings sie außerhalb der Terrariums zu inkubieren.
Weibliche und Männliche Nymphen unterscheiden sich schon
früh in Färbung und Körperbau.
Besonderheit:
Es handelt sich hier um eine sehr eindrucksvolle Art, die eine
außergewöhnlich lange Entwicklungszeit besitzt.
Hält man sie wärmer, verkürzt sich diese Zeit etwas, allerdings
benötigen die Tiere dann auch mehr Futter und Feuchtigkeit.
Beide Geschlechter haben Dornen an den Hinterbeinen, die sie
zur Verteidigung einsetzen. Zur Sicherheit am besten einen
Gartenhandschuh tragen, wenn man mit den Tieren direkt
arbeitet.
Das Weibchen ist mit 30-40g eines der schwersten Insekten.
Alle Angaben aus eigener Erfahrung & ohne Gewähr.
Alexander Esch, Info@phasmiden.net
www.Phasmiden.net
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten