Die medfacilities GmbH schreibt für den Neubau des Zentrums für

Werbung
Die medfacilities GmbH schreibt für den Neubau des Zentrums für
integrierte Onkologie (CIO) einen Wettbewerb „Licht + Kunst“ aus
Die medfacilities GmbH realisiert im Auftrag der Universitätsklinik Köln den Neubau eines Zentrums für
2
integrierte Onkologie (CIO) mit ca 13.650 m Nutzfläche. Der Neubau wird auf dem Gelände des UKK südlich
des Studentenwegs errichtet. Das Baugelände wird durch die Gebäudekomplexe der Nuklearmedizin im
Westen, des Herzzentrums und des Zentralklinikums im Süden und des Studentenhauses im Osten an der
Joseph Stelzmannstraße gelegen, begrenzt. Nördlich des Studentenwegs wurde vor kurzem der Neubau für das
Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns errichtet.
Der Neubau des CIO ist ein reines Ambulatorium. Es werden keine bettenführenden Abteilungen integriert. Die
Durchführung ambulanter Operationen ist nicht vorgesehen.
Das Universitätsklinikum Köln ist Auslober des Wettbewerbs. Der Auslober wird durch die medfacilities GmbH
vertreten. Der Auslober beabsichtigt die Gestaltung kommunizierender künstlerischer Elemente mit
Schwerpunkt im Bereich des Studentenwegs an der Nordseite des CIO, auch wenn sich der Haupteingang mit
der Patientenvorfahrt an der Südseite des CIO befindet. Die Fläche vor der südlichen Fassade ist durch
Patiententransporte und durch Lieferverkehr zum LFI und zum Zentralklinikum stark frequentiert und räumlich
begrenzt. Die gleiche räumliche Begrenzung gilt auch für die Fläche vor der Westfassade, die direkt gegenüber
dem Gebäude der Nuklearmedizin liegt und großenteils als Rampe für die Tiefgaragenzufahrt dient. Aus diesem
Grund sollen sowohl an der Süd- als auch an der Westfassade nicht mehr als Hinweise auf die Gestaltung an der
Nordseite installiert werden. Entwürfe, die andere Ideen als Grundlage für die Realisierung haben, werden
nicht ausgeschlossen.
Die Gestaltung soll neben skulpturalen oder farbigen Komponenten eine Lichtinstallation zum Ziel haben.
Sowohl die architektonischen Gegebenheiten des Gebäudes und dessen Fassade als auch eine weitere
Markierung des Studentenwegs (im CECAD bereits realisiert, im geplanten Erweiterungsbau des ZMMK
angedacht) sind bei der künstlerischen Gestaltung zu beachten.
Es ist ein begrenzt offener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren geplant. Zwei
Teilnehmergemeinschaften werden gesetzt, die weiteren Bewerber werden durch eine Auswahlkommission in
der Auslober, Nutzer, Kunstsachverständige und die Bauseite vertreten sind, ermittelt. Dabei ist ein Platz für
junge Künstler (Alter bis 39 Jahre), vornehmlich aus der Region Köln, vorgesehen. Die zwei gesetzten, die
ausgewählten jungen Künstler und die fünf weiteren ausgewählten Teilnehmergemeinschaften sollen gegen ein
Honorar in Höhe von 3.500 € einen Wettbewerbsentwurf abliefern. Die Kosten für die Realisierung der
Wettbewerbsaufgabe dürfen 205.000,00 € nicht überschreiten.
Die über die künstlerische Intention hinausgehende Aufgabenstellung fordert die Kooperation von Künstlern
und Lichtplanern als Voraussetzung zur Wettbewerbsteilnahme. Teilnahmeberechtigt sind professionelle
Lichtkünstler und Künstler/-gruppen in Verbindung mit Lichtplanern, die, oder bei denen zumindest ein
Teilnehmer einer Bewerbergemeinschaft den Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland.
Als Bewerbungsgrundlagen werden folgende Formulare von der medfacilities GmbH bereitgestellt:
 Text der Veröffentlichung
 Vordruck „Allgemeine Leistungsnachweise“
 Vordruck „Teilnahmeantrag“
 Vordruck „Referenzliste“
 Lageplan
 Ansicht
Den Bewerbungsunterlagen sind beizufügen:

Die Dokumentation durchgeführter Projekte möglichst vergleichbarer Größenordnung,
Entwürfe (Texte, Zeichnungen, Fotos in Papierform, max. DIN A 3);
bei Teilnehmergemeinschaften sind diese Unterlagen für jeden Teilnehmer gesondert
einzureichen.
Die Bewerbungsunterlagen können über das Internet angefordert werden:
http://www.portal.medfacilities.de
Gehen Sie auf “eigenen Account beantragen”. Alle Felder mit * sind Pflichtfelder. Bei Projekt bitte
“Wettbewerb Kunst am Bau, CIO” eintragen. Danach auf “registrieren” gehen. Spätestens am nächsten Tag
werden Sie via Email über das freigeschaltete Projekt unterrichtet. Über Benutzername und Passwort kann
dann auf das freigeschaltete Projekt zugegriffen werden
Termine








Veröffentlichung am 01.08.2016,
Das Ende der Bewerbungsfrist ist am 15. September 2016,
Das Auswahlgremium tagt am 14. Oktober 2016,
Die Bekanntgabe der Teilnehmer erfolgt am 20. Oktober 2016,
Der Versand der Wettbewerbsunterlagen erfolgt mit der Bekanntgabe
Die die Abgabe der Wettbewerbsarbeiten ist am 15. Dezember 2016,
Die Sitzung der Jury ist 02. Februar 2017,
Die Beauftragung erfolgt bis zum 28. Februar 2017,
Die Bewerbungsunterlagen sind einzureichen an
medfacilities GmbH
z.Hd. Herrn tho Pesch
Gleueler Straße 66,
50931 Köln
Herunterladen
Explore flashcards