doc - HECK Wall Systems

Werbung
Presseinformation
Das Kompendium der
Wärmedämmung
Januar 2014
Leitung Marketing & Communications
Heiko Faltenbacher
Telefon: + 49 9231 802-500
Telefax: + 49 9231 802-515
[email protected]
Das Spektrum an Wärmedämm-Verbundsystemen ist in den vergangenen
Jahren aufgrund ständig verschärfter Energiesparverordnungen und dank
unermüdlicher Entwicklungsarbeit immer vielfältiger, differenzierter und
objektbezogener geworden. Selbst der eine oder andere Fachhändler,
Verarbeiter oder Architekt beklagt inzwischen, angesichts der fast
unüberschaubaren Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Dämmplatten, Klebeund Armierungsmörteln oder abschließender Oberflächengestaltung einen
lückenhaften Überblick über die Vielzahl der angebotenen Systeme. Viele
Bauherren und Eigenheimbesitzer sind verständlicherweise schlichtweg
überfordert. Diesem Informationsdefizit schafft HECK Wall Systems jetzt
professionell, dabei aber allgemein verständlich Abhilfe: Das Kompendium
der Wärmedämmung ist der neue, unverzichtbare Wegweiser rund um das
Thema Wärmedämm-Verbundsysteme. Der praktische Leitfaden ist auf
informative, spannende und unterhaltsame Weise eine einzigartige
Informationsquelle, gibt unentbehrliche Argumentationshilfen und
Sicherheit in der Beratung. Das fast 50seitige Werk hilft dabei, vielfältige
Kriterien und individuelle Gegebenheiten zu erfassen und zu
berücksichtigen, gibt Impulse und Denkanstöße, die letztlich das perfekte,
maßgeschneiderte HECK WDV-System zum Ergebnis haben.
Warum Wärmedämmung wichtig ist
Anhand zahlreicher Daten und Fakten weist das Kompendium darauf hin,
dass bei ungedämmten Gebäuden noch immer ein Großteil der Wärme
über die Fassadenflächen entweicht. Mit Wärmedämm-Verbundsystemen
kann der Energieverbrauch deutlich reduziert und gleichzeitig ein großer
Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden. Gesteigerter Wohnkomfort
kommt an dieser Stelle ebenso zur Sprache wie das Thema
Wertsteigerung einer Immobilie durch wärmedämmende Maßnahmen
sowie aktuelle Hinweise auf Förderprogramme. Das Grundlagenwissen
HECK Wall Systems GmbH
95615 Marktredwitz
Telefon: +49 9231 802-0
http://www.wall-systems.com
Marketing
Seite 2 - Presseinformation HECK Wall Systems GmbH
vervollständigt ein umfassender Einblick in die Aufbauten von HECK
Wärmedämm-Verbundsystemen und macht vertraut mit den Unterschieden
zwischen Außen-, Innen- und Kellerdeckendämmung.
Armierung und Schallschutz
Eine Armierungsschicht schützt die Fassade gegen äußere Einflüsse.
Neben der verbesserten Stoßfestigkeit, so informiert das neue
Kompendium, bedeutet eine Zusatzarmierung auch einen deutlich
verbesserten Schallschutz – ein schlagendes Argument angesichts
alarmierender Zahlen: Mehr als die Hälfte der Bevölkerung fühlt sich in
seinem Wohnumfeld durch Straßenlärm belästigt, etwa 15 Prozent, das
sind 12 Millionen Bürger in Deutschland, fühlen sich sogar stark
eingeschränkt. Der Schallschutz massiver Außenwände kann durch ein
WDV-System kombiniert mit einem möglichst schweren Putzsystem
deutlich verbessert werden. Das Kompendium schützt vor Fehl- oder
Nichtentscheidungen aus Unwissenheit. Fundierte Aussagen, zum Teil
wissenschaftlich belegt, sind das Ergebnis jahrzehntelanger Forschung
und Erfahrung.
Der richtige Brandschutz als Lebensretter
Auch die richtige Wahl der Dämmplatte berührt bei weitem nicht nur die
Faktoren Wärmedämmung und Wärmeleitfähigkeit, lehrt das Kompendium.
Detailliertes Wissen um brandschutztechnische Eigenschaften von
Dämmplatten in Kombination mit Putzsystemen beispielsweise, kann
Leben retten. Auch wenn die Faustregel gilt: Je höher die Gebäudeklasse,
desto höher die Anforderungen an den Brandschutz. So ist die
Baustoffklasse A2 (höchster Brandschutz) für Ein- und Zweifamilienhäuser
zwar nicht vorgeschrieben, eröffnet jedoch die reelle Chance, ein
brennendes Haus tatsächlich noch rechtzeitig verlassen zu können.
Höchsten Brandschutz bieten nur Dämmplatten aus Steinwolle in
Verbindung mit mineralischen Putzsystemen. Auch auf unerwünschte
Mitbewohner geht das Kompendium ein. Gemeint sind Algen und Pilze, die
sich im Laufe der Zeit als hässlicher Schmutz auf der Fassade festsetzen.
Das neue Nachschlagewerk liefert das Wissen um richtiges
Feuchtemanagement und den rechtzeitigen Einsatz entsprechender
Produktsysteme.
Funktionalität und Kreativität
Funktionalität und Kreativität gehen durchaus Hand in Hand. Die Fassade
als Visitenkarte eines Gebäudes entscheidet blitzschnell über Gefallen
Seite 3 - Presseinformation HECK Wall Systems GmbH
oder Nichtgefallen. Ein mineralischer Oberputz als Abschluss eines Heck
Wärmedämm-Verbundsystems eröffnet
einen fast unbegrenzten
Gestaltungsspielraum hinsichtlich Farbgebung, Strukturierung und
Verarbeitungsformen. Mit zahlreichen Vorschlägen und Illustrationen hilft
das Kompendium bei der Entscheidung.
Das WDV-System selbst konfigurieren
Mit umfangreichem Wissen bestückt, bleiben letztlich die Fragen zu
beantworten: Was brauche ich? Was möchte ich? Welches WDV-System
bietet diese Möglichkeiten? Dazu verschafft das Kompendium auf der
letzten Seite die Möglichkeit, selber das geeignete WärmedämmVerbundsystem zu konfigurieren, unter Berücksichtigung aller individuellen
Entscheidungen und Notwendigkeiten.
Das „Kompendium der Wärmedämmung“ kann unter www.wallsystems.com kostenlos angefordert werden.
Bildmaterial:
Kompendium.jpg
HECK Wall Systems führt mit dem ultimativen
Nachschlagewerk "Das Kompendium" durch die
umfangreiche Welt der Wärmedämm-Verbundsysteme.
Bildnachweis:
HECK Wall Systems GmbH
Bei Veröffentlichung schicken Sie bitte ein Belegexemplar an:
HECK Wall Systems GmbH
Thölauer Str. 25 | 95615 Marktredwitz
www.wall-systems.com
Herunterladen
Explore flashcards