Beiträge Sonntag

Werbung
Hörfunk-Beitrag
THEMA:
CHIO Aachen 2007
– Nachdreher Samstag und
Großer Preis von Aachen
Sonntag
ANMODERATION:
Als Dressur-Königin von Aachen kann eigentlich nur die
Doppelweltmeisterin aus dem Vorjahr Isabell Werth gekührt werden.
Beim Großen Dressurpreis von Aachen kann sich die Rheinbergerin
heute endgültig die Krone aufsetzen. Die Vielseitigkeits-Premiere beim
CHIO entschied Frank Ostholt. Der Mannschaftsweltmeister sicherte sich
den Titel sowohl im Einzel aus auch mit der Mannschaft:
O-Ton:
FOstholt zu Sieg
„Fantastisch ... unglaublich.“
Höhepunkt im Springstadion am Samstag ist traditionell „Best of
Champions“ eine Springprüfung mit Pferdewechsel. Qualifiziert der
Olympiasieger Rodrigo Pessoa, der Europameister Marco Kutscher, der
Weltmeister Jos Lansink und der Sieger im Großen Preis von Aachen
aus dem Vorjahr Marcus Ehning und der empfahl sich für den FairnessPreis. Bei allen 3 Konkurrenten bockte sein Pferd For Germany am
gleichen Hindernis und bewegte sich nicht mehr.
O-Ton:
MEhning zu Fairness
„Das liegt ... wie der Sieg.“
Den holte sich dann der Weltweister Jos Lansink aus Belgien:
O-Ton:
Jlansink zu Best of
„Ich bin ... gut gemacht.“
Heute fiebern die Reitsportfans dem Großen Preis von Aachen
entgegen. Das Favoritenfeld ist groß, dass weiß auch der Titelverteidiger
aus dem Vorjahr Marcus Ehning:
O-Ton:
MEhning zu GP
„Ja gut ... laufen wird.“
Der Weltmeister Jos Lansink konnte in der Soers schon lange nicht mehr
gewinnen:
O-Ton:
Jlansink zu GP
„92 war ... mal wieder Zeit.“
Tja, und wie stehen die Chancen beim Altmeister im deutschen Team
Ludger Beerbaum:
O-Ton:
Lbeerbaum zu GP
„Ich glaub ... ganz vorne sein.“
Herunterladen
Explore flashcards