FME Desktop FME Desktop

Werbung
FME Desktop
FME Desktop
DATENKONVERTIERUNG ÜBER FORMATGRENZEN HINWEG
FME Desktop ist ein weltweit verbreitetes, flexibles und leistungsfähiges Spatial ETL
-Werkzeug für die professionelle und effiziente Verarbeitung von Geodaten.
Für eine effiziente Konvertierung von Geodaten
Modelltransformationen für raumbezogene Daten können abschreckend
wirken. Daten sind in unzähligen Systemen und Datenbanken verteilt,
das Erstellen von Skripten für die Formatumwandlung ist aufwändig
und das Resultat ist oft nicht so strukturiert wie benötigt. Wie viel
kostet dieser ineffiziente Prozess Ihre Firma?
FME Desktop ist eine effiziente Alternative für
Datenkonvertierungen. Es bringt Geodaten schnell, einfach
und direkt in das gewünschte Format und die benötigte
Struktur. Es bietet ein flexibles und leistungsfähiges Spatial ETL
-Werkzeug für:
Schnelle UMWanDlUnG für hunderte Datenformate
Flexible TransForMaTion von Datenmodellen
Leistungsfähige inTEGraTion unterschiedlicher Datentypen
Schnelle UMWanDlUnG von Geodaten
Formatumwandlungen müssen nicht zwingend
aufwändig sein. FME Desktop ist eine elegante
Alternative zur Programmierung und macht
die Umwandlung zwischen unterschiedlichen
Datenformaten schnell und einfach. Per Mausklick
erstellen Sie graphische Datenflüsse, die Ihre
Datenumwandlung steuern. Dabei gibt es zwei
flexible Optionen: Der FME Universal Translator
für einfache und FME Workbench für komplexere
Umwandlungen.
Die Unterstützung, die FME Desktop für
Formatumwandlung bietet, sucht seinesgleichen.
Es liest und schreibt hunderte GIS-, CAD-, Raster-,
BIM/3D-, Datenbank- und Webformate und ist somit
das einzige Spatial ETL -Werkzeug, welches Ihren
Anforderungen gegenüber Datenumwandlungen
gerecht wird - auch in Zukunft.
Top Ten Anwendungen von FME
1. Datenaustausch zwischen CAD und GIS
2. Integration multipler Datentypen
3. Qualitätssicherung für Geodaten (QA)
4. Veröffentlichung von Geodaten als KML in
Google Earth/Maps
5. Restrukturierung von raumbezogenen
Datenmodellen und-schemata
6. Aufwertung traditioneller IT-Systeme mit
räumlichen Intelligenz
7. Schaffen von Raumbezug für
nichträumliche Daten
8. Datenreplikation zwischen räumlichen
Datenbanken
9. Durchführung von Formatumwandlungen
10. Datenextraktion aus Altsystemen
spatial ETl
Extrahieren,
transformieren und
laden Sie Geodaten
über nahezu
alle Format- und
Systemgrenzen
hinweg.
TRANSFORMATION für präzise Modellanforderungen
Datentransformation ist ein entscheidender Punkt für den Erfolg jeder
Datenkonvertierung. Die Daten nach den Projektanforderungen zu modellieren,
muss kein kompliziertes Ratespiel sein. FME Desktop gibt Ihnen den kompletten
Spielraum, Daten in das von Ihnen benötigte Modell zu transformieren. Die
umfangreichen Modellierungsmöglichkeiten erlauben es, das Schema Ihrer Daten
genau zu restrukturieren, noch während es von der Quelle zum Ziel übergeht
und ohne semantische Informationen zu verlieren.
FME Desktop beinhaltet über 300 leistungsfähige Transformer, welche
unbegrenzte Möglichkeiten für die Manipulation von Geodaten bieten.
Gebräuchliche Datentransformationen sind:
Geometrische Operationen
Kombinieren unterschiedlicher Datenquellen und –typen
Verbinden von Datenbankattributen und Objektgeometrien
Attributoperationen
Anpassen von Objektdarstellungen
Alle Transformer sind über FME Workbench ansprechbar, einer Spatial ETL -Entwicklungsumgebung
zur Definition von graphischen Datenflüssen für
die effiziente Umwandlung, Transformation und
Integration von Geodaten.
Ihre Daten zu begreifen ist der Schlüssel zu fehlerfreien Transformationen. FME Desktop beinhaltet
auch einen Universal Viewer zur Schnellansicht
von Attributen und Geometrien. Dies gibt Ihnen
die Flexibilität, Ihren Ablauf vor, während und nach
dem Transformationsprozess zu untersuchen.
Nutzen Sie den Universal Viewer, um Geometrien und Attribute
Ihrer Geodaten während des Transformationsprozesses schnell
zu überprüfen.
In FME Workbench überführen, transformieren und integrieren Sie Ihre Geodaten per Mausklick.
Zeichenoberfläche:
Definieren Sie graphisch
Datenflüsse (Workspaces),
um Daten zu transformieren,
während sie von der Quelle
ins Ziel überführt werden.
Translation Log:
Kontrollieren Sie das Resultat
Ihrer Umwandlung, inklusive
Dauer und Anzahl der
bearbeiteten Elemente.
Batch Processing:
Lassen Sie Ihre Spatial ETL
-Datenflüsse (Workspaces)
automatisch laufen, über den
Windows Scheduler oder die
Kommandozeile.
Transformer Galerie:
Nutzen Sie über
300 Transformer zur
Restrukturierung der Geometrie
und Attribute Ihrer Geodaten.
Koordinatensysteme:
Wählen Sie eines von
tausenden vordefinierten
Koordinatensystemen
oder definieren Sie Ihr
Massgeschneidertes.
Format Galerie:
Lesen und Schreiben Sie
hunderte von Datenformaten.
Flexible INTEGRATION von unterschiedlichen Datentypen
Das Zusammenführen von unterschiedlichen
raumbezogenen und nicht-raumbezogenen
Datentypen muss nicht kompliziert sein. FME
Desktop ermöglicht es Ihnen, verschiedene
Datentypen in einem einzigen Umwandlungsprozess
zu integrieren. Mit FME Workbench integrieren Sie
unterschiedliche Datentypen per Mausklick aus
verschiedenen Quellen und erstellen ein vereinigtes
Datenmodell für Ihr Projekt. So können Sie zum
Beispiel Vektor- und Rasterdaten in einer einzigen
Überführung kombinieren oder CAD-Dateien mit
einer Attributdatenbank verbinden. Ausserdem
können Sie von FME Desktop aus SQL-Abfragen
gegen räumliche Datenbanksysteme ausführen, wie
zum Beispiel:
ESRI® Geodatabase
Microsoft® SQL Server™ 2008
MySQL®
Oracle
PostGIS
FME kann auch in Ihre GIS Anwendung
integriert werden, um Daten komfortabel aus
Ihrem Arbeitsumfeld heraus umzuwandeln, zu
transformieren und zu integrieren. Folgende
Applikationen können die Stärken von FME nutzen:
Autodesk AutoCAD® Map3D
Autodesk MapGuide®
ESRI ArcGIS®
Intergraph GeoMedia®
MapInfo Professional®
Microsoft® SQL Server Integration Services
GE Smallworld
Der Grossteil der GIS-Hersteller integrieren seit
langem Kernkomponenten von FME in ihre
Anwendungen, um den Kundenbedürfnissen
bezüglich Datenkonvertierung besser entgegentreten
zu können. Im Sinne einer maximalen Flexibilität
können Anwendung auf FME Funktionalitäten
zugreifen, indem sie die C++, .Net und JAVA APIs von
FME Desktop einsetzen.
“Während sich unsere Bedürfnisse und
Anwendungen im Lauf der Zeit geändert
haben, gab es eine Konstante – FME. Die
enorme Flexibilität, Stärke und Robustheit
von FME hat es uns ermöglicht, jede einzelne
Herausforderung der Datenintegration
zu meistern.”
“Safe Software setzt den Massstab, wenn
es um Interoperabilität bei raumbezogenen
Daten geht. Daher war es nahe liegend, ihre
FME Technologie für die ESRI ArcGIS Data
Interoperabilty und die ArcIMS Data Delivery
Extension zu verwenden.”
Oliver Heimann
GIS Experte
Vodafone D2 GmbH
Jack Dangermond
President
ESRI
Von FME
Desktop
unterstützte
Datentypen
CAD
VECTOR
RASTER
DATABASE
Effizientes VERTEILEN von Geodaten
FME Desktop ist das Konfigurationswerkzeug für FME Server, eine skalierbare Ausführungsumgebung,
um Geodaten effizient über das Web in zahlreiche Benutzerumgebungen zu verteilen. Jeder Spatial ETL
-Datenfluss (Workspace), der mit FME Desktop erstellt wurde, kann auf FME Server publiziert werden. So
können Benutzer innerhalb und ausserhalb Ihrer Organisation von den On-the-Fly-Datentransformationen
profitieren. FME Desktop bietet im Zusammenspiel mit FME Server eine verständliche Spatial ETL -Lösung
für leistungsfähige und effiziente Datenumwandlung, -Transformation, -Integration und -Verteilung.
Erfahren Sie mehr über FME Server unter www.safe.com/distribute.
BIM/3D
WEB
Erhalten Sie professionelle
FME Unterstützung und Support
Die Professional Services von SAFE helfen Ihnen,
wenn Sie professionellen technischen Support,
Hands-on-Training oder Beratung bezüglich
Entwicklung oder Verwendung von FME brauchen.
Unser Team besteht aus Personen mit fundiertem
Fachwissen sowie Praxiserfahrung in IT- und
Geodaten-Management und möchte Sie dabei
unterstützen, FME erfolgreich zu erlernen.
Damit Sie Ihre Investition voll ausnutzen können,
beinhaltet FME Desktop einen jährlichen
Wartungsvertrag mit kostenlosem, technischen
Support und Software-Updates für das erste Jahr.
Tauschen Sie sich mit FMEAnwendern aus
Safe Software unterstützt
den Fluss von Geodaten mit
seiner Softwareplattform,
FME. Als anerkannter
Standard in Spatial ETL
(Extrahieren, Transformieren
und Laden) ist FME die
einzige komplette Lösung
FME Desktop besteht in unterschiedlichen Ausgaben
und Lizenzierungsarten mit floating, fixed (nodelocked) und hardware-locked Lizenzierungsoptionen,
um Ihren spezifischen Spatial ETL -Bedürfnissen
entgegen kommen zu können. Jede Ausgabe enthält
die 3 Kern FME Komponenten:
FME Workbench
Universal Translator
Universal Viewer
Die optimale Ausgabe für Ihre Bedürfnisse hängt von
Ihren Anforderungen an Datenformate und der GISApplikation, die Sie mit FME benutzen möchten, ab.
Einen Vergleich der Ausgaben und eine Liste der
unterstützten Formate finden Sie unter
www.safe.com/fmeeditions.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.safe.com/fmeservice.
Über
safe software
Treffen Sie die richtige Wahl
Safe Softwares Benutzer-Wiki, fmepedia, und
Google™ group, FME Talk, bieten direkten Zugang zu
technischen Ressourcen und Unterstützung durch
die Anwendergemeinde. Mit diesen Community
Sites zieht ihr Team den grössten Nutzen aus der
FME - Investition. Es sind ausserdem Anleitungen
zum Selbststudium sind ebenfalls verfügbar.
Zugriff auf diese Seiten finden Sie unter
www.safe.com/fmecommunity.
für Datenkonvertierungen.
“Seit mehr als acht Jahren sind wir FME
Benutzer und haben dabei eigens erfahren,
dass der Wert von FME nicht bloss in der
Software liegt. Es ist das ganze Paket:
Verständliche Schulung, flexible Software,
professioneller Support und ein guter
Beratungsservice. Safe Software versteht,
was es heisst, den Kunden zu helfen, um
ihre Produktivität zu maximieren.
Jay Clark
Director, Quality Process Initiatives
Tele Atlas
Es bietet den grössten
Formatsupport für
Datenumwandlungen und
–Integrationen, und es bietet
unbegrenzte Flexibilität für
Erleben Sie FME aus erster Hand
die Transformation und die
Tausende Kunden haben sich bereits weltweit für FME Desktop entschieden. Was werden Sie tun?
Verteilung von Daten. Mehr
Die beste Möglichkeit, die Nutzen von FME kennen zu lernen ist, es selber auszuprobieren. Laden Sie
sich eine kostenlose Probeversion unter www.safe.com/evaluatefme herunter. Für eine persönliche
Vorführung über das Web schicken Sie bitte eine Email an [email protected]
Informationen, finden Sie
unter www.safe.com.
Anwender-Geo-Informations-Systeme GmbH
Schönberger Weg 9, 60488 Frankfurt am Main
Tel.: 069-247014-0 Fax: 069-247014-20
Internet: www.geoas.de E-Mail: [email protected]
Copyright © Safe Software Inc. 2008. All rights are reserved.
FME is a registered trademark of Safe Software Inc. All other product names may be trademarks or registered trademarks of their respective owners.
Transformer Categories in FME
FME gives you complete flexibility to transform your data into the data model you need.
A gallery of over 300 powerful transformers let you accurately restructure the schema of
your data as it moves from the source to the destination.
Transformer
Type
Description
Example Operations
Geometric Operators
Operate on the geometry of individual
features or groups of features
building area features
overlaying areas
clipping
dissolving features
connecting
Strings
Operate on character strings held in FME
attributes
searching
replacing
splitting
concatenating
changing case
extracting character
Linear Referencing
Use linear referencing data structures on
FME features to create and apply measurerelated information held in attributes onto
the geometry of FME features
calculating measures
setting measures on features
shortening line features
snipping vertices
Surfaces
Operate on data which defines a 2.5D
surface
generating
contours or Digital
Elevation Models (DEMs)
draping features
generating
Triangulated
Irregular Networks
(TINs)
modeling surfaces
generating
Calculators
Calculate a value and supply it to a new
attribute on a feature
calculating areas and lengths
counting features
adding counts as attributes
reformatting date or time
adding
results of
arithmetic expressions
generating points inside
areas
calculating
creating
aggregating
points in
order
snapping
line labeling
line joining
strings
intersecting
rubbersheeting
tiling features
computing topology
encodings
Voronoi
statistics
from attributes
determining topological
relationships
Collectors
Operate on collections of features to merge
their attributes or geometries, have their
orders altered, or replace the collection of
features with new features
aggregating features
decomposing aggregates
combining attributes
finding the closest neighbor
Database
Extract data from external spatial databases
and merge it onto query features; extract
attributes from non-spatial databases and
join to features
querying spatial and non-spatial data in ESRI ArcSDE® and Oracle Spatial
joining attributes from non-spatial databases such as Microsoft® Access, Microsoft®
Perform tests on feature geometry and/or
attributes and allow the feature to be routed
to different destinations, depending on the
outcome of the test
segregating
aggregates from
single features
routing data based on
attribute values or geometry
detecting changes in features
removing duplicate features
detecting matching features
sampling to create subsets of input
Infrastructure
Enable interaction with the underlying FME
translation engine facilities
adding attributes
logging features
retrieving URLs
setting feature colors
calling
Lists
Use a list structure to handle multiple values
for each attribute
creating, exploding and searching attribute
extracting information from attribute lists
Manipulators
Modify (or manipulate) the geometry or
attributes of individual features
generalizing
Filters
Rasters
Create, use or output raster data
bounding boxes
or convex hulls for
multiple features
testing for common
segments
diagrams
features
neighboring
Microsoft® SQL Server™, MySQL®, PostGIS and SQLite to a feature
executing arbitrary SQL statements
rasters
features
Python or TCL functionality to create features
and assign values to attributes
retrieving and setting variables
invoking the FME Universal Viewer to view data sets
area feature
boundaries
creating buffers around
features
georeferencing rasters
converting vector features
Excel®,
lists
creating centerlines
rounding off coordinate
values
curvefitting
lines
to
to smooth
constructing
GML
documents
reprojecting between
coordinate systems
mosaicking multiple rasters into a single
decomposing rasters into point features
Web Services
Access web services via the HTTP protocol
sending requests to web services and making results available to
creating or consuming GeoRSS/RSS/GeoJSON/JSON documents
3D
Create and modify three-dimensional
surface and solid geometries
supporting CSG (Constructive Solid Geometry) Boolean operations between
converting the face, donut, or polygon of a feature to extrusion geometry
Workflow
Run FME workspaces either locally or on an
FME Server
submitting or running jobs on FME
running FME workspaces locally
raster feature
the FME infrastructure
Server
Copyright © Safe Software Inc. 2008. All rights are reserved.
FME is a registered trademark of Safe Software Inc. All other product names may be trademarks or registered trademarks of their respective owners.
solids
Supported Formats in FME
FME offers the broadest range of format support in the industry. Whether you are looking
to read or write data, FME can support the formats you need.
BIM/3D
Adobe PDF
CityGML
Industry
Foundation Class
STEP Files (IFC)
LandXML
GIS/CAD/Banco de
Dados
1Spatial
Gothic*
Internal Feature
Format (IFF)
APT
ASPRS Lidar Data Exchange
Format (LAS)
Additional Military Layers
(AML)
Adobe Flash (SWF)
Adobe Illustrator EPS
Aeronautical Information
Exchange Model (AIXM)*
Autodesk AutoCAD DWF
Autodesk AutoCAD DWG/
DXF
Autodesk AutoCAD Map 3D
Object Data
Autodesk MapGuide SDF
Autodesk VISION GINA
B.C. MOEP
BC MoF Electronic
Submission Framework ABR, FSP, FTA and RESULTS
Bentley MicroStation
Design
Bentley MicroStation
GeoGraphics
CITS Data Transfer Format
(QLF)
Canadian Council on
Geomatics Interchange
Format (CCOGIF)*
Caris NTX
ComGraphix Data Exchange
Format (CGDEF)
DES
Danish DSFL
Danish UFO
Digital Line Graph (DLG)
Dutch TOP10 GML
EDIGéO
ESRI ArcGIS Layer
ESRI ArcGIS Map (.mxd)
ESRI ArcInfo Coverage
ESRI ArcInfo Export (E00)
ESRI ArcInfo Generate
ESRI ArcSDE
ESRI Geodatabase
(ArcSDE) ++
ESRI Geodatabase (Filebased) ++
1Spatial
* Extra cost plug-in required
ESRI
Geodatabase (MDB)
Geodatabase (XML)
ESRI PC ArcInfo Coverage
ESRI Shape ++
Encapsulated PostScript
(EPS)
FDO Providers (AutoCAD
Map 3D 2008)
FDO Providers (FME)
FME Feature Store (FFS)
Facet XDR
FalconView File
GEODESYS StruMap
GML (Geography Markup
Language)
GML SF-0 (Geography
Markup Language Simple
Features Level SF-0 Profile)
GPS eXchange Format
Genasys GenaMap
GeoConcept Map
GeoTask Server
Geographic Data Files
(GDF)*
Geographic Data
Management System
(GDMS)
German AAA GML
Exchange Format (NAS)
German EDBS EDB*
German GTI/Restore*
German Geogrid OVL/ASC*
Graphic Technologies, Inc.
(GTI) GTViewer
Halliburton GeoGraphix
CDF
IBM DB2 Spatial
IDRISI Vector Format
III Open Geospatial
Datastore Interface (OGDI)
ISO8211
Informatica*
Intergraph FRAMME
Standard Exchange Format
(SEF)*
Intergraph GeoMedia
Access Warehouse
Intergraph GeoMedia SQL
Server Warehouse
Intergraph MGE
Japanese Profile for
Geographic Information
Standards (JPGIS)
KLT Atlas ASCII*
Land Victoria Incremental
Update Format (IUF)
Landmark Zycor Graphics
File (ZGF)
Landonline
ESRI
++
Now with 3D support
Leica
Independent Data
Exchange Format (IDEX)
MapGuide SDL
MapInfo MIF/MID
MapInfo SpatialWare*
MapInfo TAB (MFAL)
MapInfo TAB (MITAB)
Mehrzweckkarte Wien
(MZK)*
Metria AutoKa FF
Microsoft MapPoint Web
XML
Microsoft SQL Server
Spatial
MultiGen-Paradigm Digital
Feature Data (DFD)
MySQL Spatial
NEN 3610 (GML)
NULL (Nothing)
National GeospatialIntelligence Agency (NGA)
Digital Feature Analysis
Data (DFAD)
NGA GEOnet Names Server
OS (GB) MasterMap
OS (GB) NTF
OeNORM A2260*
Oracle SQL Loader
Oracle Spatial Object ++
Oracle Spatial Relational
Osmose FastGate (SMSF)*
PHOCUS PHODAT
PenMetrics GRD
PostGIS
Regional Geographic
Information System (REGIS)
S-57 (ENC) Hydrographic
Data*
SEG-P1
SEG-Y*
SICAD
SPANS VEH/VEC/TBA*
STAR-APIC Mercator MCF
Scalable Vector Graphics
(SVG)
Smallworld 3 and 4
Spatial Archive and
Interchange Format (SAIF)
Spatial Data Transfer
Standard (SDTS)
Standard Linear Format
(SLF)
Summary Report
Swedish I2K (Interface
2000)
Swedish KF85
Swedish MASIK
Swiss INTERLIS*
Tele Atlas MultiNet
Interchange format
Tobin
TDRBM II Data
Distribution Format
Trimble JobXML
U.S. Census Bureau TIGER/
GML and TIGER/Line
U.S. Environmental
Protection Agency (EPA)
Geospatial Data
VALIS/ASC*
Vector Markup Language
(VML)
Vector Product Format
(VPF) Coverage
Vector Product Format
Database (VPF_DB)*
Virtual Reality Modeling
Language (VRML) ++
VoxelGeo OpenInventor
(VOIV)
XML (Extensible Markup
Language) ++
Z-Map (ASCII)
rmDATA MXF
Non-Spatial
Comma Separated Value
(CSV)
dBASE
(DBF)
and File
Pathnames
IBM DB2
Microsoft Access
Microsoft Excel
Microsoft SQL Server
MySQL
ODBC 2.x/3.x
Oracle
Pervasive PSQL
PostgreSQL
SQLite
Tabular Data
Text File
Directory
Raster
Aircom
ENTERPRISE Map
Data/ASSET Data*
ARC Digitized Raster
Graphics (ADRG)
ARC Standard Raster
Product (ASRP)
Canadian Digital Elevation
Data (CDED)
Color Raw Raster
Compressed ARC Digitized
Raster Graphics (CADRG)*
Digital Map Data Format
(DMDF)
Digital Terrain Elevation
Data (DTED)
ER Mapper ECW
ERDAS IMAGINE
ERDAS
RAW
.hdr RAW Raster
ESRI ASCII Grid
ESRI ArcGIS Binary Grid
(AIG)
ESRI ArcSDE Raster
ESRI ArcSDE Raster Catalog
ESRI ArcSDE Raster Map
GIF (Graphics Interchange
Format)
GIF Rasterizer
GeoTIFF (Geo-referenced
Tagged Image File Format)
Golden Software Surfer 6
Binary Grid
Hierarchical Data Format
4 (HDF4) ASTER and
Hyperion
ITT ENVI .hdr RAW Raster
JPEG
Landmark Z-MAP
LizardTech MrSID
Marconi PlaNet*
Microsoft BMP
NITF (National Imagery
Transmission Format)
Network Common Data
Form (netCDF)
Numeric Raw Raster
Oracle Spatial GeoRaster
PCI Geomatics Database
File (PCIDSK)
PNG (Portable Network
Graphics)
PNG Rasterizer
RADARSAT-2 XML
TIFF (Tagged Image File
Format)
U.S. Geological Survey
Digital Elevation Model
(USGSDEM)
Vertical Mapper Grid
(NGrid)
X11 Pixmap (XPM)
ESRI
Web
GeoJSON
(Geographic
JavaScript Object Notation)
GeoRSS/RSS Feed
Google Earth KML (Keyhole
Markup Language)
JSON (JavaScript Object
Notation)
WFS (Web Feature Service)
WMS (Web Map Service)
Herunterladen
Explore flashcards