DuPont E-Sourcing Auktionen

Werbung
DuPont E-Sourcing
Teilnahme des Lieferanten
Januar 2012
Inhaltsverzeichnis
Einleitung
Seite 3
Definitionen
Seite 4
Lieferanten Registrierung
Seite 5
DuPont E-Sourcing Anmeldung
Seite 6
Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Nutzung
des Systems
Seite 10
Lieferanten-Werkbank
Seite 12
Auktionen
Seite 16
Tool-Funktionalität
Seite 26
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
2
DuPont E-Sourcing – Einführung zur Teilnahme des
Lieferanten
E-Sourcing ist eine web-basierte Anwendung, die DuPont Käufern und ausgewählte
Lieferanten für die elektronische Zusammenarbeit (on-line) und Beschleunigung der
Sourcing-Prozess ermöglicht.
Es gibt verschiedene Arten von Veranstaltungen (Märkte), die ein Käufer kreieren kann:
Eine Informationsanforderung (Request for Information -RFI)
Eine Vorschlagsanforderung (Request for Proposal -RFP)
Eine Angebotsanforderung (Request for Quote RFQ)
Eine Auktion
Eine eNegotiation
Die Veranstalltungen oder Dokumententypen RFI, RFP and RFQ werden auch RFX
gennant.
Schwerpunkt dieses Dokuments wird sein, wie Lieferanten auf Auktionen
antworten sollten.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
3
DuPont E-Sourcing – Was ist eine Auktion?
Was ist eine Auktion?
Ein Käufer stellt in einer Auktion Waren oder Dienstleistungen an mehrere Anbieter aus.
Lieferanten geben ihre Angebote auf den Artikel (im Wettbewerb zum niedrigsten Preis
bei allen erfüllten Vorgaben) ab. Bei fortschreitender Auktion, sinkt der Preis der
Lieferanten um Mitbewerber zu unterbieten (eine Rückwärtsauktion).
Auktionen in realtime über das Internet führen zu einer dynamischen,
wettbewerbsfähigen Prozess.
Der Käufer muss den Vertrag nicht an den Lieferanten mit dem niedrigsten Preis
vergeben. Der Käufer kann Verträge auch an Lieferanten vergeben, die höhere Preise
je nach spezifischen Bedürfnisse in Bezug auf Qualität, Durchlaufzeit, Kapazitäten oder
andere wertsteigernde Leistungsfähigkeiten anbieten.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
4
DuPont E-Sourcing – Lieferanten Registrierung
Registrierung ins DuPont E-Sourcing
Zuerst soll sich der Lieferant im DuPont extranet registrieren lassen, wo sich ESourcing befindet. Der Käufer soll den Prozess anfangen mit der
Vorregistrierung von Lieferanten im DuPont E-Sourcing Tool.
Was man von der Registrierung erwarten kann
Der Käufer wird ein Anmeldungsformular senden um es mit grundlegende
Informationen über das Unternehmen und den teilnehmenden
Ansprechpartner auszufüllen.
Sobald der Ansprechpartner registriert ist, wird er eine E-Mail erhalten mit einer
Hyper-Link zu der Website, seinen Benutzernamen und ein Passwort.
Darüber hinaus wird der Ansprechpartner in einer separaten E-Mail-Einladung
die Einzelheiten der Veranstaltung vertraut gemacht.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
5
DuPont E-Sourcing Zugang
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide 6
DuPont E-Sourcing – Zugang zu E-Sourcing System
Erstes Einloggen
Nach Erhalt der Email sollte der Ansprechpartner sofort überprüfen, ob er / sie
sich ins System einloggen kann. Wenn es ein Problem bei der Anmeldung
gibt, kann der Lieferant DuPont E-Sourcing Global User-Support kontaktieren.
Kontaktinformationen finden Sie auf der DuPont Supplier Center.
Zugang zur Veranstaltung
Der einfachste Weg, um eine Veranstaltung zu finden ist, dem Hyperlink in der EMail-Einladung aufgenommen zu folgen, aber die Veranstaltung kann auch
durch https://strategicsrc.dupont.com erreicht werden.
Für den Zugang zu DuPont E-Sourcing, bitte folgen Sie den Schritten auf der
nächsten Seite.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
7
DuPont E-Sourcing – Lieferantenzugang
Schritt
Aktion
1.
Gehen Sie zu E-Sourcing, indem Sie auf den Hyperlink in der E-Mail-Einladung oder über
https://strategicsrc.dupont.com Folgender Bildschirm wird erscheinen:
2.
Geben Sie Benutzer und Passwort ein.
12/14/2011
Klicken Sie hier um zurük zur Dia 30 zu gehen.
Klicken Sie hier um zurück zur Dia 40 zu gehen.
E-Sourcing Supplier Participation Guide
8
DuPont E-Sourcing – Lieferantenzugang
Schritt
Aktion
2.
Der zweite Einloggensbildchirm wird erscheinen.
3.
Geben Sie Benutzer und Passwort ein.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
9
DuPont E-Sourcing – AGB Anerkennung
DuPont verlangt dass alle Lieferanten einer DuPont Site On-Line AGB,
Geheimhaltungsvereinbarung und Anbieter-Vereinbarung zustimmen. Der
Ansprechpartner muss alle Bedingungen akzeptieren, um fortzufahren. Die Zustimmung
der Bedingungen ist nur auf dem ersten Einloggen erforderlich. Wenn der
Ansprechpartner die AGB, Geheimhaltungvereinbarung und Anbieter-Vereinbarung
zugestimmt hat, geht das System direkt an die Nutzer Workbench.
Klicken Sie auf das Dokument um den AGB zu lesen den der Lieferant zustimmen
muss.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
10
DuPont E-Sourcing – AGB Zustimmung (Beispiel)
Dieser Bildschirm
ist für SAP AGB.
Auf “Accept”
klicken um
fortzufahren
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
11
DuPont E-Sourcing – AGB Zustimmung (Beispiel)
Dieser Bildschirm
ist für DuPont
AGB.
Auf „Accept“
klicken um
fortzufahren
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
12
Lieferanten-Workbench
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
13
DuPont E-Sourcing – Lieferanten-Workbench
Einmal Einloggen erfolgreich ist und die AGB akzeptiert wurden, wird der Lieferant zur
Workbench weitergeleitet. Hier ist ein Beispiel für den oberen Teil der Workbench.
Klicken Sie auf
das Datum im
Kalender um die
Veranstaltungen
anzuzeigen die
für ein
bestimmtes
Datum gibt
Klicken Sie auf
den Titel der
Veranstaltung,
um auf die
Einzelheiten
zuzugreifen
LieferantenWarnungen
Abteilung enthält
Aktualisierungen
über die
durchgeführten
Maßnahmen.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
14
DuPont E-Sourcing – Lieferanten-Workbench (Fortsetzung)
Hier ist ein Beispiel für den Lieferanten-Workbench zweiten Teil.
Kontakt
Informationen
für LieferantenHilfe.
Der Bericht-Abteilung
listet die verfügbaren
Berichte für
Lieferanten.
Die Aktive
Abteilung enthält
Status und Links
zu aktiven
Veranstaltungen.
4/8/2015
E-Sourcing Supplier Participation Guide
15
DuPont E-Sourcing – Lieferanten-Workbench (Fortsetzung)
Hier ist ein Beispiel für den letzten Teil der Lieferanten-Workbench.
Diese Abteilung zeigt die
Auktionen fur die der
Lieferant ausgewählt wurde
Die neue Diskussionen
Abteilung enthält eine
Zusammenfassung der
offenen Diskussionen, die
während der
Veranstaltungen initiiert
wurden.
Die aktive
Vereinbarungen und
aktuelle Scorecards
Abteilungen sind zur
Zeit nicht benutzt bei
DuPont.
4/8/2015
E-Sourcing Supplier Participation Guide
16
DuPont E-Sourcing
Auktionen
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide 17
Teilnahme an einer Auktion
Was ist eine Auktion?
Ein Käufer stellt in einer Auktion Waren oder Dienstleistungen an mehrere Anbieter aus. Lieferanten
geben ihre Angebote auf den Artikel (im Wettbewerb zum niedrigsten Preis bei allen erfüllten
Vorgaben) ab. Bei fortschreitender Auktion, sinkt der Preis der Lieferanten um Mitbewerber zu
unterbieten (eine Rückwärtsauktion).
Auktionen in realtime über das Internet führen zu einer dynamischen, wettbewerbsfähigen Prozess.
Der Käufer muss den Vertrag nicht an den Lieferanten mit dem niedrigsten Preis vergeben. Der
Käufer kann Verträge auch an Lieferanten vergeben, die höhere Preise je nach spezifischen
Bedürfnisse in Bezug auf Qualität, Durchlaufzeit, Kapazitäten oder andere wertsteigernde
Leistungsfähigkeiten anbieten.
Zugang zur Veranstaltung
Der einfachste Weg, um eine Veranstaltung zu finden ist, dem Hyperlink in der E-Mail-Einladung
aufgenommen zu folgen, aber die Veranstaltung kann auch durch https://strategicsrc.dupont.com
erreicht werden.
Anleitung zur Anmeldung in DuPont E-Sourcing finden Sie auf Seite 10.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
18
DuPont E-Sourcing – Auktion-Veranstaltungen auffinden
Step
1.
Action
Klicken Sie auf den Link zur ausgewählten Auktion-Veanstaltung.
Klicken Sie auf
den Link zur
Veranstaltung.
Die Veranstaltung wird geöffnet. Die Veranstaltungseinrichtung ähnelt der einer RFx mit
den Aktionen und Veranstaltungs-Etiketten.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
19
DuPont E-Sourcing – Veranstaltungseinzelheiten anschauen
Die Kopfzeileetikette beinhaltet allgemeine Informationen über die Veranstaltung und Status.
Die Wechselkursetikette liefert Umrechnungskurse für die Veranstaltung.
Die Zeitplanetikette zeigt die zeitliche Einzelheiten der Veranstaltung.
Die Informationsetikette enthält alle relevanten Informationen des Umfangs und der
Spezifikationen der Dienstleistungen oder Produktanforderungen.
Die Fragenetikette besteht aus allen Fragen, die Antworten der Lieferanten erfordern.
Die Einzelpostenetikette zeigt Produkt- oder Dienstleistungspositionen, die ein Preisangebot
benötigen.
Hinweis: Die Einzelpostenetikette erscheint nur in RFP’s und RFQ’s.
4/8/2015
E-Sourcing Supplier Participation Guide
20
DuPont E-Sourcing – Vorbereitung der Veranstaltung
Der wichtigste Schritt bei einer Veranstaltung ist die Vorbereitung. Die Zeit ist begrenzt, um
Antwort oder Gebote abzugeben. Wenn die Veranstaltung schon begonnen hat, lohnt es sich,
eine Strategie im Voraus zu haben.
Der Lieferant sollte sich während dem Zeitraum vor der Veranstaltung vorbereiten, wenn
möglich, durch Überprüfung der Informations- und Einzelpostenetiketten und je nach
Anforderung des Käufers, die verschiedenen Aktionen wie zum Beispiel:
Herunterladen von Anlagen
Nutzung der Online Diskussionsplattform um dem Käufer detaillierte Fragen zu stellen.
Entwicklung einem Ausschreibungsverfahren der Preisklassen.
studieren der Produkte / Dienstleistungs-Spezifikationen
Erstellung von Spezifikationen auf Anfrage
Prüfung auf Kapazität und Verfügbarkeit von Waren, Dienstleistungen, Rohstoffe, etc.
4/8/2015
E-Sourcing Supplier Participation Guide
21
DuPont E-Sourcing – Ausgangsgebot / Bieten in Live Event
Schritt
Aktion
2.
Wie bei allen Veranstaltungen ist es entscheidend, alle Informationen, die in den
einzelnen Etiketten zur Verfügung steht zu überprüfen. In einigen Veranstaltungen
wird ein Ausgangsangebot verlangt, so dass der Lieferant an der LiveAusschreibung teilnehmen kann. Um ein Gebot abzugeben, klicken Sie auf
Auktionetikette.
3.
Die Bieten-Etikette wird erscheinen.
Klicken Sie auf die ausgewählten Artikeln.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
22
DuPont E-Sourcing – Bieten bei der Auktionveranstaltung
Schritt
4.
Aktion
Das Angebotsfenster wird erscheinen. Geben Sie Ihr Ausgangsangebot oder Gebot ein.
Geben Sie das Gebot hier ein
Wenn das Gebot/ die Gebote schon eingegeben sind, klicken Sie auf Next>>.
5.
12/14/2011
Ein Bestätigungsfenster wird erscheinen. Klicken Sie “Gebot eingeben” an wenn die
Gebote bestätigt sind.
E-Sourcing Supplier Participation Guide
23
DuPont E-Sourcing – Bieten bei der Auktionveranstaltung
Schritt
6.
Aktion
Ein Bestätigungsfenster wird erscheinen wenn ein Gebot erfolgreicht eingegeben ist.
Klicken Sie OK.
7.
12/14/2011
Es ist wichtig, dass die Lieferanten den Bildschirm kontrollieren da das System die
verbleibende Zeit für jede Phase aktualisiert.
E-Sourcing Supplier Participation Guide
24
DuPont E-Sourcing – Bieten bei der Auktionveranstaltung
Step
8.
Action
Eine Zusammenfassung der Gebote wird angezeigt. In die „Rang“ Spalte können Sie
sehen, wo Sie in der Veranstaltung stehen.
Dieser Lieferant hat im Moment die erste Position.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
25
DuPont E-Sourcing – Bieten bei der Auktionveranstaltung
Schritt
Aktion
9.
Es ist wichtig, dass die Lieferanten den Bildschirm kontrollieren da das System die Gebote
der Wettbewerber aktualisiert. In diesem Fall, ist der Lieferant der Auktion an Position 2
und 3 ausgeboten.
Hier ist eine gute Ausschreibungsstrategie wichtig. Lieferanten sollten eine Strategie
haben und wissen um wieviel sie den Preis unterbieten können.
Klicken Sie auf “Bid on Selected Items” um ein neues Angebot abzugeben.
10.
12/14/2011
Lieferanten können so oft wie nötig mitbieten um den niedrigsten Preis zu erreichen.
Wenn die Zeit der Veranstaltung abgelaufen ist, dann wird die Phase geschlossen und das
Benachrichtigungsfeld aktualisiert.
E-Sourcing Supplier Participation Guide
26
E-Sourcing –
Tool-Funktionalität
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide 27
Tool-Funktionalität– Auktionen
E-Sourcing hat eine Tool-Funktionalität, die die Auktion-Verfahren ermöglicht. In diesem
Abschnitt werden diese Funktionen erklärt..
Die Dokument-Taste ermöglicht dem Lieferanten das System zu aktualisieren, wenn es
sie erfordert, bevor das System automatisch aktualisiert.
Die Aktionen-Taste ermöglicht dem Lieferanten die Gebote zu überwachen.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
28
Tool-Funktionalität– Geboteüberwachung
Dies ist ein Beispiel für die Geboteüberwachung. Der obere Teil zeigt eine graphische
Darstellung der eigenen Gebote. Die unteren beiden Abschnitte bieten einen Blick auf
den Bieter und einen Blick auf den Posteneinzelheiten. Wenn die Veranstaltung
geschlossen ist, wird der Lieferant nur in der Lage sein, seine eigenen Informationen zu
sehen.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
29
Tool-Funktionalität - Berichte
Die Berichten-Etikette erlaubt den Zugang auf das Gesamtgebot. Dieser Bericht
dokumentiert das Gebot wenn die Veranstaltung geschlossen ist.
Hier ist ein Beispiel
für den Bericht
Zeit
Information
Geboteinzelheiten
Postendaten
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
30
Tool-Funktionalität– Anlage für Auktionen
Die Anlage-Funktion verbindet den Lieferanten zu den Anlagen, die der Käufer für die
Veranstaltung zur Verfügung gestellt hat.
Klicken Sie auf
den
Dokumentlink um
die Anlage
einzusehen
Lieferanten dürfen hier keine Dokumente für die Auktion anhängen.
12/14/2011
E-Sourcing Supplier Participation Guide
31
Herunterladen
Explore flashcards