Anlässlich der Internationalen Bootsausstellung in Düsseldorf wurde

Werbung
Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz
Koblenz, den 29. Jan. 2007
Pressemitteilung:
Auszeichnung für die Schleuse Koblenz auf Boot 2007
Anlässlich der Internationalen Bootsausstellung in Düsseldorf wurde am 27.01.2007
die Schleuse Koblenz vom Deutschen Motoryachtverband e.V. als „wassersportfreundlichste Schleuse im Jahr 2006“ ausgezeichnet.
Der Deutsche Motoryachtverband hat im letzten Jahr einen Wettbewerb für seine
Mitglieder durchgeführt. Unter den mehr als 100 mit Personal besetzten Schleusen in
Deutschland ging die Schleuse Koblenz (Eingangsschleuse an der Mosel) als Sieger
hervor. Im Rahmen eines Standempfangs auf der „Boot 2007“ nahm der Präsident
der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest, Herr Heinz-Josef Joeris, den Preis
entgegen, der diesen an den Betriebsstellenleiter, Herrn Amtsinspektor Reinhold
Pauly weiterreichte. Die Auszeichnung zeige, so Präsident Joeris, dass an der
Schleuse Koblenz mehr als nur ein vorschriftengerechter Umgang mit den Nutzern
der Wasserstraße gepflegt wird. Neben der Güter- und Fahrgastschifffahrt sei auch
die Sportbootschifffahrt Kunde, der entsprechend zuvorkommend behandelt würde.
Dies sei gerade an der Mosel mit dem hohen Verkehrsaufkommen, das oft zu langen
Wartezeiten an den Schleusen führt, nicht immer leicht.
Bei der Preisverleihung wurde ein umfangreiches Modernisierungsvorhaben für die
Bootsschleusen an der Mosel angekündigt. Die Schleusentore und die Steuerung
sollen ersetzt werden, so dass künftig die Sportbootfahrer die Schleusen von ihrem
Boot aus bedienen können.
Von links nach rechts:
Reinhold Pauly, Betriebsstellenleiter
der Schleuse Koblenz,
Heinz-Josef Joeris, Präsident der
Wasser- und Schifffahrtsdirektion
Südwest,
Winfried Röcker, Präsident des Deutschen Motoryachtverbandes e. V.
Herunterladen
Explore flashcards