Besondere Gesten an einem besonderen Abend

Werbung
Augsburg extra: Presseball
36
NUMMER 264
MONTAG, 16. NOVEMBER 2015
MONTAG, 16. NOVEMBER 2015
NUMMER 264
37
Augsburg extra: Presseball
Hauptgewinn
zur
Hochzeit
Die Tombola bringt
Überraschungen
● 1. Preis Es ist ein vorgezogenes
Hochzeitsgeschenk für Madeleine
Specker und Henk Fontain: Das
Paar aus Sonthofen, das den Audi
A1 Admired gewinnt, wird im Dezember heiraten. Das freut auch Michael Agsteiner von der Geschäftsleitung des Audi Zentrums Augsburg, der den über 20 000 Euro teuren Wagen an die beiden Allgäuer
übergibt. Sie sind zum ersten Mal
auf dem Augsburger Presseball.
Den Wagen können sie gut brauchen, denn eines ihrer Autos ist über
20 Jahre alt und hat ziemlich gelitten, weil die Mode-Verkäuferin und
der Software-Entwickler damit den
Renovierungs-Schutt aus ihrer gerade gekauften Wohnung abtransportiert haben. „Dieses Los hat sich
wirklich gelohnt“, sagen sie.
● 2. Preis Als gebürtige Berlinerin
kann Annette Arndt zwar Skifahren
– aber nur „relativ bescheiden“, wie
sie selbst sagt. Nun freut sie sich darauf, es bei einer
zehntägigen Skireise nach Vail in
den USA richtig
zu lernen. Bei der
Reise im Wert
von 10 300 Euro,
gestiftet von Hagen Alpin Tours,
hat sie gute Lehrer: Die ehemaligen Skirennläufer
Rosi Mittermaier und Christian
Neureuther begleiten die Teilnehmer auf den Traumpisten. Annette
Arndt, die in Türkheim lebt, weiß
auch schon, wer mit ihr durch den
als „Champagner-Powder“ berühmten Schnee wedeln darf – ihr
Ehemann.
● 3. Preis Eine Reise im Wert von
10 000 Euro mit freier Zielauswahl
gibt es für Jörg Muthsam und seine
Freundin Mirjam Albes. Gestiftet
wird der Gutschein von der Firma
Dierig. Muthsam, bekannt als Moderator bei Hitradio rt1, witzelt, er
und seine Freundin könnten sich
nun diverse Ziele anschauen, um
dann die irgendwann anstehende
Hochzeitsreise besser planen zu
können. Dann steht dem Antrag ja
nichts mehr im Weg ...
● 4. Preis Im vergangenen Jahr besuchte Evi Klein aus Markt, Kreis
Augsburg, das erste Mal den Presseball. „Es war so schön, dass wir dieses Jahr gleich wiedergekommen
sind.“ Diesmal gibt es sogar noch
eine überraschende Draufgabe: Ihr
Los beschert ihr die exklusive Damenarmbanduhr „Ladymatic“ von
Omega und damit „einen unvergesslichen Abend“. Juwelier Herbert Mayer hat die Uhr mit Perlmutt-Ziffernblatt im Wert von 5600
Euro gespendet. „Sie ist sportlich
und elegant zugleich“, sagte Geschäftsführer Bernhard Sieber.
● 5. Preis Sie kann demnächst nach
Herzenslust shoppen: Marjo van der
Berg, die in der Region Drenthe in
den Niederlanden lebt, hat einen
Einkaufsgutschein im Wert von
5000 Euro für das Augsburger Modehaus Jung gewonnen. Ist in ihrem
Kleiderschrank überhaupt noch genug Platz? „Ja“, sagt die Gewinnerin, „und notfalls muss ich eben
Platz schaffen.“ Marjo van der Berg
will zudem ihre beiden Töchter
überraschen. Sie dürfen nämlich
mitkommen zum Shopping.
● 6. Preis Über einen Gutschein für
Gartenarbeiten in Höhe von 5000
Euro – gestiftet von der Gärtnerei
Wörner – kann sich Beate Hendrich
aus Augsburg freuen. „Von allen
Preisen war das mein Favorit“, sagt
sie. Ihr Mann und sie werden mit
dem Gutschein die Terrasse ihres
Hauses neu machen lassen. „Das
hatten wir ohnehin geplant.“
Drei Zeitungen, drei Chefs: Stefan Lutz (Südkurier Konstanz), Walter Roller (Augsburger Allgemeine) und Michael Reinhard (Mainpost Würzburg; von links)) plauderten beim Presseball nicht nur über Berufliches.
Beweismaterial: Das Handy in der Hand, Weltstar David Garrett im Fokus. Viele Gäste des Presseballs zeichnen den Auftritt des
Stargasts auf. Ein bisschen Beweismaterial zum Nacherzählen kann nie schaden.
Solidaritätsbekundung: Sopranistin Cathrin Lange singt die französische Nationalhymne, die Marseillaise. So verbinden sich die Besucher des Presseballs mit den Opfern der Anschläge von Paris.
Mit goldener Fliege: Moderator Jan Klukkert.
Glänzend: Alles aufeinander abgestimmt
hat diese Ballbesucherin.
Topfgucker: Kulinarisch reisen die Besucher fast durch die ganze Welt.
Große Bewunderer: Kristin Schnack (links) ist aus Nordrhein-Westfalen, Tina Bender
aus Ismaning angereist, um ihren Star David Garrett zu treffen. Der gibt gerne Autogramme und posiert fürs Foto.
Eine Gastgeberin mit Charme: Alexandra Holland heißt die Gäste des 43. Augsburger
Presseballs willkommen.
Kopfschmuck: Prisca Pucher trägt ein
hübsches Stirnband.
Ski-Legenden unter sich: Christian Neureuther, Rosi Mittermaier und Irene EppleWaigel (v.r.) beim Ball. Ob sie sich mit Theo Waigel übers Skifahren unterhalten haben? Sie haben es nicht verraten.
Ein Lichtermeer: Das Foyer im Kongress
am Park ist der Ort, an dem am flottesten getanzt wird.
Let’s dance: Die Disco hat seit zwei Jahren mehr Platz bekommen. Die Gäste des Balls
lieben das neue Ambiente.
Selfie mit Herz: Alexander Bauer und
Marie-Charlott Pfeffer.
Besondere Gesten an einem besonderen Abend
Benefizgala Die Welt hält den Atem an – doch gerade dann ist es wichtig, ein Zeichen zu setzen.
Die Gäste des Presseballs tun es auf ihre Weise. Selbst die Marseillaise wird gesungen
Kunstgriff: Edgar Benkler hat ein Bild
von Künstler Stefan Szczesny ersteigert
– für 20 000 Euro. Die Kartei profitiert.
Glücksgriff: Rinata Deibele und Valerie Gracheva ziehen Tombola-Lose. Erstmals
werden zwei Serien ausgespielt. So erhöhen sich die Gewinnchancen und der Erlös für
die Kartei der Not. Mitarbeiterin Jutta Gall (r.) hat alle Hände voll zu tun.
Die Autoren
Vom Presseball berichten Jörg Heinzle, Stefan Krog, Andreas Kornes,
Ute Krogull, Nicole Prestle und Miriam Zissler. Die Fotos sind von Alexander Kaya, Fred Schöllhorn, Anne
Wall, Bernhard Weizenegger und
Silvio Wyszengrad.
„Running“ Food: Das Team von Feinkost
Kahn serviert das Menü im Hauptsaal.
Dabei kommt es auf Sekunden an.
Glückliche Gewinner: Annette Arndt, Jörg Muthsam und seine Freundin Mirjam Albes,
Evi Klein, Marjo van der Berg und Beate Hendrich (von links) ziehen das richtige Los
und gehen mit einem Hauptpreis nach Hause.
Zur Hochzeit: Madeleine Specker und
Henk Fontain wollen heiraten. Den Hochzeitswagen gewinnen sie beim Ball.
Ganz spontan sagt Sopranistin Cathrin Lange nur wenige Stunden vor
Beginn des Presseballs zu: Sie singt
die französische Nationalhymne, die
Marseillaise, als Zeichen der Solidarität mit den Opfern der Terroranschläge in Paris. Die stimmgewaltige Anteilnahme beschert vielen Besuchern eine Gänsehaut.
***
Da sind zwei Damen
mächtig aufgeregt: Kristin
Schnack und Tina Bender
werden nach Mitternacht
ihr Idol David Garrett treffen. Kristin Schnack ist mit ihrer
Freundin Bärbel von Rekowski aus
Nordrhein-Westfalen
angereist,
Tina Bender mit ihrem Mann Klaus
aus Ismaning. Wie’s kam? Schnack
hatte der AZ eine Pappmaché-Figur
von David Garrett zur Verfügung
gestellt, Tina Bender hatte sie samt
Presseball-Karten ersteigert. Beide
Fans besuchen die Konzerte des
Stargeigers, wann immer es geht.
Ihn jetzt aber in seiner Garderobe
zum Gespräch zu treffen, ist für beide eine Premiere. Eine sehr charmante, wie sich herausstellt. Kristin
Schnack erzählt David
Garrett, dass sie die Figur
selber gebastelt hat. „Und
das war teilweise gar nicht
so einfach“, stellt sie fest.
„Wem sagen Sie das?“,
kontert der Stargeiger
spontan. „Ich bastle seit 35 Jahren
selber an mir rum und weiß, wie
schwer das ist.“
***
Nichts geht mehr? Von wegen: A
bisserl was geht immer. Im Presseball-Casino rollt am Roulettetisch
die Kugel und nebenan werden
beim Black Jack die Karten gelegt.
Die Croupiers der Spielbank Lindau
wachen aufmerksam über den Ablauf. Geld gibt es an diesem Abend
zwar keines zu gewinnen, aber die
Sieger der jeweiligen Runde nehmen am Ende an einer Verlosung
wertvoller Preise teil. Wobei – Gewinner sind am Ende alle, denn die
Erlöse aus dem Glücksspiel gehen an
die Kartei der Not.
***
Für 20 000 Euro bekommt das Stillleben „Blumenvase“ des Künstlers
Stefan Szczesny einen neuen Besitzer. Das Werk, das der Maler für
den Presseball gespendet hat, wird
von Auktionator Georg Rehm zugunsten der Kartei der Not versteigert. Den Zuschlag erhält nach einem spannenden Bieterwettstreit
Edgar Benkler von der Geschäftsführung der Mediengruppe Pressedruck. „Das Bild bekommt einen
Ehrenplatz“, sagt er.
***
„Zeigt her eure Füße“ heißt es zu
später Stunde. Die meisten Damen
sind in schicken High Heels gekommen – doch irgendwann geht Bequemlichkeit vor Schönheit und die
Schuhe müssen weg. In Disco, Foyer und Hauptsaal wird barfuß getanzt, ein Herr schwenkt die Stilettos seiner Begleiterin wie eine Trophäe, einige Besucherinnen laufen
zu später Stunde sogar barfuß zum
Auto. Das nächste Mal vielleicht mit
Gel-Pads oder flachen Zweit-Schuhen vorsorgen? Wäre eine Überlegung wert ...
***
Für Rosi Mittermaier und Christian
Neureuther ist es eine Premiere.
Zum ersten Mal besuchen die prominenten Skifahrer den Presseball.
Sie beeindruckt die Stimmung –
trotz oder gerade wegen der furchtbaren Ereignisse in Paris. „Die
Gastgeberin des Balls hat es in ihrer
Rede sehr gut beschrieben“, sagt
Neureuther. Darin hat Alexandra Holland gefordert,
dass wir uns von Terroristen nicht unsere Lebensart zerstören lassen.
Mittermaier, die DoppelOlympiasiegerin von
1976 in Innsbruck, und
Neureuther,
sechsfacher
Weltcupsieger,
überreichten einen der Tombola-Hauptpreise.
Haar-Pracht: Stephanie Habrich hilft
Gästen beim Styling.
Alles auf Zahl: Beim Roulette können die Gäste ihr Glück versuchen und Preise gewinnen. Der Erlös geht an die Kartei der Not.
Ein Auszug aus der Gästeliste
● Bayerns Wirtschaftsministerin
Ilse Aigner, Bundestagsabgeordneter Volker Ullrich (CSU), Europaabgeordneter Markus Ferber CSU),
der ehemalige Bundesfinanzminister
Theo Waigel und seine Frau Irene
Epple-Waigel, der ehemalige Bundestagsvizepräsident Eduard Oswald, Bayerns ehemaliger Landwirtschaftsminister Josef Miller.
● Augsburgs Oberbürgermeister Kurt
Gribl, Wirtschaftsreferentin Eva
Weber, Sozialreferent Stefan Kiefer,
Umweltreferent Reiner Erben, Baureferent Gerd Merkle, der schwäbische
Regierungspräsident Karl Michael
Scheufele.
● Hochschul-Präsident Prof. HansEberhard Schurk, Prof. Wolfgang
Reif (Vizepräsident der Uni Augsburg)
● Die Boxerinnen Nikki Adler und
Tina Schüßler, die Ski-Asse Rosi
Mittermaier und Christian Neureuther, Martin Horber, Duanne Moe-
ser und Mike Stewart von den Augsburger Panthern.
● Stadtwerke-Chef Walter Casazza,
Christian Dierig (Dierig Holding
AG), Siegfried Kalkbrenner und
Hans-Peter Rauch (Handwerkskammer), Rolf Settelmeier und Cornelia Kollmer (Stadtsparkasse), Richard Fank und Manfred Stöckl
(Kreissparkasse Augsburg), Sebastian Priller sen., Sebastian Priller jun.
( Brauerei Riegele).
Herunterladen
Explore flashcards