Hausordnung Lama/Esel & Sheeptrekking Heuhotel

Werbung
Hausordnung
Lama/Esel & Sheeptrekking Heuhotel
Um unseren Gästen einen harmonischen und angenehmen Aufenthalt in unserem
Heuhotel zu ermöglichen, möchten wir mit dieser Hausordnung auf einige Grundregeln
hinweisen.
Erinnert sei hier besonders an die Aufsichts- und Fürsorgepflicht für Gruppen, die dem
verantwortlichen Gruppenleiter (nicht der Hotelleitung) obliegt.
Allgemeines
Sollten Sie Fragen haben oder Sie benötigen Hilfe, informieren Sie uns bitte umgehend.
Nur so können wir eventuelle Unzulänglichkeiten schnell beheben.
Der Umwelt zuliebe gehen Sie bitte sparsam mit Wasser und Strom um.
Sämtliche Dinge, die sich im Hotel/Stall und auf dem dazugehörenden Grundstück
befinden und offen zugänglich sind, dürfen von den Gästen genutzt werden. Bitte gehen
Sie mit den Dingen in und um das Haus sorgsam um.
In den Sommermonaten haben Sie auch die Möglichkeit unsere große Wiese hinter dem
Haus und den Grill zu nutzen.
Niemand wird absichtlich Sachen in unserem Hotel beschädigen, es kann jedoch jedem
passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir freuen uns, wenn Sie uns den
entstandenen Schaden mitteilen und wir nicht erst nach Ihrer Abreise den Schaden
feststellen.
Die Mieter haften für Beschädigungen, soweit ihre Mitreisenden oder Gäste diese
verschuldet oder aus anderen Gründen zu vertreten haben. Hier sind aber nicht
Kleinigkeiten, wie z.B. ein zerbrochenes Glas gemeint.
Es dürfen keine Lebensmittel, Süßigkeiten und/oder Snacks mit ins Heulager/Schlafraum
mitgenommen werden, da wir Anfang Sommer das Heu an unsere Tiere verfüttern.
Der Treppenaufgang zum Heuschopf ist recht steil, bitte achten Sie auf Ihre und die
Sicherheit anderer Gäste und speziell die von Kindern.
Umgang mit unseren Tieren.
Grundsätzlich können unsere Gäste jederzeit zu unseren Lamas & Schöflies in den Ställen
und diese streicheln. (Nicht FÜTTERN). Den Besuch bei unseren Eselies ist nur nach
Rücksprache mit der Hotelleitung möglich. Der Hühnerstall darf aus Hygienegründen nicht
betreten werden.
Wir gehen nicht davon aus, aber sollte ein Gast eines oder mehrere unsere Tiere verletzen
oder mit falschem Futter füttern werden wir die daraus entstehenden Kosten dem Gast
oder bei Gruppen, dem Gruppenleiter in Rechnung stellen.
Anreise/Abreise
Am Anreisetag erwarten wir Sie um 18:00 Uhr.
Am Abreisetag sollte der „Heuschopf“ um 11:00 geräumt sein
Brandschutz
In allen Räumen des Heuhotels ist offenes Feuer und Rauchen ausnahmslos verboten.
Der Heuschopf ist mit Rauchmeldern ausgestattet, die Fluchtpläne hängen aus.
Jugendschutz und Nachtruhe
Im Heuhotel gelten die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes.
Unsere Nachbarn bitten Sie um Rücksicht. Drosseln Sie Ihre Lautstärke ab 22:00 Uhr und
vermeiden Sie Lärmbelästigungen.
Einrichtung:
Jegliches Umstellen von Einrichtungsgegenständen ist im Vorfeld mit der Hotelleitung
abzusprechen. Vor der Abreise ist der ursprüngliche Zustand wieder herzustellen. Die
Inneneinrichtung des Hauses darf grundsätzlich nicht im Freien benutzt werden. Schäden
sind sofort zu melden.
Müllentsorgung:
Bitte das Abfallaufkommen gering halten und die Mülltrennung unbedingt einhalten.
Schlecht getrennter Müll wird von uns kostenpflichtig (10 Euro á Müllsack) entsorgt.
Wochenendgruppen bitten wir, Ihren Müll selbst zu entsorgen.
Tiere:
Das Mitbringen vom Tieren ist leider nicht möglich.
Herunterladen
Explore flashcards