Die Felsenmispel wächst, wie der Name sagt, auf steinigen Hängen

Werbung
Amelanchier ovalis
Die Felsenmispel wächst, wie der Name sagt, auf steinigen
Hängen, auf Felsschutt und in Felsspalten. Sie ist in den
Gebirgen Mittelund Südeuropas,
Vorderasiens und
Afrikas verbreitet.
Ihre Früchte sind
klein, kugelig,
schwarz und
gleichen Heidelbeeren. Sie sind
essbar und
schmecken süsslich.
Kennzeichen:
Bis 3 m hoher Strauch ohne Dornen. Blätter oval, 2-4 cm lang. Blüten
weiss. Kronblätter schmal-oval. Früchte erbsengross, blauschwarz.
Abb. aus HESS/LANDOLT/HIRZEL: Flora der Schweiz
Felsenmispel
Bestell-Nr.:
D 76
Serie:
Der Natur auf der Spur
Material:
Grundplatte Alu 3 mm
mit Lochung, Frontplatte
Alu 0.5 mm leimbeschichtet, Eloxaldruck
3farbig, Ecken gerundet
127 x 156 mm
Grösse:
Stück-Preis: Fr. 59.- (exkl. MWSt)
© 2007, carabus Naturschutzbüro, Luzern
www.carabus.ch
Herunterladen
Explore flashcards