Auf ihrem Grab da steht eine Linde

Werbung
Auf ihrem Grab da steht eine Linde
Text by Heinrich Heine (1797-1856)
Set by Zdenko Fibich (1850-1900), from Tragödie, #3, from 4 Ballade, op. 7, #4; Charles Tomlinson
Griffes (1884-1920), Tragödie III, A12; Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847), op. 41, #3 [part
song]; Anton Grigoryevich Rubinstein (1829-1894), Tragödie, from Sechs Lieder, op. 57, #6; Robert
Alexander Schumann (1810-1856), Tragödie III, op. 64, #3c
Auf
ihrem
Grab
da
steht
eine
Linde,
Over
their
grave
there
stands
a
linden-tree,








Drin
pfeifen
die
Vögel
im
Abendwinde,
in-it
(sing)
the
birds
in-the
evening-wind,






Und drunter sitzt auf dem grünen Platz,
Der Müllersknecht mit seinem Schatz.
Die Winde wehen so lind und so schaurig,
Die Vögel singen so süß und so traurig:
Die schwatzenden Buhlen, sie werden stumm,
Sie weinen und wissen selbst nicht warum.
sdf
The entire text to this title with the complete
IPA transcription and translation is available for download.
The entire text to this title with the complete
IPA transcription and literal translation is available for download.
Thank you!
Thank you!
A
Source
zxc
Auf ihrem Grab da steht eine Linde (Heine) Page 1 of 1
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten