Flyer für weitere Infomationen - Sabine Fritz

Werbung
Unsere Angebote
Für eine optimale Wirkweise empfehlen wir
wöchentliche Besuche durch unsere fachlich
qualifizierten Mitarbeiter/innen mit unseren
Co-Therapeuten wie Hunde, Kaninchen und
Meerschweinchen.
Weitere Angebote
• Tiergestützte Interventionen im Kinderund Jugendbereich
• Reittherapie für Kinder und Erwachsene
• Prävemionssport mit dem Pferd
• Rückenschule auf dem Pferd
• Beckenbodentraining mit dem Pferd
Tiergestützte
Interventionen in
Senioren- und
Pflegeheimen
• Rückbildungsgyrnnastik mit dem Pferd
• Voltigieren
• Ferienspaß
• Kindergeburtstage
• Seminare zum Longieren und Voltigieren
• Darchführung von Lehrgängen und
Prüfungen zum Deutschen
Voltigierabzeichen
Wir bieten sowohl Einzel- als auch
Gruppenangebote.
Selbstverständlich besteht auch die
Möglichkeit bei uns Gutscheine für
Einzelbesuche zu erwerben.
Abgestimmt auf individuelle Bedürfnisse,
Persönlichkeiten, Krankheitsbilder,
Vorlieben und Räumlichkeiten planen wir
mit Ihnen gemeinsam den Ablauf unseres
Besuchsdienstes und den Einsatz der Tiere.
Speziell im Bereich der
Demenzerkrankungen kann Ihre Einrichtung
von vielen F ördermöglichkeiten darch unsere
Besuchsdienste profitieren.
Um Ihre Bewohner optimal zu betreuen, ist
die Grundvoraussetzung für unsere Arbeit
die Kooperation mit den Mitarbeitern und
dem Pflegepersonal Ihrer Eimichtung.
~
Sabine Fritz
Reittherapie & tiergestützte
Interventionen
~inrFritz
a
Hohlweg 6, 59425 Dnna
Telefon: 02303/3340436
Mobil: 0179 /547°546
Email: S.Fritz-RT@Web.de
~
Ziele unserer Besuchsdienste
Ein wesentlicher Vorteil von Besuchsdiensten
ist, dass sie ihre Efi"ekte unabhängig von den
geistigen Möglichkeiten der Bewohner und
auch unabhängig von deren religiösen oder
kulturellen Hintergründen erzielen.
Unsere Tiere wirken ganzheitlich auf Körper
und Seele, sie werden bedingungslos
angenommen und erzielen so eine äußerst
positive Wirkung in vielen
unterschiedlichen Bereichen.
Sie befriedigen grnndlegende emotionale
Bedürfnisse, wie das Gefühl von Zuwendung,
" Mit einem kurzen
Schweifwedeln kann ein
Hund mehr Gefühl
ausdrücken, als mancher
Mensch mit
stundenlangem Gerede."
Louis Armstrong
Wo immer Tiere in Senioren- und
Pflegeheimen beim therapeutischen Prozess
untersrützend mithelfen dürfen, sind sich
Bewohner und Mitarbeiter schnell darin
einig, dass der Alltag schöner und einfacher
wird.
Dieser Effekt ist in zahlreichen Studien
bewiesen.
Es wird mehr gelächel t und gelacht, die
Bewohner bewegen sich mehr, sind
ausgeglichener, die Selbstständigkeit wächst,
depressive Verstimmungen werden seltener.
Die Kontakte der Menschen zueinander und
ihre Kommunikation erhöhen sich.
" angenommen sein" und des
"gebraucht werden".
Sie sind Türöffner.
Unsere Erfahrung zeigt uns, dass Bewohner
das wachsende Vertrauen zu unseren
Mitarbeitern nutzen, um über private Sorgen
und Nöte zu sprechen; aber auch um einfach
einmal den Alltag zu entfliehen und den
zwischenmenschlichen Kontakt zu genießen.
Unsere Besuchsdienste sind Motivation zu
Bewegung, sie fördern die Grob- und
Feinmotorik, Koordination und
sensomotorisehe Fähigkeiten.
Aufgrund der komplexen Abläufe im Umgang
mit dem Tier findet auch eine Forderung von
Gedächtnisleistung, Serialität, Orientiernng,
Abstraktion und vielem mehr. statt.
~
Monika Manske
Fachkraft für Familien- und Altenpflege
Betreuungskraft nach § 87b SGB
Fachkraft für tiergestützte
Interventionen
Telefon: 01578/2301061
C@.9
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten