PM Wir sind mal kurz weg

Werbung
Presseinformation
Berlin-Premiere
Die Macher von „Heiße Zeiten“ präsentieren:
Wir sind mal kurz weg
Eine musikalische Midlife-Crisis
Musik-Show
8. bis 27. März 2016, Di – Sa 20.00 Uhr, So 19.00 Uhr
[nicht am 9. März]
Vier Männer im besten Alter auf dem (Jakobs-) Weg zu sich selbst.
Auf der Flucht vor dem Zeigefinger ihres Urologen treffen vier
Prachtkerle im vorsorgeuntersuchungsberechtigten
Lebensabschnitt auf dem Jakobsweg aufeinander und – unterstützt
durch ihre charmant-schafsköpfige Kapelle - mitten ins Zwerchfell.
Gezwungen, gemeinsam eine Nacht in der spanischen Pampa zu
verbringen, singen, tanzen und philosophieren sich die vier
Herren, die unterschiedlicher nicht sein könnten, um Kopf, Kragen
und männliche Glaubwürdigkeit: Der Mann, das unbekannte
Wesen, das sich nie öffnet, überwindet in dieser gefahrvollen
Situation seine Urinstinkte und Hemmungen. Am Lagerfeuer teilen
sie plötzlich ihre Ängste, Hoffnungen und Träume: Es geht um
Haarausfall und die Prostata, um verflossene Ehefrauen und
nervende Geliebte, Erektionsprobleme und andere
Verfallserscheinungen. Kurz: Um die ganz normale männliche
Midlife-Crisis - voll mitreißender Songs und kurzweiliger Dialoge.
Männlich, abgründig, absurd.
Eine Komödie von Tilmann von Blomberg und Bärbel Arenz
Regie: Katja Wolff // Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Mit: Stefan Gossler, Stephan Schill, Alexander Wipprecht und
Max Gertsch bzw. Dirk Witthuhn
„Toll ist das, spritzig und witzig!" Hamburger Morgenpost
Weitere Infos unter www.tollkuehn-media.de
Karten-Telefon 030 – 390 665 50
[email protected]
Karten inkl. aller Gebühren: VVK € 24,50 – 34,50 // Abendkasse € 20,80 – 29,30
Ermäßigte Karten: € 12,50
Pressestelle BAR JEDER VERNUNFT / TIPI AM KANZLERAMT
Sabine Wenger – Tel. 030-390 665 65 – [email protected]
Sandra Basenach – Tel. 030-390 665 66 – [email protected]
www.bar-jeder-vernunft.de - www.tipi-am-kanzleramt.de
Stand: 19. Februar 2016
Seite 1 / 6
Liedliste
Song 1: Im Frühtau ("Im Frühtau zu Berge"/"Way to Amarillo")
Song 2: Alpha-Tier ("Bolle")
Song 3: Auto Auto ("Surfin’ USA")
Song 4: Mich verändern ("Love Me Tender")
Song 5: Selbst ist der Mann ("Glory Hallelujah")
Song 6: Null Bock! ("Es klappert die Mühle am rauschenden Bach")
Song 7: Aua! ("Londonderry Air")
Song 8: Schwerelosigkeit ("Lemon Tree")
Song 9: Die Rolle der Männer ("The Way To Your Heart")
Song 10: Finale I. Abendlied (Diverse Abendlieder)
Song 11: Männer am Morgen ("Morning has broken")
Song 12: Ein Erwachsener zu sein ("Die Gedanken sind frei")
Song 13: Ein bisschen Sport (O HAPPY DAY)
Song 14: Sein oder nicht sein ("Habanera" & "Torero" aus "Carmen")
Song 15: Midlife Crisis ("La Paloma")
Song 16: Kein Zweifel mehr ("Kein schöner Land")
Song 17: Gününü Gün Et ("September")
Song 18: Zugabe: alles für Frauen ("I will survive")
Pressestelle BAR JEDER VERNUNFT / TIPI AM KANZLERAMT
Sabine Wenger – Tel. 030-390 665 65 – s.we[email protected]
Sandra Basenach – Tel. 030-390 665 66 – [email protected]
www.bar-jeder-vernunft.de - www.tipi-am-kanzleramt.de
Stand: 19. Februar 2016
Seite 2 / 6
Pressestimmen
"Rundum gelungene Show: Die Midlife-Crisis-Revue "Mann o
Mann" feiert eine umjubelte Premiere. Toll ist das, spritzig und
witzig!" Hamburger Morgenpost
"Zwischen Alphatier-Gehabe und dem Zustand heulenden Elends
ist reichlich Platz für Selbstironie und komisch aufbereitete
Klischees."
Die Welt
"... das Publikum klatscht, ist begeistert und verlangt eine
Zugabe."
Hamburger Abendblatt
„Die Liedtexte von Bärbel Arenz auf bekannte Pop-Songs
geschrieben, geben dem Spiel ein angenehmes Tempo und die
Gags aktivieren die Lachmuskeln des Publikums. Wer deftiges
Theater mag, kann sich hier richtig wohl fühlen.“
Dresdner Woche
„Erleben Sie eine hormongeladene Sommerkomödie mit
Ohrwurm-Garantie! Der ultimative Guide, der Damen manch
Skurriles und Erschreckendes über das starke Geschlecht verrät
und allen Männern, Machos und Mimosen Ü30 ein wenig Trost
spendet!“ sachsen-net.com
„Die vier Vertreter des starken Geschlechts können nicht nur
spielen, sondern auch herrliche umgedichtete Ohrwürmer
singen. Gelungenes Experiment!“ Wochenkurier
Pressestelle BAR JEDER VERNUNFT / TIPI AM KANZLERAMT
Sabine Wenger – Tel. 030-390 665 65 – [email protected]
Sandra Basenach – Tel. 030-390 665 66 – [email protected]
www.bar-jeder-vernunft.de - www.tipi-am-kanzleramt.de
Stand: 19. Februar 2016
Seite 3 / 6
Zur Person_ Max Gertsch
Der Schweizer mit Wohnsitz Berlin ist die Vielseitigkeit in Person. Nach
seiner Ausbildung war er Ensemblemitglied an der Freien Volksbühne
Berlin und arbeitete u.a. mit Christof Nel oder Hans Neuenfels. Von 1991
bis 1993 gehörte er zur Urformation der „Geschwister Pfister“. Im
Fernsehen ist er regelmäßig zu sehen, wie z.B. in Friedemann Fromms
„Weissensee“ oder der Erfolgsserie „Mord mit Aussicht“ an der Seite von
Caroline Peters.
Zur Person_ Stefan Gossler
Stefan Gossler wurde 1955 in Siegen geboren. Nach dem Abitur erhielt
er seine Schauspielausbildung bei der renommierten Schauspiellehrerin
und ehemaligen Besetzungschefin der Ufa Else Bongers (1977-1980).
1979 hatte er sein erstes Theaterengagement am Grips-Theater Berlin,
an dem er seither immer wieder in verschiedenen Rollen tätig war.
Daneben spielte er Hauptrollen am Hansa-Theater Berlin, wie z.B. den
Pfeiffer in „Die Feuerzangenbowle“ oder den Albert Leroi in „Oscar“. Ab
dem Jahr 2000 gehörte Stefan Gossler zehn Jahre lang zum festen
Ensemble der „Jedermann“-Inszenierung von Brigitte Grothum.
Gleichzeitig übernahm er verschiedene Film- und Fernsehrollen unter
namhaften Regisseuren wie Dr. Eberhard Itzenplitz, Peter Weck, Herbert
Ballmann, Siggi Rothemund, Peter Deutsch und vielen anderen im Inund Ausland. Stefan Gossler spielte dabei z.B. in „Das Alphateam“,
„Doppelter Einsatz“, „Für alle Fälle Stefanie“, „Im Namen des
Gesetzes“, diversen „Tatorten“, „Der Landarzt“ oder „Die Wicherts von
nebenan“. Ebenso ist er ein gefragter Synchronsprecher, unter anderem
leiht er seine Stimme Jackie Chan, Tim Allen oder King Julien in
„Madagascar“.
Pressestelle BAR JEDER VERNUNFT / TIPI AM KANZLERAMT
Sabine Wenger – Tel. 030-390 665 65 – [email protected]
Sandra Basenach – Tel. 030-390 665 66 – [email protected]
www.bar-jeder-vernunft.de - www.tipi-am-kanzleramt.de
Stand: 19. Februar 2016
Seite 4 / 6
Zur Person_ Stephan Schill
Der 1964 in Rathenow geborene Stephan Schill begann nach seinem
Schulabschluss 1981 zunächst eine Ausbildung zum
Elektroinstallateur, bevor er seine Liebe zur Schauspielerei
entdeckte. Von 1988 bis 1994 studierte Stephan Schill
Musical/Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Felix
Mendelssohn Bartholdy in Leipzig, die er mit dem Diplom abschloss.
Nicht zuletzt aufgrund seiner Ausbildung hat er vielseitige
Interessen und Talente: So begleitet sich der Bariton schon mal
selbst mit der Gitarre, geht Klettern, Bergsteigen und Surfen oder
legt ab und zu mal eine flotte Sohle auf dem Tanzparkett hin.
Zahlreiche Theaterengagements unter anderem in den Produktionen
„Buddy Holly“, „King Elvis“, „Hair“, „Mann von La Mancha“, „La
Cage aux Folles“, „Cabaret“, „Gespenstersonate“, „Piaf“,
„Jedermann“ oder „Linie 1“ führten ihn nach Berlin, Hamburg,
Dresden, Bonn, München, Leipzig, Wien und Zürich. Er war in
zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen, wie z.B. in „Soko
Leipzig“, „Rote Rosen“ und „Wolffs Revier“ zu sehen. Der Kinofilm
„Härte“, in dem er als Dr. U mitwirkte, feierte auf der diesjährigen
Berlinale seine Premiere.
Zur Person_ Alexander Wipprecht
1974 in Düsseldorf geboren. Später wohnt er abwechselnd in Berlin,
Hamburg oder München. Nach einer Lehre zum Bankkaufmann besuchte
er die Schauspielschule „Der Keller“ in Köln und absolvierte die FrankElstner-Masterclass. Auf der Bühne konnte man ihn im Schauspielhaus
Hamburg („Terrorismus“), dem Ernst Deutsch Theater Hamburg, dem
Rheinischen Landestheater Neuss („Der Kaufmann von Venedig“), dem
FFT Düsseldorf oder dem Schauspiel Köln („Cherrydocs“) sehen. Dabei
arbeitete er mit namhaften Regisseuren wie Torsten Näter, Lars
Becker, Bodo Schwartz, Thomas Jauch und Axel Barth zusammen.
Bekannt ist Alexander Wipprecht dem Fernsehpublikum aus zahlreichen
Rollen in Serien und Filmen, darunter „Countdown“, „Da kommt
Kalle“, „Notruf Hafenkante“ und „Soko Köln“. Außerdem wirkte er an
den Krimi-Reihen „Tatort“ und „Nachtschicht“ mit. Neben seinem
Talent der Schauspielerei verbringt Alexander Wipprecht seine Freizeit
mit zahlreichen Sportarten wie Surfen, Snowboarden, Fechten,
Akrobatik, Skateboard fahren und tanzen – eben ein Alleskönner.
Darüber hinaus ist er Moderator seiner eigenen Web-Talkshow „Letzte
Runde – der Talk im Suff“.
Pressestelle BAR JEDER VERNUNFT / TIPI AM KANZLERAMT
Sabine Wenger – Tel. 030-390 665 65 – [email protected]
Sandra Basenach – Tel. 030-390 665 66 – [email protected]
www.bar-jeder-vernunft.de - www.tipi-am-kanzleramt.de
Stand: 19. Februar 2016
Seite 5 / 6
Zur Person_ Dirk Witthuhn
Dirk Witthuhn wurde im Jahr 1968 geboren. Er absolvierte seine
Schauspielausbildung am Mozarteum Salzburg und am HB Studio in New
York. Anschließend arbeitete er in Schauspiel- und
Musicalproduktionen unter anderem am Theater des Westens oder am
Nationaltheater Mannheim. „Das Mädchen Rosemarie“ war sein erstes
Stück als Autor und Regisseur und feierte seine Uraufführung im Januar
2004 im Capitoltheater Düsseldorf. Das Buch zu der dramatischen
Geschichte von Rosemarie Nitribitt – Deutschlands berühmteste
Edelprostituierte – wurde speziell für die Musicalbühne geschrieben.
Dirk Witthuhn spielte ebenso die Hauptrolle in seiner Schauspielrevue
„Hans Albers – Flieger, grüß mir die Sonne“ am Theater Lübeck, an
dem er 5 Jahre Ensemblemitglied war. Außerdem stand er für TVProduktionen wie zum Beispiel „Die Männer vom K3“, „Morlock“ mit
Götz George, sowie für Werner Herzogs Kinofilm „Invincible“ vor der
Kamera. Dirk Witthuhn schreibt Songtexte für Musicalsängerinnen wie
Anna Montanaro, den rheinischen Tenor Norbert Conrads oder für seine
eigene Band. Nach einer Ausbildung zum Medienkaufmann kehrte er
Anfang des Jahres als Mackie Messer in Frankfurt auf die Bühne zurück.
Pressestelle BAR JEDER VERNUNFT / TIPI AM KANZLERAMT
Sabine Wenger – Tel. 030-390 665 65 – [email protected]
Sandra Basenach – Tel. 030-390 665 66 – [email protected]
www.bar-jeder-vernunft.de - www.tipi-am-kanzleramt.de
Stand: 19. Februar 2016
Seite 6 / 6
Herunterladen