Schilddrüse

Werbung
St a m m t i s c h
Ganz h ei t lic h e Heilk u n d e
„Sc hil d d r ü s e “
Wenn die Aufg a b e
zur Last wi r d ...!
Glandula thyroidea
Über die Schilddrüse werden alle
Stoffwechselfunktionen reguliert, sie ermöglicht somit
jegliche körperliche Aktivität. Sie ist die „enge Pforte“
zwischen unserem Wollen und unserem Verwirklichen.
Bei den alten Römern und Bayern galt der Kropf als
Zeichen verst. sexueller Aktivität – Missverständnis?
Die Schilddrüse liegt vorne am Hals, unterhalb des
Kehlkopfes und umfaßt die Luftröhre halbkreisartig.
Sie ist schmetterlingsförmig und besteht aus einem
rechten und einem linken Lappen, die durch eine
Brücke (Isthmus) verbunden sind. An ihrer Rückseite
liegen vier Epithelkörperchen, die Nebenschilddrüsen.
Der Hypophysenvorderlappen ist der Schilddrüse
übergeordnet und erzeugt das S-anregende
Thyreotropin (TSH).
Hormonbildung
Trijodthyroxin
T3
und Thyroxin
T4
=>
Steigerung des Grundumsatzes
=>
Förderung von Wachstum und Skeletreife
=>
Beschleunigung der Herztätigkeit
=>
Reaktionssteigerung von Nerven/
Muskelgewebe
Bluttest : Szintigramm : Sonographie : Röntgen
Hyperthyreose (Morbus Basedow)
Struma – Tachykardie – Exophthalmus
gesteigerte nervöse Erregbarkeit
Kreislaufsymptome
Stoffwechselstörungen
lebhafte Reflexe
Thyreostatika – Radiojod 131 – Op – allg. Regeln
Hypothyreose
Kretinismus (disproport. Kleinwüchs. u. schw. Int.def.)
Erworbene – primäre – sekundäre Unterfunktion
L-Thyroxin (T4) – T3/T4 Kombinationspräparate
Struma
Vergrößerung der Schilddrüse
Thyreoditis
akute – subakute – chronische Entzündung
Parathyreoidea (Nebenschilddrüsen)
Parathormon
(hebt Blutcalciumspiegel – durch Knochencalcium)
Calcitonin
(senkt Blutcalciumspiegel – lagert Knochencalcium ein)
Die Schilddrüse ist ein Organ, das
entwicklungsgeschichtlich zusammengesetzt ist aus,
Stammhirm und Großhirn verwaltetem Gewebe.
=>
=>
Im Stammhirngewebe der Schilddrüse und
Nebenschilddrüsen sind es Konflikte:
„Den Brocken nicht zu fassen kriegen, weil nicht
schnell genug“
bzw. „ ... nicht hinunterschlucken könnens“
Kompakt mit Zellvermehrung wachsende harte Struma
mit Hyperthyreose => Stoffwechselbeschleunigung
Ohne Zugang von Mykobakterien in der vagotonen
Heilungsphase (Verkäsung), bleiben verkapselte,
inaktivierte Tumore zurück. Der Hormonspiegel
normalisiert sich wieder.
=>
=>
Im Großhirngewebe der Schilddrüse
sind es Ohnmächtigkeitskonflikte:
„Mir sind die Hände gebunden, ich kann nichts
tun“
„Man müßte dringend etwas tun, keiner tut
etwas“
In der konfliktaktiven Phase bilden sich Ulcera-Ca, die
man nicht sieht, manchmal durch ein leichtes ziehen
spürt. In der pcl-Phase bilden sich SchilddrüsenCysten (benigner Kropf, euthyreote Struma)
Herunterladen
Explore flashcards