21. November 2015

Werbung
Fax-Anmeldung
Bitte schicken Sie das vollständig ausgefüllte
Rückantwortformular per Fax an:
Mit freundlicher Unterstützung von:
“Prävention schlägt Infektion”
Marburger Hygienetag
Kongress-Sekretariat
Melanie Wolf
Fax: 06421-58 66420
Hinweise zur Organisation
Die Teilnehmerzahl der Veranstaltung ist begrenzt. Wir
bitten um die verbindliche Zusage Ihrer persönlichen
Teilnahme bis zum 13.11.2015.
Name, Vorname
Funktion/Abteilung
Einrichtung
Straße
PLZ / Ort
E-Mail
________________________________________
Datum / Unterschrift
21. November 2015
09:00 Uhr
im Auditorium - Baldingerstraße
Universitätsklinikum Marburg
UKGM GmbH
Vorwort
Programm
Referenten
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
9:00 Uhr – ca. 16:30 Uhr
Dr. med. vet. Michael Braun
Schülke & Mayr GmbH, Norderstedt
in Deutschland wird mit jährlich mindestens 500.000
nosokomialen Infektionen gerechnet. Diese Infektionen
gehören zu den häufigsten Komplikationen während
eines Krankenhausaufenthaltes und erhöhen die
Morbidität und Mortalität.
Durch die damit einhergehenden oft drastisch
verlängerten Liegezeiten führt dies auch zu einer nicht
unerheblichen Kostenbelastung. In Zeiten zunehmender
Antibiotikaresistenzen, vor allem auch im gramnegativen
Bereich, werden neben der adäquaten Wahl der initialen
Antibiotikatherapie
präventive
Strategien
zur
Verhinderung der weiteren Ausbreitung multiresistenter
Erreger immer entscheidender. Dieses Problem tritt,
wenn auch weniger im Focus, auch bereits bei Pilzen auf.
Die Liste sinnvoller Maßnahmen zur Reduktion der
Infektionen und Verhindern der weiteren Ausbreitung von
multiresistenten Erregern ist lang. Einige Punkte wollen
wir Ihnen gerne auf unserem Symposium vorstellen.
ab 9:00 Uhr
Frühstücksbuffet
10:00 – 10:15 Uhr
Begrüßung
H. Renz (Ärztlicher Geschäftsführer),
H. Thiemann (Leitung Konzernbereich
Medizin Rhön Klinikum AG)
R. Mutters
10:15 – 11:00 Uhr
11:00 – 11:45 Uhr
ESCAPE – Kein Entkommen?
(R. Mutters)
11:45 – 12:00 Uhr
Wir über uns – Das MRE Netzwerk
Mittelhessen
(M. Just)
Hierzu laden wir Sie herzlich ein.
Die Veranstaltung richtet sich an Kollegen aus der
Ärzteschaft, der Pflege, Apotheke und Verwaltung.
12:00 – 12:30 Uhr
MRE bei internationalen Patienten Neue Initiativen
(N. T. Mutters)
12:30 – 13:15 Uhr
Compliance der Händehygiene
(M. Frensch)
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Prof. Dr. R. Mutters
Dr. H. Thiemann
Antibiotic Stewardship in
Deutschland –Anspruch
und Wirklichkeit
(P. Walger)
13:15 – 14:00 Uhr
Mittagspause
14:00 – 14:45 Uhr
Ökonomie und Antibiotikatherapie
(M. Wilke)
14:45 – 15:30 Uhr
Präventives Waschen an der
Charité
(K.-P. Kämpf)
15:30 – 16:15 Uhr
Das Unsichtbare im Visier
(M. Braun)
16:15 – 16:30 Uhr
Abschlussdiskussion
Matthias Frensch
Schülke & Mayr GmbH, Norderstedt
Dr. med. Martin Just
Gesundheitsaufsicht und Infektionsschutz
Gesundheitsamt, Marburg
Dr. Klaus-Peter Kämpf
Hygiene, Campus Virchow Kliniken Charité, Berlin
Dr. med. Nico Tom Mutters
Zentrum für Infektiologie, Universitätsklinikum Heidelberg
Prof. Dr. Reinier Mutters
Krankenhaushygiene, Universitätsklinikum Marburg
CA. Dr. Peter Walger
Internistische Intensivmedizin und Infektiologie, JohanniterKliniken Bonn
Dr. Michael Wilke
inspiring Health GmbH, München
Teilnahmegebühr
Die Teilnahme ist kostenlos
Imbiss und Mittagessen stehen für die Teilnehmer kostenfrei
bereit.
CME-Punkte sind beantragt.
Herunterladen
Explore flashcards