Informationsflyer Hornhautsprechstunde

Werbung
Endothelzellkamera
Durch den Alterungsvorgang verringert sich die Zahl der
Endothelzellen bei jedem von uns im Alter natürlicherweise.
Es gibt jedoch auch spezielle Krankheitsbilder, bei denen dieser
Endothelzellverlust schneller voranschreiten kann.
Mit unserer Endothelzellkamera können wir explizit die Dichte
der Endothelzellen messen.
Auch nach hornhautchirurgischen Eingriffen, wie zum Beispiel
der Hornhauttransplantation, wird diese Untersuchung von uns
eingesetzt, um die Güte und die Vitalität des Hornhauttransplantates zu überwachen.
Diese Untersuchung ist ebenfalls vollkommen schmerzfrei.
Sollte Ihnen während der Untersuchung bei uns zu einem dieser
Diagnostikverfahren geraten werden, erfolgt von dem betreuenden
Arzt nochmals eine ausführliche Aufklärung über die
Untersuchung.
Die Anmeldung in unserer Hornhautsprechstunde erfolgt durch
Ihren betreuenden Augenarzt.
Sprechzeit
Mittwoch von 07:30 bis 12:00 Uhr
Prof. Dr. med. habil. Katrin Engelmann
Priv. Doz. Dr. med. habil. Manfred Jähne
Dr. med. Patrick Straßburger
Terminvereinbarung / Kontakt
Telefon:
Fax:
0371 / 333- 34171
0371 / 333- 34151
Klinik für Augenheilkunde
Chefärztin Prof. Dr. med. habil. Katrin Engelmann
Klinikum Chemnitz gGmbH
Flemmingstraße 2
09116 Chemnitz
Aufnahme mit der Endothelzellkamera
06/2011-192 | Produktion: Cc Klinik-Verwaltungsgesellschaft Chemnitz mbH, Abt. Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Das Endothel ist die innerste Schicht der Hornhaut und besteht
aus einem Verbund vieler Zellen.
Hornhautsprechstunde
Klinik für Augenheilkunde
Chefärztin Prof. Dr. med. habil. Katrin Engelmann
Flemmingstraße 2
09116 Chemnitz
Telefon: 0371 333 33230
E-Mail: [email protected]
Patienteninformation
Liebe Patientinnen und Patienten,
Untersuchung
PENTACAM- Untersuchung
die Hornhaut wird auch als Fenster des Auges bezeichnet. Sie
begrenzt das Auge wie eine durchsichtige Kuppel nach außen.
Die Untersuchung in unserer Hornhautsprechstunde erfolgt
zunächst ausführlich an der Spaltlampe, nachdem zuvor die
Sehschärfe genau überprüft wurde.
Bei der PENTACAM handelt es sich um eine rotierende Kamera,
mit welcher die Hornhaut und der Vorderabschnitt des Auges
vermessen werden.
Während der Spaltlampenuntersuchung kann durch den Arzt in der
Regel bereits eine Einschätzung erfolgen, welcher Bestandteil der
Hornhaut bei dem betroffenen Patienten erkrankt oder geschädigt
ist.
Insbesondere gibt uns die Aufnahme Aufschluss über die
zentrale und periphere Hornhautdicke sowie die Krümmung der
Hornhaut, welche je nach Krankheitsbild sehr unterschiedliche
Maße annehmen kann.
Sie kann sich aber durch Krankheiten oder Verletzungen verändern,
und dies kann mit deutlicher Sehminderung einhergehen.
Es gibt eine Vielzahl von Erscheinungsformen und Manifestationen von Erkrankungen der Hornhaut.
Die Untersuchung ist vollkommen schmerzfrei, denn das Auge
selbst wird bei dieser Untersuchung nicht berührt.
Die genaue spezifische Untersuchung ist dabei eine wichtige
Grundvoraussetzung zur Analyse einer Hornhauterkrankung und
die daraus resultierende Therapieplanung.
Netzhaut
Hornhaut
Untersuchung an der Spaltlampe
Zur genauen differentialdiagnostischen Betrachtung sind
dennoch oft biomikroskopische Betrachtungen nötig.
Hierzu stehen uns mit der PENTACAM und ENDOTHELZELLKAMERA
moderne Untersuchungsmethoden zur Verfügung.
Sehnerv
Horhauttopographie
Linse
Aufbau des Auges
Pentacam
Endothelzellkamera
Die Kosten der PENTACAM werden leider derzeit nicht von der
Krankenkasse übernommen, sodass wir Ihnen diese
Untersuchung als sogenannte IGeL-Leistung in Rechnung
stellen müssen.
Herunterladen
Explore flashcards