Wir untersuchen Sie Schicht um Schicht.

Werbung
Wir untersuchen Sie
Schicht um Schicht.
Kurze Wege und
rascher Befund
Das MDZ Glatt deckt das gesamte Spektrum der radiologischen Diagnostik
ab. Es bietet den Patientinnen und Patienten eine moderne Infrastruktur,
attraktive Betriebszeiten sowie das Fachwissen der Spezialisten – bei Bedarf
unter Zuzug weiterer Radio­logieexperten des Spitals Uster. Die Infrastruktur
vor Ort umfasst einen Magnetresonanz- und Com­putertomografen, eine
Röntgen-Anlage sowie ein Mammografie- und Ultraschall-Gerät.
Die Untersuchung dauert in der Regel nur wenige Minuten, im MRT ca.
20 bis 30 Minuten. Anschliessend werden die Bilder von den Radiologen
aus­ge­wer­tet und mit den Patienten bespro­chen. Der Befund gelangt inner­
halb eines Tages zum zu­weisenden Arzt. Die Patienten erhalten die Bilder
auf einer CD.
Ideal direkt am Bahnhof gelegen
Das Radiologische Diagnose-Zentrum liegt verkehrstechnisch ideal direkt
am Bahnhof Wallisellen. Somit profitieren die Einwohner wie auch die
Arbeitnehmer der Region Glattal vom kompetenten radiologischen Fachwissen – direkt in der Nähe ihres Wohn- und/oder Arbeitsortes.
Das motivierte Team, bestehend aus Ärztlichem Leiter Radiologie, Leitender Ärztin Radiologie,
Fachfrauen für Medizinisch-Technische Radiologie und Empfangsmitarbeiterinnen, betreut die
Patientinnen und Patienten persönlich und kompetent.
Alle Dienstleistungen
im Überblick
Magnetresonanztomografie (MRT)
Die Kernspintomografie – auch Magnet­
reso­nanztomografie (MRT) genannt – ist ein
bild­gebendes Verfahren, das ohne Röntgen­
strahlen auskommt. Die MRT arbeitet mit
Radiowellen und Magnetfeldern und eignet
sich hervorragend zur Erkennung von krank­­haften Veränderungen an Kopf/Gehirn,
Wirbelsäule, Gelenken, Weichteilen (Muskulatur), inneren Organen und auch der grossen
Blutgefässe. Im Prinzip kann mit der MRT
jedes Organ im Körper untersucht werden.
Untersuchungsspektrum
ŸS
chädel einschliesslich Hirngefässe
und Halsgefässe
ŸO
rbita
Ÿ K
iefergelenke
ŸH
alsweichteile
ŸW
irbelsäule und Spinalkanal
ŸB
ewegungsapparat: Schultergelenke,
Ellbogengelenke, Handgelenke, Hüftgelenke,
Kniegelenke, Sprunggelenke und Fuss,
Achillessehne
ŸA
bdomen, Retroperitoneum: Leber,
MRCP, Pankreas, Nebennieren, Nieren,
MR-Angiograpie der Nierenarterien
ŸW
eibliches und männliches Becken
ŸM
amma
Ÿ H
erz
Gerät
Ÿ P
hilips Ingenia 3.0T
Computertomografie (CT)
Röntgen
Die Computertomografie ist ein spezielles
Röntgenverfahren, mit dem Schnittbilder
der zu untersuchenden Körperregion erstellt
werden. Sie kann für fast alle Körperregi­o­nen
angewendet werden, z. B. zur Unter­­­­­suchung
des Kopfes, der Nasennebenhöhlen, der
Wirbelsäule, der Lunge, des Bauch­raumes
und der Knochen – ab­hängig von der Fragestellung, dem Allgemeinzustand und dem
Alter des Patienten.
Die Röntgen-Untersuchung dient der Abklä­
rung von krankhaften Veränderungen an
Knochen, Lunge oder Herz. Das Bild ist bei
digitaler Aufnahmetechnik sofort verfügbar.
Untersuchungsspektrum
Ÿ CT
Kopf – Hals
Ÿ C
T-Thorax, Bauch, Becken
Ÿ U
ro-CT
Ÿ C
T-Skelett
Gerät
Ÿ S
OMATOM Definition AS,
Herstellerfirma Siemens
Untersuchungsspektrum
Ÿ A
lle gängigen Standarduntersuchungen
Gerät
Ÿ D
igital Diagnost,
Herstellerfirma Philips AG Healthcare
Zusatzservice
Ÿ E
xterne Befundung auswärts
durchgeführter Röntgenbilder
Wir bieten allen Hausärzten die konsi­
liarische Befundung ihrer Röntgenbilder
an. Den Befund leiten wir per E-Mail,
Brief oder Fax weiter und rechnen die
konsiliarische Beratung direkt mit der
Krankenkasse des Patienten ab.
Mamma-Diagnostik
Ultraschalldiagnostik
Die Mamma-Diagnostik wird eingesetzt,
um Erkrankungen der Brust festzustellen.
Ergänzend kann eine Ultraschall­untersu­
chung (Sono­grafie) durchgeführt werden.
Bei speziel­len Frage­stel­lungen bieten wir
als weiterführende Unter­su­chung die Kern­
spintomografie der Brust (Mamma-MRT)
an. Gewebeproben können unter Ultra­
schall­­kontrolle gewonnen werden. Stereo­
taktisch gesteuerte Biopsien werden extern,
in der Radiologie Spital Uster, durchgeführt.
Die Ultraschalldiagnostik (Sonografie) ist ein
diagnostisches Verfahren ohne Anwen­dung
von Röntgenstrahlen. Sie wird in der Regel
zur Darstellung von Weichteilstrukturen
durch­geführt und zur Beurteilung der grossen
Blut­gefässe (Duplex-Sonographie). Auch die
Punktion mit Gewebe­entnahme, z. B. bei der
Schilddrüse, wird mit sono­grafi­scher Unter­
stüt­zung durchge­führt.
Untersuchungsspektrum
Ÿ M
ammografie einschliesslich
Mamma-Ultraschall
Ÿ G
ewebeproben mittels Stanzbiopsie
Gerät
Ÿ M
ammomat Inspiration,
Herstellerfirma Siemens
Untersuchungsspektrum
Sonografie von
Ÿ H
als
Ÿ S
childdrüse, Lymphknoten
Ÿ W
eichteile
Ÿ M
amma
Ÿ A
chselhöhle
Ÿ B
auchraum, Leber
Ÿ A
rterien, Venen
Gerät
Ÿ E
PIQ 5G, Herstellerfirma Philips
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 7.30 bis 19 Uhr
Anmeldung
In der Regel über den Haus- oder Facharzt
(per Telefon, Fax, E-Mail, pdf ab Internetseite)
Anreise
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Ÿ b
is Bahnhof Wallisellen
Mit dem Auto
Ÿ P
arkhaus im Untergeschoss
Einkaufszentrum Wallisellen
Ÿ A
usgang Bahnhofplatz benutzen
MDZ Wallisellen AG
Medizinisches
Diagnose-Zentrum
Bahnhofplatz 1A
8304 Wallisellen
Tel.+41 (0)43 811 00 80
Fax+41 (0)43 811 00 81
[email protected]
www.mdzglatt.ch
trass
e
Zürich
e
Bahnh
ofstrass
Querstras
Einfahrt
Parkhaus
Einkaufszentrum
Wallisellen
Neugu
tstrass
e
Parkhaus im Untergeschoss
Einkaufszentrum Wallisellen
Bahnhofplatz
MDZ Glatt
avec.
SBB
Unterführung Bahnhof
Uster
00 17792 – 06/2015 | walder, werber
hofs
se
Bahn
Lage
Ÿ d
as MDZ befindet sich im gleichen
Gebäude wie das SBB-Infocenter
Ÿ v
om Bahnhofplatz her kommend befindet
sich der Eingang nach dem avec.-Shop,
Eingang A
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten