Lehrerbrief JUNI 2017 - Staatstheater Braunschweig

Werbung
Kartenbestellungen für Schulgruppen
(0531) 1234 556
[email protected]
Telefonzeiten: Mo – Fr von 10.00 bis 14.30 Uhr
Kontakt Junges Staatstheater
(0531) 1234 542
[email protected]
www.staatstheater-braunschweig.de
Lehrerbrief »Theater und Schule« | Juni 2017
Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Erzieherinnen und Erzieher,
mit diesem letzten Lehrerbrief dieser Spielzeit erhalten Sie den Leporello für den Monat Juni. Ich hoffe,
Sie haben auch diesmal Freude am Auswählen der Angebote für Ihre Klasse. Da die Intendanz von
Joachim Klement mit dieser Spielzeit endet, möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen verabschieden und
mich für Ihr Interesse am Lehrerbrief bedanken. In welcher Form Sie künftig über spezielle Angebote für
Schulen informiert werden, erfahren Sie spätestens Anfang Juni, wenn die Spielzeitbücher für die neue
Saison 2017/2018 verschickt werden.
Junges Staatstheater
Letzte Chance! »METAPOLIS« | 9+ lädt Kinder ein, gemeinsam über die Stadt als Erfahrungsraum
nachzudenken. Entlang der Frage ›Wie beeinflusst mich die Stadt, und wie kann ich sie mitgestalten?‹
entspinnt sich eine Stadttour im Kopf, ein interaktives Spiel für 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Etwas
unüblich finden daher die Vorstellungen jeweils dreimal pro Vorstellungstag statt. Am 2. und 8. Juni,
jeweils 9.00 Uhr, 10.15 Uhr und 11.30 Uhr, haben Sie letztmalig die Möglichkeit eine Vorstellung zu
besuchen.
Wir kommen zu Ihnen in die Schule Herzlich Willkommen zu einem Spiel auf dem Weg zu mehr
Miteinander - »The Integrator« | 13+. Ihr spielt in Teams mit- und gegeneinander. Schafft ihr es, das Ziel
zu erreichen? Wir stoppen die Zeit! Sollen Grenzen abgeschafft oder aufrechterhalten werden? Stellt euch
vor, ihr seid an einem fremden Ort. Wer könnte euch helfen? Integration steht im Mittelpunkt des Spiels,
sowie die Menschen, deren Bereitschaft dazu notwendig ist. Ab Mitte Mai sind wieder Buchungen möglich.
Kontakt: [email protected]
Schauspiel
Abschied Mit dem Intendanzwechsel verabschiedet sich im Juni auch das jetzige Schauspielensemble
von Ihnen. Die Kolleginnen und Kollegen sind noch einmal mit folgenden Produktionen zu erleben:
»Betrunkene« | 16+ in der Regie von Stephan Rottkamp, der die damaligen Abiturjahrgänge zum
Spielzeitstart 2010 mit Ibsens »Ein Volksfeind« begeistert hat und sich nun mit einem großen virtuosen
Ensemblestück vom Staatstheater verabschiedet. Außerdem zum letzten Mal im Spielplan: die Komödie
»Der Vorname« | 16+, Ferdinand von Schirachs »Terror« | 16+, Ödön von Horváths Posse über
Abschiebung und Staatenlosigkeit »Hin und her« | 16+ und die neue Stückentwicklung
»Überzeugungstäter« | 16+ mit Studierenden der Studiengänge Schauspiel und Darstellendes Spiel aus
Hannover und Braunschweig. Auf der kleinsten Bühne, im U22, gibt es in der Reihe Nachwuchsstudio
»Träume werden Wirklichkeit. Ein Disneydrama« | 16+ in der Regie von Elyn Friedrichs zu sehen. Alle
Termine entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Leporello.
Kontakt: [email protected]
Tanz
tanzwärts: Hals über Kopf Die »tanzwärts«-Projekte sind offen für Tanzfreudige jeden Alters. Wie auch
der Tanzabend »Dein Herz ist meine Heimat« von Gregor Zöllig befasst sich »tanzwärts: Hals über
Kopf« | 8+ mit vielfältigen Facetten der Liebe: Tanzend erzählen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
zwischen 8 und 80 Jahren vom Frisch-Verliebt-Sein, von Eifersucht, Herzschmerz, schmachtender
Verehrung und rastlosem Glück. Premiere ist am 9. Juni um 19.00 Uhr. Eine weitere Aufführung können
Sie nur noch am 10. Juni um 15.00 Uhr besuchen. Künstlerische Gesamtleitung hat Chefchoreograf
Gregor Zöllig.
Kontakt: [email protected]
Musiktheater
Das berühmteste Liebespaar der Welt Am 15. und 20. Juni, jeweils 19:30 Uhr, ist mit »Romeo und
Julia« | 14+ des Italieners Riccardo Zandonai die berühmteste Liebesgeschichte der Weltliteratur für alle
Schülerinnen und Schüler ab dem 9. Jahrgang zu erleben. Das Werk wurde bei seiner Uraufführung 1922
in Rom zu einem Sensationserfolg, danach aber nur selten gespielt. Die Presse ist begeistert:
»Braunschweig zeigt eine ausgezeichnete Produktion einer Oper, der dringend Präsenz in den Spielplänen
zu wünschen wäre.« (der neue Merker)
Letzte Chance! Am 1. und 16. Juni, jeweils 19.30 Uhr, zeigen wir noch »My Fair Lady« | 12+. Wir laden
hierzu alle Klassen des 7. Jahrgangs ein, das Schuljahr mit einem Theaterbesuch im Großen Haus zu
beenden. In Verbindung mit einem Workshop bietet sich so ein sensationeller Abschluss eines
erfolgreichen Schuljahres für alle.
Kontakt: [email protected]
Konzert
Jugendkonzert »Lost in Space« | 14+ Unzählige Bands setzten den »Planeten« von Gustav Holst ein
Denkmal in Form einer Coverversion. Für zahlreiche Filmmusikkompositionen wie Star Wars und Herr der
Ringe lieferte das Werk musikalische Inspiration. In seiner monumentalen Orchestersuite »The Planets«
widmete Gustav Holst den Planeten unseres Sonnensystems eigene, klanggewaltige Sätze. Schulklassen
und Gruppen sind eingeladen, in einem Vorbereitungsworkshop selbst mit dem musikalischen Material zu
experimentieren und am 15. Juni um 11.00 Uhr das Konzert im Großen Haus zu erleben.
Klasse im Konzert | 14+ Zum 10. Sinfoniekonzert »Neue Welt« am 11. und 12. Juni mit Charles Ives
»The Unanswered Question«, Henryk Wienawskis Violinkonzert Nr. 2 und der Sinfonie »Aus der Neuen
Welt« von Antonín Dvořák möchten wir Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler einladen, vor dem
eigentlichen Konzertbesuch die Probenarbeit des Orchesters zu erleben.
Kinder- & Familienkonzert »König Drosselbart« | 5+ Der Kinderklub und Kinderchor des Staatstheaters
sowie Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule Braunschweig bringen zusammen das
Singspiel »König Drosselbart« von Gunther Martin Göttsche, nach einem Märchen der Brüder Grimm, auf
die Bühne des Kleinen Hauses. Und zwar am 4. Juni um 11.00 Uhr und am 8. Juni um 10.00 und 11.30
Uhr.
Anmeldung & Kontakt: [email protected]
Abschiedsparty
Am 18. Juni ab ca. 20:45 Uhr laden wir Sie ein im Großen Haus mit uns Abschied zu feiern, von der
Spielzeit 16/17 und der Intendanz von Joachim Klement. Nach dem offiziellen Teil mit Grußworten und
künstlerischen Beiträgen, wird gemeinsam bei Musik und Getränken weitergefeiert. Der Eintritt ist frei, Sie
sind herzlichst eingeladen zu kommen. Zählkarten für die Abschiedsfeier erhalten Sie ab dem 18. Mai oder
am Veranstaltungsabend ab 20.00 Uhr an der Theaterkasse – nur solange der Vorrat reicht. Wenn Sie
mögen, können Sie vor der Party um 18.00 Uhr ein letztes Mal »Betrunkene« | 16+ sehen.
Wir freuen uns auf Sie!
Lehrerfreitickets für einen Vorabbesuch
Da die Lehrerfreitickets an die aktuellen Premieren gebunden sind, gibt es erst nach den Theaterferien
wieder die Möglichkeit des kostenlosen Besuchs einer Vorstellung des Abendspielplans.
,
Für Vorstellungen im Jungen Staatstheater können Sie (Premieren und Sonderveranstaltungen
ausgenommen) nach Kapazität unter Vorlage einer Schulbescheinigung immer ein Lehrerfreiticket
erhalten. Melden Sie sich hierfür ebenfalls unter (0531) 1234 556 oder [email protected]
Beste Grüße und einen erholsamen Sommer!
Carsten Weber | Dramaturgie Junges Staatstheater
Herunterladen
Explore flashcards