Informatik für eine vom Tourismus geprägte Region

advertisement
Würth ITensis AG | Aspermontstrasse 1 | CH-7000 Chur
Teilnehmende der
Medienorientierung St. Moritz
Würth ITensis AG
Aspermontstrasse 1
CH-7000 Chur
Phone +41 (0)81 558 32 00
www.wuerth-itensis.com
MwSt Nr: 116.309.484
Our ref. FIJO
E-Mail john.fisher@wuerth-itensis.com
Phone +41(0)71 421 78 20
Date 2016-03-04
Medienorientierung
„Mehr Informatik für eine vom Tourismus geprägte Region“
Die Würth ITensis AG eröffnete am 1. Februar 2016 eine Geschäftsstelle in St.
Moritz. Der IT-Dienstleister verfolgt nun Wachstumspläne in der vom Tourismus
stark geprägten Region Engadin und Südostschweiz. Weitgehend wird das
bisherige Wachstumsprinzip mit der neuen Niederlassung verfolgt, mit welchem
die Würth ITensis AG IT-Services und -Beratung möglichst nahe beim Kunden
erbringen möchte. Basierend auf der bestehenden Kundenbasis im Engadin ist der
Zeitpunkt gegeben, um diesen Schritt zu vollziehen.
Auslagerung der Informatik inklusive Personal der Support Engadin
St. Moritz AG (SESAG) an die Würth ITensis AG
Die SESAG lässt bereits seit mehreren Jahren ihre IT-Systeme durch die Würth
ITensis AG betreiben. Per Ende 2015 hat sich die SESAG entschieden, ihre
gesamte Informatik inklusive dem bestehenden IT-Personal an die Würth ITensis
AG auszulagern. Ausschlaggebend für diesen Entscheid waren eine verbesserte
Fokussierung auf das eigene Kerngeschäft, Kostenoptimierung und -transparenz in
der IT sowie stetige und planbare Modernisierung der Informatik. Dieses ITOutsourcing sowie weitere bestehende Kundenbeziehungen im Engadin haben die
Würth ITensis AG in ihrer Expansionsstrategie bekräftigt und die Gründung einer
Geschäftsstelle im Engadin beschleunigt. Verfolgt wird allerdings das Ziel, weitere
Kunden aus den Bereichen Tourismus, Versicherung/Finanzdienstleistung,
Handel/Produktion, Gesundheitswesen, Transport- und Bauwesen sowie
Gemeinden und Schulen zu gewinnen.
IT-Lösung «Mountain Cloud» bringt Modernisierung und Innovation
Die Würth ITensis AG hat in den letzten fünf Jahren eine Cloud-Lösung speziell für
Bergbahnen entwickelt und setzt diese bereits erfolgreich ein. Diese Lösung
ermöglicht es, modular und flexibel, Systeme und Anwendungen zu nutzen und
kosteneffizient einzusetzen. Das Package umfasst eine hochmoderne IT-Plattform,
auf welcher alle notwendigen Anwendungen für eine Bergbahn verfügbar sind:
von der Finanzbuchhaltung über die Kreditkartenabwicklung im Gastrobetrieb bis
hin zur Steuerung der Beschneiungsanlagen.
Das Produkt, welches unter dem Namen «Mountain Cloud» vertrieben wird, lässt
eine schnelle Modernisierung der IT-Anwendungen und -Systeme zu und ermöglicht
es, in den Bereichen Kundenservice, Kundenbindung und Marketing schnell neue
Wege zu begehen.
Bereits heute sind diverse Bergbahnen an der «Mountain Cloud» von der Würth
ITensis AG angeschlossen, was die Schaffung von Synergien in der IT von
Bergbahnen ermöglicht. Neue Entwicklungen können von mehreren Bergbahnen
genutzt werden, woraus eine wesentlich höhere Kosteneffizienz und
Modernisierung in der IT resultiert.
Cloud-Lösungen für verschiedenen Branchen – Investitionen
entfallen und werden zu planbaren Kosten
Unsere modernen Cloud-Lösungen können in verschiedenen Branchen eingesetzt
werden. Die Würth ITensis AG stellt dem Kunden Komplettlösungen zur Verfügung
und bietet einen 7x24 Stunden Kundensupport an. Dabei werden oftmals sämtliche
IT-Komponenten (Hardware, Software, Netze) im Mietmodel angeboten. Die
Informatik wird so regelmässig im Rahmen des Mietmodels erneuert, sodass dem
Kunden stets die neueste Technologie zur Verfügung steht.
Ziele im Engadin
Die Würth ITensis AG möchte ihr Wachstum in der Region Engadin und
Südostschweiz analog dem Standort Chur verfolgen. Über Jahre hinweg wurde
eine enge Partnerschaft mit Unternehmen, Ausbildungsstätten, Schulen und
Behörden aufgebaut. Insbesondere investierte die Würth ITensis AG intensiv in
Ausbildung und Weiterbildung. Aktuell werden am Standort Chur zwölf Lernende
im Bereich Informatik, Mediamatik und im kaufmännischen Beruf ausgebildet. Das
Engagement in die zukünftigen Mitarbeitenden der IT werden dadurch gestärkt
und so kann dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden. Zusätzlich setzt sich
die Würth ITensis AG in verschiedenen Ausbildungsgremien ein.
Ausgehend von der neuen Geschäftsstelle im Engadin sollen künftig IT-Anlässe
organisiert und ein Know-How-Austausch in der IT gefördert werden. Ein erster
Anlass, solch einer IT-Fachtagung, ist für den 22. März 2016 bereits geplant (ITForum Engadin).
St. Moritz – Eine Destination mit internationaler Ausstrahlung
Die Würth ITensis AG freut sich darauf, im Engadin tätig zu werden und den
Namen St. Moritz auf ihrer «Niederlassungslandkarte» aufführen zu können. St.
Moritz strahlt ein tolles Image und Internationalität nach aussen hin aus – passend
zur Würth ITensis AG, welche ihre Wurzeln in Graubünden hat und
Internationalität «daily business» ist.
Würth ITensis AG
John Fisher
CEO
Seite 2 von 2
Herunterladen