Übungsaufgabe 21 (Drachenviereck, Mittelsenkrechte)

Werbung
Übung zum Lehrerweiterbildungskurs ’Geometrie’
WiSe 2014/2015
Aufgabe 21 (Drachenviereck, Mittelsenkrechte)
In der reellen euklidischen Ebene E sei D ein konvexes Drachenviereck(Deltoid),
d.h. ein Viereck D = ABCD mit |AB| = |BC| und |AD| = |CD|, bei dem
B und D in verschiedenen Halbebenen mit Rand AC liegen.
Zeigen Sie, dass eine der Diagonalen Symmetrieachse ist!
Anmerkung: Dies ergibt umgekehrt eine alternative Möglichkeit der Definition von “Drachenviereck”.
Lösungsskizze
Wegen |BA| = |BC| und |DA| = |DC|
liegen B und D auf der Mittelsenkrechten mAC von AC; diese ist Symmetrieachse von AC und wegen B, D ∈ mAC
damit auch Symmetrieachse von D. □
Alernative Lösung:
Nach dem Kongruenzsatz SSS sind die
Dreiecke ∆ABD und ∆CBD und damit die Winkel ∢ABD und ∢CBD
kongruent. Es folgt die Symmetrie von
A und C bzgl. BD.
B
A
C
D
Herunterladen
Random flashcards
lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten