Rasseinformation - Russisch Blau Privatkatzenzuch Ruskis aus der

Werbung
Rasseinformation
eâáá|áv{ UÄtâ
Die Russisch Blau trägt ein graublaues, kurzhaariges und sehr dichtes (doppeltes) Fell mit farblosen Haarspitzen, welche im Licht einen
Silberschimmer erzeugt (kein genetisches Silber!). Die tiefen, smaragdgrünen Augen heben sich deutlich von der Fellfarbe ab. Der
Körper ist mittelgroß, mittelschwer, elegant und muskulös. Der Kopf
ist klar strukturiert, nicht zu lang und nicht zu kurz. Das Profil (Linie
von der Stirn zur Nasenspitze) muss gerade sein. Diese Katze wirkt
sehr ausbalanciert.
Herkunft
Die Rasse Russisch Blau ist eine Naturrasse, dass heißt sie wurde
nicht zu Ihrem Aussehen hin gezüchtet sondern trat so in der Natur
auf. Die erste Gruppe von Zuchtexemplaren der Rasse Russisch
Blau stammte aus der russischen Hafenstadt Archangel’sk. Sie wurde um 1860 nach England eingeführt.
Um 1900 war die Rasse sowohl in England als auch im zaristischen
Russland sehr beliebt. Durch Einkreuzen der Siamkatze, Britisch
Kurzhaar und der Europäischen Kurzhaar konnte die Rasse, welche
nach dem 2.Weltkrieg fast ausgerottet war, erhalten werden. Durch
diese Einkreuzungen wurde das Fell der Rasse kürzer und dichter
und die Augenfarbe wurde smaragdgrün.
Ab 1937 gibt es die Russisch Blau als eigenständige Rasse.
Drei wesentliche Zuchtzweige (Typen), welche unterschiedlicher kaum sein könnten - historisch aber sehr einfach nachvollziehbar ist - sind heute in Europa bekannt. Natürlich gibt es
auch Vermischungen, was aber unerwünscht ist.
1) Da wäre der englische Zuchtzweig. Er ist meist etwas kräftiger und mittelblau. Als meistvertretene Typ in Europa, ist er
von Temperament und Aussehen das Mittelmass der drei
Zuchtzweige.
2) Der skandinavische Zuchtzweig, ist kleiner, eleganter und
sehr viel dunkler im Fell (fast Anthrazit). Dieser Typ gilt als sehr
zurückhaltend Fremden gegenüber und ist deshalb nicht oft zu
sehen.
3) Der amerikanische Zuchtzweig ist sehr elegant, mittelgross
und hellblau. Dieser Typ gilt als sehr kontaktfreudig, ist aber
leider noch sehr selten in Europa.
Neuzeitlich gibt es vermehrt Bemühungen, andere Farben zu züchten. Diese Farbvarianten sind bis heute bei
den meisten Katzenzuchtdachverbänden nicht anerkannt.
Aussehen
Als einzige Katzenrasse überhaupt
trägt die Russisch Blau ein Doppelfell. D.h. die Deckhaare sind gleich
lang wie die Unterwolle, was bewirkt,
dass das Fell extrem dicht und abstehend ist. Es ist seidig weich, dicht
und hat farblose Haarspitzen, was im
Fachjargon "Tipping" heißt. Diese
farblosen Haarspitzen brechen das
einfallende Licht und lassen das Fell
dieser Katze silbern schimmern. Bei
Hellen Russisch Blau scheint es
manchmal so als wäre die Katze silbern/chrom, aber unter den Spitzen
muss deutlich sichtbar die Grundfarbe zu sehen sein. Das silbrig
schimmernde Fell in der Farbe
"Blau", wie Insider das Grau nennen, harmoniert perfekt mit den
smaragdgrünen Augen. Die graziöse Haltung, der mittelschwere
elegante Körper, die schlanken
Beine und die großen Augen sind
markante Merkmale der Russisch
Blau. Ein klarer Blick, ein kantiger,
klar strukturierter Kopf, innen beinahe nackte Ohren und dem so
Rassetypischen Lächeln tragen
zum freundlichen Gesamteindruck
bei.
Jungtiere
Bei den Jungtieren ist die Augenfarbe meist noch
nicht ausgeprägt - Russisch Blau Kinder kommen, wie alle Katzen, mit blauen Augen auf die
Welt. Mit Jährig muss die Russisch Blau aber auf
jeden Fall ihre smaragdgrünen Augen zeigen.
Auch kommen Russisch Blau Kinder mit einer
Zeichnung (blau in blau) auf die Welt. Auch diese
muss bis spätestens Jährig zeichnungslos ein farbig blau sein, einzig die Ringe
am Schwanz dürfen noch sein.
Charakter
Die Russisch Blau ist eine ausgeglichene ruhige Katze mit starker Bindung zu
Menschen. Sie gilt als ruheliebende, mittelaktive Katze, was aber nur für erwachsene Tiere stimmt. Junge Russisch Blau sind alles andere als ruhig und
brauchen viel Aufmerksamkeit und „Nest-Wärme“. Mit etwa einem Jahr verändern sich die Tiere deutlich. Sie
sind familienbezogen und hängen an ihren Besitzern. Prinzipiell suchen Russisch Blau immer die Nähe ihrer
Menschen.
eâá~|á Vtàá VtààxÜç
Franziska Waldmann
Brandstrasse 3F
CH-5637 Beinwil (Freiamt)
Phone +41 (0)76 581 2967
Email [email protected]
Web www.ruskis.ch
Multiple Award Winning Russian Blue Cats, multiple awarded Cattery of Quality
Text- und Bildquelle: Franziska Waldmann
Herunterladen
Explore flashcards