Alkohol in der Werbung

Werbung
Unterrichtsimpuls
Werbestrategien
Alkohol in der Werbung
Ziel: Alkohol wird auf vielfältige Art und Weise beworben. Das Wissen um verschiedene Werbemöglichkeiten und die Analyse verschiedener Werbestrategien sollen eine kritische Auseinandersetzung anregen, und das Ausbilden einer eigenen, starken Haltung fördern.
Material: Arbeitsblatt Werbestrategien
Zeitumfang: Einführung (20-25 Minuten), Wirkung von Werbung (15-20 Minuten)
Einführung: 2013 wurden in Deutschland rund 543 Mio. € für Alkoholwerbung ausgegeben. Das sind etwa
1,5 Mio. € am Tag. Grund genug, der Werbung auf den Grund zu gehen. Die folgenden Fragen
stellen die Grundlage für eine Diskussionsrunde im Plenum dar:
Welche Arten von Werbung sind euch bekannt?
(Beispiele: TV/Internet, Kino, Plakate, Sponsoring/Eventmarketing, Öffentlichkeitsarbeit)
Fallen euch konkrete Beispiele von Alkoholwerbung ein?
Welche Strategien werden eingesetzt, um das Produkt zu bewerben?
Die folgenden Strategien sollen in der Klasse gemeinsam erarbeitet werden und auf
das Arbeitsblatt Werbestrategien vorbereiten. Die Erklärungen dienen als Anhaltspunkte.
Strategie 1: Freude, Spaß, Zugehörigkeit
Die Werbung zeigt den positiven sozialen Nutzen: junge Menschen, die durch Benutzen des Produkts Freude haben,
Gemeinschaft genießen, sich entspannen, miteinander feiern.
Strategie 2: Unabhängigkeit, Freiheit
Durch Nutzung des Produktes erwirkt der Kunde Freiheit und Unabhängigkeit, es wird Selbstbestimmung suggeriert,
die sich den häufig „alltäglichen Grenzen“ widersetzt.
Strategie 3: Attraktiv, interessant, erfolgreich
Der Kauf des Produktes beweist Lässigkeit, Coolness oder bewirkt hohe Attraktivität oder Sexappeal. Diese Werbung
zielt vor allem darauf ab, Einzigartigkeit zu unterstreichen.
Strategie 4: Empfehlungen oder Premiumklasse
Das Produkt wird gezielt durch Prominente beworben – als Konsument nähert man sich deren Erfolg, Schönheit oder
Person an. Die Strategie greift auch dann, wenn ein Produkt als besonders erlesen oder wertvoll präsentiert wird, der
Kauf beweist exklusiven Geschmack.
Strategie 5: Umwelt, Gesundheit
Das Produkt wird mit natur- oder gesundheitsverbundenen Bildern oder Attributen verknüpft („Reinheit“, „naturbelassen“,
„ohne künstliche Zusatzstoffe“), um den Eindruck zu erwecken, besonders schonend, umweltfreundlich oder bekömmlich zu sein.
Gefördert durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit
Arbeitsblatt
Werbestrategien
Alkohol in der Werbung
Alkohol begegnet uns in den Medien und in der Werbung jeden Tag. Die Werbeindustrie nutzt viele
unterschiedliche Methoden, um potentielle Kunden anzusprechen und vom Erwerb des Produktes
zu überzeugen. Gerade in der Alkoholwerbung sind die folgenden Strategien besonders beliebt.
Fasse in eigenen Worten zusammen, wie die Strategien funktionieren und sammle
passende Beispiele, die dir im Alltag begegnen (z. B. an der Bahn/Bushaltestelle,
in einem Restaurant, in einer Zeitung, auf einem Plakat, …).
Strategie 1: Freude, Spaß, Zugehörigkeit
Beispiele: Strategie 2: Unabhängigkeit, Freiheit
Beispiele: Strategie 3: Attraktiv, interessant, erfolgreich
Beispiele: Strategie 4: Empfehlungen oder Premiumklasse
Beispiele: Strategie 5: Umwelt, Gesundheit
Beispiele: Übrigens: Die Werbeindustrie arbeitet nach dem Prinzip der Selbstverpflichtung, d. h. Werbeschaffende halten freiwillig bestimmte Begrenzungen ein. Welche das sind, und was du tun kannst, wenn du einen Verstoß feststellst, kannst du unter www.werberat.de nachlesen.
Gefördert durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten