Herzinfarkt - mt-load

advertisement
Herzinfarkt (Myokardinfarkt)
Herzinfarkt
•
•
•
•
•
•
•
Was ist ein Herzinfarkt?
Ursachen / Faktoren
Symptome
Diagnose
Therapie
Prognose
Prävention
Was ist ein Herzinfarkt?
• lebensbedrohliche Erkrankung des Herzens.
• Durchblutungsstörung (Ischämi), die länger als 20 Minuten
dibesteht.
• Absterben oder Gewebsuntergang (infarkt) von Teilen des
v Herzmuskels (Myokard)
• Durch Blutgerinnsel in einer arteriosklerotisch veränderten
ffEngstelle eines Herzkranzgefäßes.
Was ist ein Herzinfarkt?
..
Ursachen / Faktoren
• Alter
• erhöhter Cholesterinspiegel (Hypercholesterinämie)
• Bluthochdruck (Hypertonie)
• Zuckerkrankheit (Diabetes)
• Übergewicht (Adipositas)
• Rauchen von Tabak
• Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Familie
• Bewegungsmangel
• erhöhte Werte des C-reaktiven Proteins (CRP);
Symptome
Drückende oder brennende Schmerzen:
• im vorderen linken Brustbereich
• Oberbauch
• Rücken
• Kiefer
• oft strahlen die Schmerzen in den linken Arm aus;
Symptome
• Beklemmungs-, Enge- oder Angstgefühl
• plötzliche schwere Atemnot
• bzw. Bewusstlosigkeit oder schwere Schwindelgefühle.
Diagnose
Wichtige Untersuchungen für die Diagnose eines Herzinfarktes:
• Elektrokardiogramm (EKG)
• Konzentration der Herzenzyme (CK-Wert) im Blut
• Konzentration der Herzproteine (Troponin T oder Troponin I)
Diagnose
Methoden:
• Blutprobe
• EKG
• Ultraschall-Untersuchung
• Herzkatheter-Untersuchung
Diagnose
• Blutprobe
Diagnose
• EKG
Therapie
Verstopftes Gefäß öffnen:
•
•
•
•
Medikamente (Plasminogenaktivator r-tPA)
Mit Hilfe eines Ballons weiten (akute PTCA)
Gefäßstütze (Stent)
Bypass-Operation
Therapie
•Stent
Therapie
• Blutgerinnungshemmende Medikamente verhindern
Blutplättchen
• Nitropräparate erweitern die Herzkranzgefäße und
verbessern die Durchblutung.
• Betablocker verringern den Sauerstoffbedarf des Herzens
und schützen vor Herzrhythmusstörungen.
• ACE-Hemmer erweitern die Blutgefäße
Prognose
• Abgestorbenes Herzmuskelgewebe vernarbt und wird durch
..Bindegewebe ersetzt.
• Je schneller das verschlossene Gefäß wieder eröffnet wird, desto
´´besser ist die Prognose.
• Daher sollten Sie bei Verdacht auf einen Herzinfarkt so rasch wie
´´möglich im Krankenhaus behandelt werden.
Prävention
• Hören Sie mit dem Rauchen auf
• Ernähren Sie sich gesund und fettarm mit viel Obst und
Gemüse.
• Nehmen Sie ab, falls Sie übergewichtig sind.
• Bewegen Sie sich regelmäßig - auch ein täglicher
halbstündiger Spaziergang ist besser als gar kein Sport.
• Achten Sie auf die optimale Behandlung eines Diabetes
mellitus, eines hohen Blutdrucks oder erhöhter
Blutcholesterinwert.
• Nehmen Sie verordnete Medikamente regelmäßig und
zuverlässig ein.
Herunterladen