SOlidin - Herbamed AG

advertisement
Solidin
Blasen-Nierentropfen
Solidago virgaurea Ø Solidago virgaurea Ø Solidago virgaurea Ø Solidago
Arctostaphylos uva ursi Ø Arctostaphylos uva ursi Ø Arctostaphylos uva ursi Ø
Echinacea purpurea Ø Echinacea purpurea Ø Echinacea purpurea Ø Echina
Orthosiphon stamineus Ø Orthosiphon stamineus Ø Orthosiphon stamineus
Basierend auf traditionellen Heilpflanzenauszügen.
Solidin
Blasen-Nierentropfen
Solidin ist die pflanzliche Unterstützung zur
Behandlung von Gicht und Erkrankungen des
Harntraktes, wie z.B.:
Reizblase
Stress bedingte Inkontinenz
Blasenentzündung
Nierensteine
es unterstützt die Behandlung von
Blasen- und Nierenbeckenentzündung
Prostata Hyperplasie
Solidin ist ein wirksames pflanzliches Arzneimittel ohne Nebenwirkungen.
gen von
Spezielle Erfahrun
Ärzten und Apoth
ekern
Sticher Hänsel: Pharmakognosie Phytopharmazie 8. Auflage Springer Verlag Heidelberg D 1234-35
Sticher Hänsel: Pharmakognosie Phytopharmazie 8. Auflage Springer Verlag Heidelberg D1264-1266
3
Hagers Handbuch der Drogen und Arzneistoffe Hagerrom 2006, Echinacea purpurea
4
Weiss: Lehrbuch der Phytotherapie, 5.Auflage,Hippokrates Verlag Stuttgart, 275-276
1
2
Solidin
Blasen-Nierentropfen
Diese Kombination pflanzlicher Extrakte ist
geeignet zur Behandlung von Blasen- und
Nierenentzündungen.
Solidago virgaurea enthält Flavonoide, Saponine,
Triterpene, und Phenolglykoside. Diese haben eine diuretische, antiphlogistische, antimikrobielle und leicht
spasmolytische Wirkung1.
Arctostaphylos uva ursi, enthält Phenolglykoside. Vor
allem das Arbutin wirkt antibakteriell, insbesondere
gegen die üblichen Keime von Harnwegsinfekten 2.
Echinacea purpurea enthält fettlösliche Alkyl-amide
und Echinacoside. Diese leisten einen Beitrag zur immunstimmulierenden Wirkung dieser Pflanze, speziell
auch im Urogenitaltrakt 3.
Orthosiphon stamineus erhöht die Ausscheidung von
Harnstoff, Harnsäure u. Chloriden sowie die gesamte
Harnmenge pro Tag 4.
Solidin
Blasen-Nierentropfen
Zusammensetzung: (fett)
1 ml enthält: Solidago virgaurea Ø 0.50 ml, Arctostaphylos uva ursi Ø 0.20 ml,
Echinacea purpurea Ø 0.20 ml, Orthosiphon stamineus Ø 0.10 ml. Enthält 57
Vol. % Alkohol (Ethanol).
Anwendungsgebiete: (fett)
Bei Blasenbeschwerden, Katarrhen von Blase und Nieren, bei
vergeblichem Harndrang, Stress bedingter Inkontinenz und Gicht.
Dosierung: (fett)
3 mal täglich 20 Tropfen mit Wasser einnehmen.
Es wird empfohlen viel zu Trinken um den diuretischen Effekt zu maximieren.
Kontraindikationen / Anwendungsbeschränkungen: (fett)
In Schwangerschaft und Stillzeit nicht einnehmen, Alkoholgehalt.
Nicht bei einer bereits bestehenden chronischen kardiovaskulären
Erkrankung oder bei einer bestehenden Nierenkrankheit einnehmen.
Nebenwirkungen: (fett) .
Keine bekannt.
Hergestellt von Herbamed AG, 9055 Bühler, Schweiz
www.herbamed.ch
Die Grundlage dieser Urtinkturen Ø sind Extrakte frischer oder getrockneter
Pflanzen oder deren Teile, hergestellt mit einer Alkohol-Wasser Mischung nach
dem Homöopathischen Arzneibuch HAB in der GMP zertifizierten Fabrik von
Herbamed AG in der Schweiz.
Herunterladen