Viertes Forum für JungakademikerInnen in Südtirol/ Quarto Forum

Werbung
KULTUREN IM DIALOG/CULTURE IN DIALOGO
Viertes Forum für JungakademikerInnen in Südtirol/ Quarto Forum per Neolaureati in Alto Adige
Fr / ven, 28.11.2014, 09.00-12.30 Uhr
Aula 1.60 Fakultät für Bildungswissenschaften, unibz in Brixen
Aula 1.60 Facoltà di Scienze della Formazione, unibz a Bressanone
09.00 Uhr
Begrüßung: Rektor Prof. Walter Lorenz/
Saluto: Rettore Prof. Walter Lorenz
09.15 Uhr
Sineddoche, previsioni di viaggio
09.45 Uhr
Lingua, etnicità e stile: usi linguistici di adolescenti albanofoni a
Bolzano
Cordin Giulia
– unibz
Cortinovis Enrica
– Università degli Studi di Pavia
10.15 Uhr
Deutschstämmige Brasilianer. Zur Akkulturationsgeschichte einer
Einwanderergruppe
De Carvalho Rodrigues Thekla
– Philipps-Universität Marburg
10.45 Uhr
Modern Primitivism: Eine Artikulation hybrider Körpergravur
Kaser Julian
– Universität Wien
11.15 Uhr
Herkunftsbezogene Bildungsungleichheit. Eine vergleichende
Analyse soziologischer Erklärungsmodelle
Pardeller Isabell
– Universität Innsbruck
12.00 Uhr
Bewertung und Ermittlung der besten Arbeit/
Votazione e determinazione del miglior lavoro
Die Fakultät für Bildungswissenschaften lädtalle
Interessierten zum interdisziplinären und interkulturellen
wissenschaftlichen Dialog im Rahmen des vierten
JungakademikerInnen-Forums in Südtirol ein. Von ca. 100
eingegangenen wissenschaftlichen Arbeiten werden fünf öffentlich
vorgestellt. Die Fachkommission prämiert die beste Arbeit mit
einem Preis von 1.000 Euro gesponsert von Michael Seeber,
Präsident der Leitner AG.
Al fine di promuovere un dialogo scientifico interdisciplinare e
interculturale la Facoltà di Scienze della Formazione invita tutti gli
interessati al terzo Forum per Neolaureati in Alto Adige. Delle
circa 100 tesi scientifiche pervenute ne verranno presentate
cinque. Una di queste verrà premiata dalla commissione con un
premio di 1.000 Euro sponsorizzato da Michael Seeber, presidente
della Leitner Spa.
Herunterladen
Explore flashcards