Mehr Lebensqualität im Alter

Werbung
KLEUSBERG PRESSEINFORMATION
25.6.2015
Effiziente Gebäudelösungen angesichts des demografischen Wandels
Mehr Lebensqualität im Alter
Die Alterspflege und Geriatrie ist im Wandel begriffen. In den Bundesländern
werden derzeit die Alten- und Pflegegesetze sowie die Wohn- und
Teilhabegesetze für den Bereich Pflege reformiert. Die Ziele lauten:
übergreifende Versorgungsstrukturen für die Pflege in häuslicher Umgebung
zu schaffen, die Möglichkeit alternativer Wohn- und Betreuungsformen
umzusetzen sowie Modernisierungen in Pflegeheimen durchzuführen, um
beispielsweise in NRW eine 80-prozentige Einzelzimmerquote mit Einzelbzw. Tandembädern zu schaffen. Mit den Modernisierungsmaßnahmen sollen
die in Heimen lebenden Menschen verbesserte Wohnstandards erhalten und
die Existenz der Pflegeheime nachhaltig gesichert werden.
Für die Träger und Betreiber bedeutet dies, dass in den nächsten Jahren
umfassende Neu- und Ersatzbaumaßnahmen auf sie zukommen werden. Der
Hersteller von Modulgebäuden und mobilen Mieteinrichtungen KLEUSBERG
aus Wissen besitzt große Erfahrung mit Pflegeeinrichtungen für Senioren und
hat auch ungewöhnliche, zukunftsweisende Konzepte entwickelt und realisiert.
Kita und Tagespflege unter einem Dach
Für das LAZARUS Hilfswerk in Deutschland e.V., Hürth, hat KLEUSBERG
beispielsweise eine kombinierte Kindertagesstätte und Seniorentagespflege
errichtet. Das 2-geschossige Gebäude in Modulbauweise bietet im
Untergeschoss Raum für die Tagesbetreuung von 40 Kindern im Alter von
zwei bis sechs Jahren und im Obergeschoss sind moderne Räume für 14
Tagespflegegäste eingerichtet. Nach Angaben des LAZARUS Hilfswerks ist
es die erste Einrichtung in Deutschland, die Kinder- und Seniorenbetreuung
unter einem Dach zusammenbringt. Die Eingänge zu beiden Bereichen sind
separiert, aber abgesehen davon wird großen Wert auf gemeinsame
Aktivitäten gelegt, da man in der Vergangenheit bei Aktionen mit
Kindergartenkindern in Senioreneinrichtungen gute Erfahrungen gesammelt
habe. Beide Seiten profitierten von den intergenerativen Begegnungen,
sodass man sich entschloss, den Austausch durch das neue Gebäude zu
KLEUSBERG PRESSEINFORMATION
25.6.2015
intensivieren, das Projekt wissenschaftlich zu begleiten und die Erkenntnisse
auszuwerten. Die Raumgestaltung wurde von KLEUSBERG gemäß den
aktuellen Richtlinien und den besonderen Anforderungen des Projektes
ausgelegt. Architektonisch überzeugt die kombinierte Kindertagesstätte und
Seniorentagespflege durch klare Gebäuderiegel und große Fensterflächen,
die eine helle und freundliche Atmosphäre in den Innenräumen schaffen.
Dank der Modulbauweise konnte das Gebäude nicht nur in sehr kurzer Zeit
bezugsfertig realisiert werden, sondern es bietet für die Zukunft auch eine
große Flexibilität. Gemeinsam mit dem LAZARUS Hilfswerk hat KLEUSBERG
es so konzipiert, dass es später, je nach demografischer Entwicklung, ohne
großen baulichen und wirtschaftlichen Aufwand in eine reine Kita oder
Seniorentagespflegeeinrichtung umgewandelt werden kann.
Hospital mit geriatrischer Station aufgestockt
Es muss nicht immer ein Neubau sein – auch bestehende Gebäude lassen
sich durch die Modulbauweise von KLEUSBERG sinnvoll und wirtschaftlich
erweitern. So hat KLEUSBERG an der Vorderseite des Hüttenhospitals in
Dortmund eine 2-geschossige Aufstockung in Modulbauweise errichtet. In
dem rund 1.000 Quadratmeter umfassenden Anbau des auf Altersmedizin
spezialisierten Krankenhauses befinden sich 14 komfortable Einzel- und
Zweibettzimmer, die optional zu Einbettzimmern umfunktioniert werden
können. Die besondere Herausforderung bei diesem Projekt bestand darin,
dass der neue Anbau aufgrund der Bettensituation in Dortmund während des
Klinikbetriebs durchgeführt werden musste. Dank der modularen Bauweise
kam es zu keiner Lärmbelästigung und Einschränkung des laufenden
Krankenhausbetriebs. KLEUSBERG lieferte die im Werk vorgefertigten
Module termingerecht an und kurze Zeit später stand bereits der
abgeschlossene Rohbau. Das Resultat: Das Hüttenhospital verfügt nun über
moderne, barrierefreie Wahlleistungszimmer mit ansprechender Optik und
vielen funktionalen Details.
KLEUSBERG PRESSEINFORMATION
25.6.2015
Fazit: Modulbauweise bietet geeignete Lösungsmöglichkeiten
Die neue Gesetzeslage wird Pflege- und Gesundheitseinrichtungen vor neue
bauliche Herausforderungen stellen. Mit Modulgebäuden lassen sich diese
Anforderungen nicht nur besonders schnell, sondern aufgrund der hohen
Flexibilität des Baukonzeptes auch zukunftssicher erfüllen, da sich eine
Umnutzung sehr einfach realisieren lässt. Und im Hinblick auf Architektur,
Komfort, Energieeffizienz, Schallschutz und Brandschutzbestimmungen sind
die modular errichteten Gebäude den in herkömmlicher Bauweise erstellten
Gebäuden qualitativ absolut ebenbürtig. Modulgebäude von KLEUSBERG
haben den Vorteil, dass sie sich am Ende ihrer Nutzungsdauer nahezu
komplett recyceln lassen, was konventionelle Bauten so meist nicht bieten.
Ebenfalls ein Beitrag für das verantwortungsvolle Miteinander der
Generationen.
ÜBER KLEUSBERG
Die KLEUSBERG GmbH & Co. KG, Wissen, ist auf den Gebieten Modulares
Bauen, Systembau, Mobile Mietgebäude, Mobile Raumsysteme und
Halleneinbauten tätig. Das 1948 gegründete mittelständische Unternehmen
beschäftigt über 500 Mitarbeiter – davon 47 Auszubildende und duale
Studenten – und erzielte 2014 einen Umsatz von rund 135 Mio. Euro.
KLEUSBERG plant, fertigt und errichtet schlüsselfertige Gebäude mit
modularen Systemen nach individuellen Kundenanforderungen. Im Bereich
Mobile Mietgebäude zählt KLEUSBERG mit über 17.000 Mieteinheiten zu den
leistungsfähigsten Anbietern in Deutschland. Neben drei Werksstandorten in
Wissen an der Sieg ist KLEUSBERG in Hamburg, München, Remseck und
Kabelsketal bei Halle mit eigenen Niederlassungen und weiteren
Fertigungswerken vertreten.
Zeichen (mit Überschrift, inklusive Leerzeichen): ca. 4.800
Zeichen (Text: Über KLEUSBERG): ca. 800
Abdruck honorarfrei.
Bei Veröffentlichung Belegexemplar erbeten.
Fotos: KLEUSBERG GmbH & Co. KG, Abdruck in Verbindung mit dieser Presseinformation frei.
KLEUSBERG PRESSEINFORMATION
25.6.2015
Verantwortlich für den Inhalt:
KLEUSBERG GmbH & Co. KG
Jan Ackerstaff – Leiter Marketing-Kommunikation
Wisserhof 5
57537 Wissen
Tel. 02742 955-220
[email protected]
KLEUSBERG PRESSEINFORMATION
25.6.2015
Hüttenhospital_Außenaufnahme.jpg
Das Hüttenhospital in Dortmund – 2-geschossige Aufstockung in
Modulbauweise
KLEUSBERG PRESSEINFORMATION
25.6.2015
Hüttenhospital_Innenaufnahme.jpg
Hochmodern und altersgerecht ausgestattet
KLEUSBERG PRESSEINFORMATION
25.6.2015
Lazarus_Bergheim_01.jpg
LAZARUS Hilfswerk in Hürth – KLEUSBERG errichtet kombinierte
Kindertagesstätte und Seniorentagespflege
KLEUSBERG PRESSEINFORMATION
25.6.2015
Lazarus_Bergheim_02.jpg
Altersgerechte Umgebung
Herunterladen
Explore flashcards