Vorteile der Gruppenbildung : • Ein wesentlicher Vorteil besteht

advertisement
Key 1
Vorteile der Gruppenbildung :
• Ein wesentlicher Vorteil besteht darin, dass Tiere, die in Gruppen leben Informationen
über Nahrungs- und Wasservorkommen, Bedrohung durch Feinde und gefährliche
Geländestellen austauschen können. Der Austausch von Informationen kann über die
Mimik, Gestik oder auch Lautäußerungen stattfinden.
• Je größer eine Gruppe, desto besser kann sie sich vor Feinden schützen bzw.
verteidigen. Die Gruppengröße hängt jedoch von ökologischen Faktoren, wie zum
Beispiel dem Nahrungsangebot oder der Anzahl der Feinde, ab. Bei einer Bedrohung
verhalten sich viele Primatenarten ähnlich: Sie ändern die Anordnung der Tiere in der
Gruppe. Meist halten sich die Männchen vorne bzw. seitlich der Gruppe auf, während die
Weibchen und Jungtiere geschützt in der Mitte bleiben. Dies ist z.B. bei Paviangruppen
gut zu beobachten.
• In manchen Gruppen übernimmt nicht nur die
Mutter
die
Aufzucht
der
Jungen.
Bei
den
Totenkopfaffen, zum Beispiel, kümmern sich auch
andere Weibchen um die Jungen. Somit ist die
Wahrscheinlichkeit, dass die Jungen überleben und
dadurch auch das Überleben der Art, natürlich um
einiges größer.
Quelle: Martin Heilen (1987). Primaten leben in Gruppen. Unterricht Biologie, 121, 30-36
Bild: Grzimek, B. (Hrsg.) (1988). Grzimeks Enzyklopedie – Säugetiere (Band 2). München: Kindler Verlag GmbH
Herunterladen