Syllabus Beschreibung der Lehrveranstaltung

Werbung
Syllabus
Beschreibung der Lehrveranstaltung
Titel der Lehrveranstaltung
Code der Lehrveranstaltung
Wissenschaftlichdisziplinärer Bereich der
Lehrveranstaltung
Semester
Studienjahr
Kreditpunkte
Tag und Uhrzeit
Sitz
Umwelt und Ökologie / Scienze ambientali ed ecologia
89005
BIO/03
Gesamtanzahl der
Vorlesungsstunden
Anwesenheit
Voraussetzungen
30
Spezifische Bildungsziele
Einführung in die Umweltwissenschaften, Ökologie und
Umweltschutz: anhand aktueller Fragen und Probleme des
Natur- und Umweltschutzes, wie z.B. Biodiversitätsverlust,
Verlust von Ökosystemleistungen und Renaturierung,
Biologische Invasionen, Klimawandel, nicht-nachhaltige
Landnutzung, Naturkatastrophen und Desertifikation bzw.
Bodenversalzung und Nutzung von Biomasse werden
Grundlagen der Ökologie und des Umweltschutzes
erläutert; so wird unmittelbar Theorie und Praxis
verbunden. Das in der Vorlesung erworbene Wissen wird
im Rahmen einer Exkursion in Südtirol an praktischen
Beispielen veranschaulicht. Einzelne Themen werden
durch Fachreferenten/innen vertieft (z.B. Umweltrecht;
nachhaltige Energieproduktion, Mikrobiologie, Hydrologie,
Klimawandel).
Verständnis ökologischer Grundlagen und
Zusammenhänge v.a. in Bezug auf praktische Fragen,
Probleme und Anwendungen in der Landnutzung und des
Natur- bzw. Umweltschutzes; fundiertes Wissen, um bei
Umweltfragen konstruktiv „mitreden und mitdiskutieren“
zu können.
Dozent
Unterrichtssprache
Prof. Stefan Zerbe
Deutsch & Italienisch
2
2015-2016
5
Dienstag, 17:00-19:00
Bozen
Vorlesung & Exkursion verbindlich
keine
1/2
Auflistung der behandelten
Themen
Unterrichtsform
Erwartete Lernergebnisse
Ökosystem, Schlüsselkonzepte der Ökologie, Landschaft,
Biodiversität, Vegetation und Landnutzung Mitteleuropas,
Renaturierung von Ökosystemen, global change,
Ökosystemleistungen und -funktionen,
Landschaftsgeschichte, ökologische Karten, aktuelle
Forschungsprojekte, Umweltrecht, Energie, urbane
Ökosysteme, angewandte Mikrobiologie.
Vorlesungen (20) & Exkursion (10)
Wissen und Verstehen der wichtigsten Grundlagen von
Ökologie und Umwelt
Anwenden von Wissen und Verstehen
kontextbezogen im privaten und beruflichen Alltag
Urteilen im Diskurs im privaten und öffentlichen Leben
Kommunikation: autonome Anwendung und
Kommunikation des Wissens im Diskurs im privaten und
öffentlichen Leben
Art der Prüfung
Prüfungssprache
Bewertungskriterien und
Kriterien für die
Notenermittlung
Schriftliche Prüfung
Deutsch und Italienisch
Bei der schriftlichen Prüfung werden die Klarheit der
Antworten, die Synthesefähigkeit, das Urteilsvermögen
und die Fähigkeit, Bezüge zu den behandelten Themen
herzustellen, bewertet;
Pflichtliteratur
Weiterführende Literatur
Präsentationen der Vorlesungen
- Begon et al. (2003): Ökologie
- Ellenberg & Leuschner (2010): Vegetation
Mitteleuropas
- Zerbe & Wiegleb (Hrsg., 2009): Renaturierung von
Ökosystemen in Mitteleuropa
- Kramer (Hrsg., 2010): Integratives
Umweltmanagement. Systemorientierte
Zusammenhänge zwischen Politik, Recht, Management
und Technik
2/2
Herunterladen
Explore flashcards