powerdrinks aus der natur

Werbung
POWERDRINKS
AUS DER NATUR
In Hollywood haben grüne Smoothies Kultstatus und werden als gesunde Alternative zum „Coffee to go“ gehandelt.
Ein Green-Smoothie ist jedoch kein Getränk im eigentlichen Sinne. Vielmehr handelt es sich um eine vollwertige
Mahlzeit mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Es verwundert deshalb nicht, dass diese Powerdrinks zur
natürlichsten Nahrungsergänzung in seiner ursprünglichen Form gehören. Ein Vorteil der Green-Smoothies ist auch,
dass sie weniger Fruchtzucker als reine Früchte-Smoothies enthalten und dadurch gut verträglich sind.
Bei der Zubereitung darf der Fantasie freien Lauf gelassen werden. Neben Wasser können je nach Geschmack
heimisches Blattgrün, wildwachsende essbare Pflanzen, Gartenkräuter, Sprossen und auch Heilpflanzen genutzt
werden. Reife Früchte runden den Green-Smoothie ab und machen ihn noch schmackhafter. Ein wichtiger Punkt bei
der Zubereitung ist, dass die Zutaten nicht erhitzt, sondern gemixt werden. Dadurch bleiben alle Vitamine,
Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe vollumfänglich erhalten. Auch beinhaltet ein selbstgemixter Green-Smoothie keine Konservierungs- oder künstliche Zusatzstoffe, da nur frische Bestandteile verwendet
werden. Die Kreationen variieren dabei anhand der Jahreszeit und was die Gemüsebauern an frischem Gemüse und
Grünem liefern.
WIE VIEL GRÜNE SMOOTHIES SOLL ICH PRO TAG ESSEN?
Es ist ein grosser Unterschied, ob wir das frische Grün als Ganzes oder in pürierter Form zu uns nehmen.
Denn im Mixer wird das Grün in viele kleine Bestandteile zerlegt und ermöglicht es unserem Körper,
mehr Vitalstoffe aus den Blättern aufzunehmen, als wenn diese gekaut werden. Salate beispielsweise werden meist
mit Öl und Gewürzen zubereitet, die die Verdauung beeinträchtigen können. Falls jemand doch lieber das Gemüse
essen möchte, sollte darauf geachtet werden, mindestens 5 Hand voll Grünes am Tag zu sich zu nehmen.
In pürierter Form wird der täglichen Bedarf mit einem bis zwei Liter Green-Smoothie abgedeckt. Das reichliche
Trinken hat zudem den Vorteil, dass der Flüssigkeitsbedarf ebenfalls nicht vernachlässigt wird.
Und: je abwechslungsreicher, desto besser. Wenn wir verschiedene grüne Blätter und Gemüse in unseren
Ernährungsplan aufnehmen ist dafür gesorgt, dass wir ausreichend mit allen essentiellen Aminosäuren versorgt sind.
UND WOHER BEKOMME ICH MEIN EIWEISS UND MEINE AMINOSÄUREN?
Kuhmilch war ein paar Stunden bevor sie gemolken wurde, quasi noch grünes Gras. Und Schimpansen sind uns
Menschen genetisch zu 99 Prozent ähnlich. Eine Untersuchung* dazu hat ergeben, dass der Nährstoffgehalt
dutzender grüner Blattgemüse Aminosäuren enthalten. Die einen Pflanzen nur in geringen Mengen, bei anderen
Arten dafür umso mehr. Das bedeutet: Wenn wir viele verschiedene grüne Blattgemüse in unsere Ernährung
aufnehmen, ist dafür gesorgt, dass wir ausreichend mit allen essentiellen Aminosäuren versorgt werden.
Aminosäuren sind deshalb wichtig, weil sich Eiweiss – tierische und pflanzliche – aus Aminosäuren zusammensetzt.
Ernährung der Schimpansen
Früchte
grüne Blätter
und Blüten
Amerikanische Durchnittkost
Reis, Kartoffeln,
Brot und Pasta
Gemüse
Obst
Insekten und
kleine Säugetiere
Samen,
Baumrinde,
Pflanzenmark
grünes
Blattgemüse
tierische
Produkte
Öle
und Fette
*Quelle:
Victoria Boutenko
WIE NEHME ICH EINEN SMOOTHIE ZU MIR?
Da ein Green-Smoothie eine vollständige Mahlzeit ist, sollte er langsam und nicht in Kombination mit anderen
Lebensmitteln eingenommen werden. Vor der Einnahme und minimum 40 Minuten danach empfiehlt es sich,
keine Getränke (Kaffee, Süssgetränke etc.) zu sich zu nehmen, um das basische Milieu nicht zu stören.
Der Körper braucht Zeit und die Möglichkeit, alle Nährstoffe in Ruhe aufzunehmen und vom positiven Effekt des
Smoothies zu profitieren.
LUST AUF GENUSS
UND GESUNDHEIT
ZUM TRINKEN?
Jetzt können Sie verschiedene Smoothie-Variationen im Ladies Gym
probieren und bestellen.
Informieren Sie sich noch heute bei unserer Fitness- und Ernährungsberaterin
Ayele Frei oder unter Tel. 044 745 3000.
Zentrum Dreispitz | Ueberlandstrasse 129 | 8953 Dietikon | Tel. 044 745 3000 | Fax 044 745 3001 | [email protected] | www.ladiesgym.ch
Herunterladen
Explore flashcards