VERBEN MIT PRÄFIX

Werbung
1
VERBEN MIT PRÄFIX
A. NICHT-TRENNBARE VERBEN:
beempfentergemissverzer-
Diese Verben sind
nicht trennbar
durchhinterüberumuntervollwiderwieder-
Regel:
- mit abstrakter
Bedeutung:
→ NICHT
TRENNBAR
- mit konkreter
Bedeutung:
→ TRENNBAR
Der Kurs beginnt um 8.30 Uhr.
Er empfängt die Gäste.
Ich entscheide mich für die neue Wohnung.
Oma erzählt eine Geschichte.
Wir genießen den Urlaub.
Ich misstraue ihm.
Wir verkaufen unser Auto.
Er zerbricht die Vase.
Ich habe seine Lügen sofort durchschaut.
Er hat mich übergangen.
Tolles Fernglas, hast du schon durchgeschaut?
Die heiße Milch ist übergegangen.
Nicht-trennbare Verben werden immer auf der 2. Silbe betont!
z.B.: beschreiben, verdienen, verstehen, ergänzen, bezahlen, benützen
Im Perfekt haben Nicht-trennbare Verben kein ge-!
z.B.: begonnen, verdient, verstanden, ergänzt, bezahlt, benützt
Quelle: Grammatik in Bildern
www.graf-gutfreund.at
© copyright by I G G
2
B. TRENNBARE VERBEN:
z.B. ausgehen
Häufige Präfixe sind:
abanaufauseindurchfern-
fortherhinlosmitnachüber-
umuntervorwegwiederzuzurück-
Trennbare Verben werden immer auf der 1. Silbe betont!
z.B.: ausgehen, abgehen, eingehen, durchgehen, mitgehen, übergehen, zugehen
Bei trennbaren Verben schiebt sich im Perfekt das ge- zwischen Präfix und
Verb!
z.B.: ausgegangen, abgegangen, eingegangen, durchgegangen, mitgegangen,
übergegangen, zugegangen
Quelle: Grammatik in Bildern
www.graf-gutfreund.at
© copyright by I G G
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten