Vorlage fuer Exegese

Werbung
Exegetische Arbeit für den „Online-Bibelkommentar“
[Titel der Arbeit]
Behandelte Bibelstelle (Bibelübersetzung): [z.B. Lk 1,13 (ELB)]
Name: [Monika Mustermann]
Status: [z.B. StudentIn, LehrerIn usw.]
Institution: [z.B. Universität Kassel, Universität Dresden usw.]
Email: [Ihre Emailadresse, damit man Sie kontaktieren kann]
Semester: WS/SS 20xx
Datum:
1
Überblick:
Kurzzusammenfassung:
[Hier bitte eine Zusammenfassung des Inhalts des Beitrags in max. 5 Zeilen
eintragen.]
Auslegung:
1. Erster Leseindruck
[Hier bitte in max. 5 Zeilen Ihren ersten, persönlichen Leseeindruck niederschreiben.]
2. Synchrone Zugangsweise
[Dieser Abschnitt ist das kernstück Ihres Beitrages und der inhaltlichen Arbeit am
Bibeltext gewidmet. Grenzen Sie den Text ab und ordnen Sie ihn in den größeren
Kontext ein. Gliedern Sie den Text, benennen Sie die Schlüsselbegriffe und den
Argumentationsweg / die Aussageintention des Textes. An dieser Stelle ist auch
Raum für weitere Beobachtung, z.B. zu Intertextualität, künstlerischem Ausdruck
usw.] Bitte gliedern Sie Ihre Auslegung und setzen Sie weitere Unterüberschriften.
3. Diachrone Beobachtungen
[In
diesem
Abschnitt
können
Aussagen
beispielsweise
zu
Vor-
und
Entstehungsgeschichte des Bibeltextes, Verfasserfrage, Sitz im Leben und evtl.
daraus folgenden Konsequenzen getroffen werden.] Beziehen Sie die Überlegungen
auf Ihren Text, d.h. wenn Sie beispielsweise einen Psalm bearbeiten, gelten die
Beobachtungen dem Einzelpsalm und nicht dem gesamten Psalter.
4. Drei Forschungsthesen zum Sachverhalt
[An dieser stelle geben Sie drei konträre Meinungen zu Ihrem ausgewählten Text
kurz und knapp in jeweils max. 5 Zielen wieder. Gerne können Sie Zitate der
entsprechenden ExegetInnen verwenden.]
2
4.1. Der Forschungskontext – Eine prominente klassische These
4.2. Die gegenwärtig dominierende Auffassung
4.3. Neue Entwicklungen – eine sich abzeichnende Tendenz
3
Literaturverzeichnis
[Hier listen Sie bitte Ihre verwendeten Quellen alphabetisch nach Typ auf – entsprechend den
angegebenen Beispielen.]
Monographien:
[Weippert, H., 1988, Palästina in vorhellenistischer Zeit (Handbuch der Archäologie:
Vorderasien II/1), München]
Sammelbandeinträge:
[Eynikel, E., 1990, Prophecy and Fulfillment in the Deuteronomistic History (1 Kgs 13; 2 Kgs
23,16-18), in: C. Brekelmans / J. Lust (Hgg.), Pentateuchal and Deuteronomistic
Studies (BEThL 94), Leuven, 227-237]
Zeitschriftenartikel:
[Miller, J. M., 1975, Geba / Gibeah of Benjamin, VT 25, 145-166]
Lexikonartikel:
[Lapp, N. L., 1993, Art. Tell el-Fūl, NEAEHL II, 445-448]
4
Informationsteil:
Worterklärungen:
[Hier erklären Sie bitte – mit Angabe der Quelle – Worte und Begriffe, die zum
Verständnis des Textes nötig sind.]
Schlagworte:
[Hier geben Sie bitte Schlagworte an, die in Ihren Augen auf Ihre Arbeit und/oder die
Textstelle zutreffen – entsprechend der beiliegenden Liste (s.S. 6ff).]
Religionsunterricht:
[Hier ist Platz für Stichworte, in welchem Themengebiet oder zu welchen Inhalten
diese Bibelstelle im Religionsunterricht verwendet werden könnte.]
Weitere Bibelstellen:
[Hier listen Sie bitte Bibelstellen auf, die für Ihren Beitrag von Interesse sind, z.B.
synoptische Parallelstellen, andere Vergleichsstellen usw.]
5
Hinweise zur formalen Gestaltung:
Inhalt dieser Datei:
Seite 1:
Seite 2-4:
Seite 5:
Seite 6-12:
Titelblatt
Vorlage Ihrer exegetischen Arbeit
Hinweise zur formalen Gestaltung
Schlagwortliste
Vorbemerkungen zur Erstellung der Arbeit:
Speichern Sie diese Datei bitte unter dem Titel Ihrer Arbeit ab und schreiben Sie Ihren Text in diese Datei. Gliedern Sie Ihre
Arbeit in max. zwei Ebenen und benutzen Sie für die Überschriften die Formatvorlagen (für Überschrift auf 1. Ebene „Überschrift
1“ [Shortcut: Strg + 1] und auf 2. Ebene „Überschrift 2“ [Shortcut: Strg + 2]).
Zur Formatierung von Bibelstellen:
AT: Gen, Ex, Lev, Num, Dtn, Jos, Ri, Rut, 1 Sam, 2 Sam, 1 Kön, 2 Kön, 1 Chr, 2 Chr, Esra, Neh, Tob, Jdt, Est, 1 Makk, 2 Makk,
Ijob, Ps, Spr, Koh, Hld, Weish, Sir, Jes, Jer, Klgl, Bar, Ez, Dan, Hos, Joel, Am, Obd, Jona, Mi, Nah, Hab, Zef, Hag, Sach, Mal
NT: Mt, Mk, Lk, Joh, Apg, Röm, 1 Kor, 2 Kor, Gal, Eph, Phil, Kol, 1 Thess, 2 Thess, 1 Tim, 2 Tim, Tit, Phlm, Hebr, Jak, 1 Petr, 2
Petr, 1 Joh, 2 Joh, 3 Joh, Jud, Offb
Bei mehreren Stellen aus dem gleichen Buch:
Buchangabe wiederholen, also: Jes 9,1-6; Jes 11,1-5; Versangaben ohne Punkt oder Komma, also v5f
Zur Zitation und Anmerkungen:
Zitation ausschließlich in Klammern direkt im Text als Kurzzitat: Name, Jahr, Seite (also z.B.: SCHWERTNER, 1992, 23.) Die
ausführliche Angabe folgt dann im Literaturverzeichnis.
Zitiert wird im Literaturverzeichnis nach:
Schwertner, S., Internationales Abkürzungsverzeichnis für Theologie und Grenzgebiete, Berlin / New York 2. Aufl. 1992; sofern
dort nicht vorhanden, nach:
Abkürzungen Theologie und Religionswissenschaften nach RGG 4. Aufl., hg. von der Redaktion der RGG 4. Aufl. (UTB 2868),
Tübingen 2007.
Kurze Anmerkungen erfolgen ebenfalls direkt in Klammern im Fließtext. Längere Anmerkungen – wenn unbedingt nötig –
erfolgen nach einem Absatz als Exkurs, der durch eine entsprechende Formatierung (Formatvorlage „Exkurs“, Shortcut: Strg +
0) gekennzeichnet wird.
6
Schlagwortliste:
A:
Aaron
Abaddon
Abba
Abbild Gottes
Abel
Abendmahl
Abgrund
Abib
Abigail
Ablehnung
Abraham
Abschied
Achaja
Achortal
Adam
Adar
Adma und Zebojim
Advent
Aggressivität
Agrippa
Ai
Aitiologie
Akaba, Golf von
Allerheiligstes
Aloe
Alt
Altar
Altes Testament,
Erstes Testament
Älteste
Ältestenrat
Amalekit
Amen
Ammon, Ammoniter,
Ammoniterinnen
Amoriter,
Amoriterinnen
Amos
Amt, Ämter
Amtleute
Anak, Anaks
Nachkommen
Andacht
Andreas
Anfangsunterricht
Angst
Anklage
Ankündigung
Annahme (Gottes/der
Menschen)
Anspruch
Anthropodizee
Anti-Judaismus
Antithesen
Antlitz (Gottes)
Anweisungen
Apokalyptik,
apokalyptische
Schriften
Apollyon
Apostel, Apostelinnen
Aposteldekret, konvent, -konzil
Aposteldienst
Aram, aramäisch
Arbeit
Arche
Archelaus
Areopag,
Areopagrede
Aretas
arm, Arme, Armut
Aschera
Asien
Askese
Assyrien
Astarte
Asylstädte
Äthiopien
Auferstehung,
auferstanden
Auferweckung
Aufruf
Auftrag, Aufgabe
Augustus
Ausbeutung
Ausdruck,
Ausdrucksformen
Auserwählung
Ausgrenzung
Ausländer/in
Auslieferung
Auslösung
Erstgeborener
Aussatz, Aussätzige/r
Aussendung
Außenseiter/in
Auszug (aus Ägypten)
Autorität
Baschan
Basileia
Baum
Bedolachharz
Bedrängnis
Beelzebul
Befreiung
Begabung
Begegnung (mit
Jesus/Gott)
Begeisterung
Behinderung
Beisasse
Beistand
Bekehrung
Bekenntnis
Bel
Belagerung,
Belagerungstechnik
Beliar
Ben-Hinnom
Benachteiligung
Benjamin
Bergpredigt
Berufung
Beschneidung,
beschneiden,
beschnitten
Besessene/r,
Besessenheit
Besitz
Bestimmung
Beten, Gebet
Bethel
Bewährung
Bewegung
Bild, Bildwort
Bildbetrachtung
Bilderverbot
Bischof
Bitten
Blindheit
Block
Blut
Blutrache, Bluträcher
Boanerges
Bote/Botin (Gottes)
Botschaft
Brandopfer,
Brandopferaltar
Brauch, Brauchtum
Braut
Braut Christi
Bräutigam
Brautpreis
Briefe
B:
Baal
Babel, Babylon
Babylonien
Balsam
Bann
Barmherzigkeit;
barmherziger
Samariter/Vater
Barnabas
Bartimäus
7
Brot des Lebens
Brot des Himmels
Brot, ungesäuertes
Brotbrechen
Brotvermehrung,
Brotwunder
Bruder, Brüder
Brudermord
Buchrolle
Bund, Bundesschluss,
Bundesbruch,
Bundesgott
Bundeslade
Bundestreue
Burg
Buße
Bußtag
C:
Chaldäa, chaldäisch
Chance
Charisma, Charismen
Cherub
Christentum
christliche Ethik
Christus,
Christusbezug,
Christusbild
Computer
Credo
D:
Dagon
Dämonen
Dan
Daniel
Dankbarkeit
Dankopfer
Darius (der Meder)
David, Davidssohn,
Sohn Davids
Davidsstadt, Stadt
Davids
Debora
Dekalog
Dekapolis
Demut
Diakon/in
Diakonie
Diener/in
Dienst, der Kirche am
Menschen
Differenzierung
Doketismus
Doppelgebot der
Liebe
Dornbusch
Drache
Dreieinigkeit
Dreschen,
Dreschschlitten,
-wagen, -walze
E:
Ebenbild Gottes
Eden
Edom,
Effata
Efod
Egoismus
Ehe, Eheschließung
Ehebruch
Ehelosigkeit
Ehescheidung
Ehre
Ehrfurcht
Eigenschaften Gottes
Einander annehmen
eingeboren,
eingeborener Sohn
Ein-Gott-Glaube (s.
Monotheismus)
Einheit; im Glauben
Einladung
Einmaligkeit,
Einzigartigkeit
Einsamkeit
Einsetzungsopfer
Einsicht
Ekstase
Elementarisierung
Elia, Elija
Elisabeth
Elischa
El-Schaddai
Elul
Emanzipation
Emmaus
Empathie
Endlichkeit
Endgericht
Endzeit
Engagement
Engel, Engel des
HERRN
Entrückung
Entscheidung
Ephraim
Epikur
Erbarmen
Erbe, Erbteil,
Erbbesitz
Erde, Welt
Erdharz
Erfahrung (Lebens-,
Glaubens-)
Erfahrungsbezug
Erfahrungslernen
Erfüllung
Erhöhung
Erinnerung,
Gedächtnis
Erkenntnis
Erlassjahr
Erlösung
Ernte, Erntedank
Erscheinung; Gottes,
Jesu
Erster Tag; Sonntag
Erstgeburt,
Erstgeburtsrecht
Erstlinge,
Erstlingsgabe
Ertrag
Erwählung
Erwartung;
messianische
Erz- (Erzengel,
Erzeltern)
Erzählen
Esau
Eschatologie
eschatologischer
Prophet
eschatologischer
Vorbehalt
Esel
Essen, Mahl
Essenische Gruppe
Essig
Etanim
Ethik (christliche)
Eucharistie
Eunuch
Eva
Evangelium
Evolution
Ewigkeit
Exil
Existenz
Exodus
Ezechiel
Fels
Feministische
Theologie
Feste
Feste Israels
Festmahl
Feuer; Feuersäule
Film
Firmung
Fisch, Fischen
Flehen
Fleisch
Fluch
Frage nach Gott
Frau; Frauen in der
Nachfolge
Freiheit
Freistädte
Fremdling
Freude, Freundinnen
Freund des Königs
Freundschaft
Freiarbeit, Freie
Arbeit
Frevler/in
Friede, Friedensreich
Frohbotschaft
Fromme
Fronarbeit, Frondienst
Fruchtbarkeitskult, religion
Frühregen
Fundamentalismus
Fürbitte
Furcht
Furcht Gottes/des
HERRN
Fürsorge
Fuß, Füße
G:
Gabbata
Gabe
Gabriel
Gad
Galatien
Galbanum
Ganzheitlichkeit
Garizim
Garten Eden
Gast
Gastmahl
Gattung,
Gattungskritik
Gebet, Gebetsform
Gebetsriemen
Geborgenheit
Gebot
Geburt
F:
Fabel
Fähigkeit
Familie
Familie, königliche
Fasten, Fasttage
Fegefeuer
Fehler, Fehlverhalten
Feier, Feiertage
Feigenbaum
Feinde, Feindinnen
Feindesliebe
Feldgeister
8
Gedächtnis,
Gedenkopfer
Gefühl, Gefühle
Gegenwart Gottes
Gehörloser
Geißel
Geist (Gottes),
Heiliger Geist
Geister, böse, unreine
Gelähmter
Gelassenheit
Gelähmte Person
Geld, Geldwert
gelobtes Land
Gelübde
Gemeinde,
Gemeindebildung
Gemeinschaft
Gemüt
Gerechtigkeit
Gericht, Gerichtsrede
Geschenk
Geschlechterdifferenz
Geschlechtlichkeit
Geschöpflichkeit
Geschur
Gesetz,
Gesetzeslehrer,
Gesetzestafeln
Gestalten der Bibel
Gestus, Gesten
Gesundheit, Gesunde
Person
Gethsemane
Gewalt
Gewaltlosigkeit
geweiht
Gewissen
Gibeon
Gideon
Gihon
Gittit
Glaube (christlicher,
jüdischer)
Glaube (Vertrauen)
Glaubensbekenntnis
Glaubenserfahrung
Glaubensformel
Gleichberechtigung
Gleichnis
Glück
Gnade,
Gnadengaben
Gnosis
Goldene Regel
Goldenes Kalb
Golgatha
Goliath
Gomorra
Gosan
Gott; G. begleitet, G.
nimmt an
Gottesbegegnung
Gottesberg
Gottesbezug
Gottesbild
Gottesdienst
Gottesfurcht
Gottesfürchtige
Gottesherrschaft
Gotteskasten
Gottesknecht
Gottesliebe
Gottesname
Gottesreich
Gottesschrecken
Gottesstadt
Gottesurteil
gottgeweiht
gottlos
Gottverlassenheit
Götzen, Götzendienst
Götzenopferfleisch
Grab (Begräbnis)
Jesu
Gräuelbild
Grenzen (eigene)
Grenzerfahrungen
Griechen,
Griechinnen
Grundsakrament
Gruppenarbeit
Güte
Guter Hirt
H:
Habgier
Halleluja
Hanania; Hananja
Handeln (christliches;
gerechtes)
Handlungsorientierung
Handmühle
Harmagedon
Hass
Hasidäer
Haupt der Kirche
Hauptmann von
Kafarnaum
Haus
Hausgott
Haustafeln
Hebopfer
Hebräer,
Hebräerinnen
Hebron
Heer des Himmels
Heiden,
Heidenchristen
Heil
Heiland
heilig
Heilige Schrift
Heilige/r
Heiliger Geist
Heiligkeit
Heiligung
Heilsgemeinschaft
Heilsgeschichte
Heilshandeln
Heilsplan
Heilung
Hellenismus,
hellenistische Zeit
Hemd
Herausforderung
Hermeneutik
Herodes
Gefolgsleute des
Herodes
Herodias
Herr
Herrenmahl
Herrlichkeit (des
HERRN)
Herrschaft Gottes
Herrschaftsauftrag
Herz
Hethiter/in
Heuchler
Hierarchie
Hilfe, Hilfsbereitschaft
Himmel; neuer
Himmel
Himmelfahrt
Himmelreich
Himmelsbrot
Himmelsrichtungen
Himmelskönigin
Himmelsozean
Hingabe
Hinnomtal
Hiob
Hirte; der gute
historischer Jesus
Historizität
Hiwiter/in
Hochzeit, heilige
Hoffnung
Höhe, Opferhöhe
Hoheitstitel
Hoher Rat
Hoherpriester, die
Hohenpriester
Hölle
Honig
Höre Israel; Schema
Jisrael
Horeb
Horn, Hörner
Hosianna
Hunger
Hurerei
Hüter an der Schwelle
I:
Identität
Ijob (s. Hiob)
Imitatio Christi
Immanenz
Immanuel
Inkarnation
Isaak
Isai
Isch-Boschet
Islam
Ismael
Israel
J:
Jabbok
Jafo
Jaïrus
Jakob
Jakobus
Jebusiter/in
Jeremia
Jericho
Jerubbaal
Jerusalem
Jesaja
Jesreel
Jesus
Jesus als Erfüller der
Thora
Jesus begegnen
Jesus heilt
Jesus schenkt Gottes
Liebe
Jesus schließt keinen
aus
JHWH
Joch
Johannes
Johannes der Täufer
Johannes Markus
Jona, Zeichen des
Jona
Josef
Josia
Jotam
Jubel
Juda
Judäa
Judas
Jude, Jüdin
Judenfeindlichkeit
Judentum
Jünger, Jüngerinnen
9
Jungfrauen
Jungfrauengeburt
Jüngling
K:
kabōd
Kaddisch
Kadmoniter/in
Kafarnaum,
Hauptmann von
Kain
Kalender
Kalmus
Kalne
Kampf; am Jabbok
Kanaan,
Kanaaniter/in
Kanon
Karmel
Kassia
Kebar
Kedar
Kefas
Kelter (treten)
kemosch
Kenasiter/in
Keniter/in, kenitisches
Volk
Kewan
Kind, Kinder;
Kindersegen,
Kindheit
Kirche (Gottes)
Kirchenbild
Kislew
Kittim, Kittäer/in
Klage, Klagepsalm
Kleid, Kleidung
Klippdachs
Knauf
Knecht, Knecht
Gottes
Kohelet
Kolonie, römische
Konfession
Konflikt
Königinmutter
Königtum
Korach
Korban
Kornelius
Körper
Korrelation,
Korrelationsdidaktik
Kosmos; kosmische
Erneuerung
Kraft
Krankensalbung
Krankheit
Kreatives Schreiben
Kreter und Pleter
Kreuz
Kreuzigung
Krieg, heiliger; Kriege
des HERRN
Kritik; Kult-,
Sozialkritik
Kusch
L:
Lachisch
Ladanum
Lade (Bundeslade)
Lamm
Lampen
Landnahme
Laubhüttenfest
Lazarus
Lea
Leben; ewiges, in
Fülle
lebend, lebendig
Lebenserfahrung
Lebensformen
Lebenskrise
Lebensschutz,
unbedingter
Lebensstationen Jesu
Lebensweg
Legion
Lehrer/in
Leib; Leib Christi
Leid
Leidensweg Christi
Leprakranker
Letzter Tag
Levi
Leviatan
Leviten, Volk der
Licht und Recht
Licht; Licht der Welt
Liebe
Liebesäpfel
Liebesgebot
Liebesmahl
Lied
Lippenbekenntnis
Listen
Lob, Lob Gottes
Lobpreis
Logos
Lose, heilige;
Losorakel
Lot
Lud
Lüge
M:
Maacha
Macht; des Bösen
Magd
Magnificat
Mahl
Makkabäer,
Makkabäerinnen
Mal
Malen
Manasse
Mann
Manna
Mantel
Maria
Maria Magdalena
Mariologie
Markus
Martha
Märtyrer,
Märtyrerinnen
Massa und Meriba
Maßstab
Mastix
Matthäus
Maulbeerbaum
Mazedonien
Meder
Medien
Meditation
Meer
Mefi-Boschet
Mensch,
Menschenbild
Menschenfischer
Menschenkind
Menschensohn
Menschenwürde
Menschwerdung
Meriba
Merib-Baal
Meschech,
Meschech-Tubal
Mesopotamien
messianisches Reich
Messias, Gesalbter
Metapher
Micha
Michael
Midianiter/in
Milkom
Millo
Minderheiten
Mirjam
Mission,
Missionsreise
Mitarbeiter/in Gottes
Mitleid
Mitsein Gottes
Mittlerschaft
Moab
Moloch
Monat(e)
Monotheismus
Moral
Moralisches Urteil
Mord
Mose
Motivik
Mühe
Mühlstein
Musik, Musizieren
Musikinstrumente
Muslime
Mut
Mutter,
Muttersymbolik
Myrrhe
Mythologie, Mythos
N:
Nabatäisches Volk
Nachfolge (Jesu)
Nachkommen
Nacht
Nächstenliebe
Nächste/r
Nachtwache
Nähe (Gottes)
Naherwartung
Nahrungsvorschriften
Nain
Name (des HERRN)
Name (Jesu Christi)
Name, beim Namen
gerufen
Namensgebung
Narde, Nardenöl
Nasiräer/in
Natan
Natur, Naturwunder
Nazoräer/in
Nebajot
Nebo
Neid
Nehuschtan
Netz
Neu
Neuanfang
Neumond
Neuschöpfung
Nieren
Nikodemus
Nikolaos, Anhänger/in
des
Ninive
Nisan
Norm,
Normbegründung
Not
O:
Obergemach
10
Obrigkeit
Ofel
Offenbarung
Offenheit
Offener Unterricht
Ofir
Okkultismus
Ökologie
Ökumene
Öl
Ölberg; Ölbergstunde
Onyx
Opfer, Opfermahl
Option für die Armen
Ordnung
Orientierung
Ostern,
Ostererzählung
P:
Papst
Paradies
Paraklet
Partnerschaft
Partnerarbeit
Parusie
Passa, Pascha,
Pesach; -fest, -mahl
Passalamm
Passion
Patriarch
Paulus
Pergament(e)
Perisiter/in
Perle
Perser/in
Persönlichkeit,
Personalität
Pesach (s. Passa)
Petrus
Pfingsten, Pfingstfest
Pflicht
Phantasiereise
Pharao
Pharisäische Gruppe
Philippus
Philister/in
Phönizien,
Phönizier/in
Pilatus
Plagen
Pneuma (s. Geist)
Politik
Polytheismus
Posaune
Prätorium
Praxis
Preis Gottes
Priester
Proexistenz
Projektarbeit
Prophet, Prophetin
Prophetenjünger
Prophetie
Prophezeiung
Proselyten
Prostitution, kultische
Psalter
Ptolemäische
Herrschaft
Purimfest
Put
Q:
Quasten
Quelle
Quelle, literarische; Q
Qumran
Qurinius
R:
Rabbi
Rabbuni
Rabschake
Rache
Rahab
Rahel
Randgruppen
Rangfolge
Räucheraltar
Räuchern,
Räucheropfer
Räucherwerk
Rauchopfersäule
Rebe, Rebzweige
Rebekka
Recht, natürliches;
göttliches
Recht,
Rechtsprechung
rechts, rechte Hand
Redenquelle
Refaiter
Regeln
Regen
Reich Gottes
Reich der Himmel
Reichtum
rein/unrein, Reinheit,
Reinheitsgebote,
Reinheitsvorschriften
Reiter/in
Religion
Religionskritik
Rettung
Reue
Rhythmen
Richter/in, richten
Ringen mit Gott
Ritual, Ritus
Rivalität
Rogel, Rogel-Quelle
Rollenspiel
Rotes Meer
Ruf (Gottes)
Ruhe
Ruhetag
Rüsttag
Ruth
Schlange
Schlauch
Schönheit
Schöpfung
Schrift
Schriftgelehrte
Schriftrolle
Schuld
Schuldopfer
Schwächen
Schwagerehe
Schweigegebot
Schwelle
Schwester
Seele
Seewandel
Segen
Sehen (durch Heilung;
Erkenntnis)
Sehnsucht
Seinsfrage
Seir
Sela
Selbstannahme
Selbstbewusstsein
Selbstentfaltung
Selbstliebe
Selbstmitteilung
Gottes
Selbstmord
Selbstständigkeit
Selbstvertrauen
Seleukidische
Herrschaft
Seleuziden
Seligpreisungen
Sendung
Senfkorn
Septuaginta
Seraf, Serfaim
Sexualität
Sichem
Sicherheit
Sidon
sieben, die Sieben
siebter Tag
siebzig
Silbergroschen,
Silberling,
Silberstück
Silo
Siloah
Simon
Sinai
Sinn, Sinnbild,
Sinnsuche
Sintflut
Siw
Sklaverei
Sklavenhaus
S:
Saat, säen
Saba
Sabbat, Sabbatgebot
Sabbatjahr
Sabbatweg
Sack
Sadduzäische
Gruppe
Sakrament
Salben, Salbung
(Jesu)
Salem
Salome
Salomo
Salomohalle
Salz (der Welt)
Salzmeer
Sämann
Samaria, Samarien,
Samariter/in
Samen
Sammlung
(eschatologische)
Samuel
Saphir
Sarah
Sarder
Satan
Satzungen der
Ältesten
Sauerteig
Saul(us)
Säulen
Schaf
Schatz; im Acker, im
Himmel
Schätzung
Schaubrote
Schear-Jaschub
Schebat
Scheidebrief
Scheitern
Schema Jisrael
Schihor
Schilfmeer
Schinar
Schingopfer
Schlacken
11
Skorpion
Skorpionensteig
So
Sodom und Gomorra
Sohn Davids
Sohn Gottes
Solidarität
Sondergut
Sonntag,
Sonntagsruhe
Sorge
Sozialkritik
Soziallehre
Spätregen
Speisen, Speisung
der Fünftausend
Speiseopfer
Spezerei
Spiritualität
Sprache (der Bibel,
der Propheten)
Sprechen von Gott
Sprüche
Spuren (Gottes)
Staat, Verhältnis zu
Stakte
Stammbaum (Jesu)
Stärken
Stationenarbeit,
Stationenlernen
Statthalter
Staub (von den
Füßen schütteln)
Staunen
Stein; Eckstein
steinigen, Steinigung
Steinmal
Stellvertretung
Stephanus
Sterben
Sterne, Sternzeichen
Stiftshütte
Stille, Stilleübung
Stoa
Strafe
Streit
Streitwagen
stumm
Stunde
Sturmbock
Suche (nach Gott)
Südland
Sühne, Sühnetod
Sünde, Sündenfall
Sündopfer
Symbol
Symboldidaktik
Symbolhandlung
Synagoge
Synoptiker;
synoptischer
Vergleich
Syrer/in
Syrien
SyrischEphraimitischer
Krieg
Szenisches Spiel
T:
Tag
Tag des HERRN
Tageszeit, Stunde
Talente
Talionsrecht
Tammus
Tanz, Tanzen
Tarsis, Tarsischiffe
Taubheit
Taufe
Taumelbecher,
Taumelkelch
Tebet
Teilen
Teilhabe
Teman
Tempel
Tempelpropheten
Tempelreinigung
Tempelweihe
Tenne
Teufel
Theodotion
Theophanie
Theudas
Thomas
Tiefen des Satans
Tischgemeinschaft
Tochter (Zion u.a.)
Tochter des Jairus
Tod
Todesstrafe,
Tötungsverbot
Tofet
Tor, das
Tor, der; Torheit
Tora, Torah
Totenbeschwörung
Totenerweckung
Totenklage
Totenreich, Totenwelt
Tradition
Tragakant
Trankopfer
Transzendenz
Tränen
Trauer,
Trauerbräuche,
Trauerkleidung
Traum
Treue (Gottes)
Trinität
Trost
Tubal
Tugend
Tun-ErgehenZusammenhang
Tür, Türpfosten
Turmbau
Tyrus
Verlassenheit
Verleugnung
Verleumdung
Verlobung
verloren: Drachme,
Sohn, Schaf
Verpflichtung
Verrat
Versagen
Verschiedenheit
verschneiden,
Verschnittener
Versöhnung,
Versöhnungstag
Versprechen
Verstockung
Versuchung
Vertrauen
Verwirrung
Verzeihen
Verzweiflung
Vielfalt
vier
vierzig
Vision
Volk des Landes
Volk Gottes
Völker in Kanaan
Völkertafel
Vollendung
Vollmacht
Vorbild
Vorhof
Vorsehung
Vorstellung
Vorteil
U:
Überlieferung
Ulai
Umkehr
Umwelt (der Bibel)
Umwelt,
Umweltschutz
Unbarmherzigkeit
Unbegreiflichkeit
Gottes
unbeschnitten,
Unbeschnittene
ungesäuertes Brot;
Fest der
Ungesäuerten Brote
Ungerechtigkeit
Ungläubigkeit
Unkraut
Unrecht
unrein, Unreinheit
Unterdrückung
Untergewand
Unterrichtsgespräch
Unterscheidung der
Geister
Unverfügbarkeit
Unzucht
Unzufriedenheit
Urchristentum,
Urgemeinde,
Urkirche
Urgeschichte
Ursakrament
Ursünde
Urteil
W:
Wachsamkeit
Wachtel
Wagen
Wahrheit
Wahrsagen
Walker
wallen
Wanderung
Warten
Wasser,
Wasserleitung
Weberbaum
Weg
Weggefährte (Gott)
Wegweisungen
Wehen, die
weiblich, Weiblichkeit
Weihnachten
Weihrauch
Wein
Weinberg
Weinen, Trauern
V:
Vater
Vaterunser
Verantwortung
Verbannung
Vergänglichkeit
Vergebung
Vergeltung
Verhaftung
Verhältnis zu Gott
Verheißung
Verkündigung
12
Weinstock
Weise
Weisheit
Weisung
Weitergabe
Weizenkorn
Welt, diese
Weltbild,
doppelstöckiges
Weltgericht
Werte, Wertmaßstäbe
Werthaftigkeit
Wesenszüge Gottes
Wiederkehr Christi
Wind
Wirkungsgeschichte
Wissenschaft
Witwe
Wolf
Wolkensäule
worfeln, Worfschaufel
Wort, das; Wort
Gottes
Wunder
Wunsch, Wünsche
Würde
Wüste
Y:
Ysop
Z:
Zacharias
Zachäus
Zadok
Zärtlichkeit
Zebaoth
Zehn Gebote
Zehn Städte
Zehnter
Zeichen
Zeichendeuter
Zeichenhandlung
Zeit, Zeiteinteilung
Zelotische Gruppe
Zeltmacher
Zentrale Gestalten
der Bibel
Zeruja
Zeugen, Zeugnis
Zidkija
Zimbel
Zins, Zinsen
Zion
Zisterne
Zivilcourage
Zölesyrien
Zöllner
Zorn (Gottes)
Zuchtmeister
Zukunft
Zunge, Zungenrede
Zurechtweisen
Zusage (Gottes)
Zusammenleben
Zuversicht
Zweifel
Zwischenzustand
zwölf
Zwölferkreis
13
Herunterladen
Explore flashcards