fachspezifisches Zusatzblatt

Werbung
F
O
E
D
E
R
A
T I
0
M E
D
I
C
0
R
U
M
H
E
L
V
E
T
I
C
0
R
U
M
FMH
Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte
Fédération des médecins suisses
Federazione dei medici svizzeri
Swiss Medical Association
FACHARZT FÜR MUND-, KIEFER- UND
GESICHTS-CHIRURGIE
Fachspezifisches Zusatzblatt zum Evaluationsprotokoll
___________________________________________________________
Name, Vorname
Geburtsjahr
Weiterbildungsstätte
Anstellung von
bis
I
Vermittelte Kenntnisse und Erfahrungen
Epidemiologie, Ätiologie, Pathogenese und Prognose der Erkrankungen und
Verletzungen, die, bezogen auf die Kiefer- und Gesichtschir., wichtig sind
ja
nein
Allgemeine Diagnostik und Differentialdiagnostik (inkl. instrumentelle
Untersuchungsverfahren wie Biopsien, Punktionen usw.) von Krankheiten,
Missbildungen und Verletzungen im Kopf-Hals-Bereich
ja
nein
Pathophysiologie, Beurteilung, Indikationsstellung und chirurgische Behandlung von Verletzungen, Tumoren, Zysten, Missbildungen, Dysgnathien,
Infektionen, Gewebedefekten, Erkrankungen des Kiefergelenkes, Erkrankungen der Mundschleimhaut, Gesichtsschmerzen sowie Folgen
der Kieferatrophie
ja
nein
Allgemeine und spezielle Onkologie
ja
nein
Beurteilung prä- und postoperativer Röntgenbilder und von Befunden anderer
Untersuchungstechniken
ja
nein
Prä- und postoperative Behandlung
ja
nein
Desinfektion und Asepsis
ja
nein
Lokale und regionale Anästhesie
ja
nein
2
Kenntnis von technischen und therapeutischen Behelfsmitteln (Schienenverbände, Fixateur externe usw.)
ja
nein
Prinzipien der Begutachtung
ja
nein
Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten
ja
nein
II
Operationen
1.
Versorgung von Weichteilverletzungen:
Wange, Kinn, Submandibularregion, Lippen, Zunge, übrige
Mundhöhle usw.
Tracheotomie
Reposition und Fixation von Frakturen des Gesichtsschädels
Unterkiefer, Oberkiefer, Orbita
- konservativ
- operativ (Drahtnaht, Platten- oder Schraubenosteosynthese,
Fixateur externe mit/ohne Halo, interskelettale Drahtaufhänung)
Sekundärkorrekturen nach Gesichtsschädelverletzungen und
radiogener Schädigung:
Korrekturosteotomien, Osteoplastik, Weichteilkorrekturen,
Osteosynthesematerialentfernung
Primär- und Sekundärversorgung von Nervverletzungen:
(N. lingualis, infraorbitalis, facialis, mandibularis usw.),
Anastomosen, Naht, Transplantation, Dekompression
Primäre Eingriffe bei Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten:
Lippe, Kiefer, harter und weicher Gaumen
Sekundäre Eingriffe bei Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten:
Korrekturoperationen an Lippe, Nase, Kiefer, Gaumen,
Osteoplastiken, Velopharyngoplastiken, totale Nasenplastiken usw.,
Le Fort I-Osteotomien
Orthopädisch-chirurgische Eingriffe:
Oberkiefer (z.B. Verschiebe-, Umstellungsosteotomien, Le Fort),
Unterkiefer (z.B. sagittaler Spaltung, Segmentosteotomie), KallusDistraktion
Tumorchirurgie:
Exstirpation gutartiger Tumoren des Kiefers und der Weichteile
(odontogene Tumoren, "tumorähnliche Läsionen", Knochentumoren
des Kieferschädels,Mundhöhlentumoren, Tumoren der Speicheldrüsen)
Radikaloperationen von bösartigen Tumoren des Kiefers und der
Weichteile (odontogene bzw. Knochentumoren des Kieferschädels
sowie Karzinome der Lippe, Mundhöhle und Speicheldrüsen
Neck dissection, suprahyoidale Dissection *
Primäre und sekundäre Rekonstruktionen nach
Kieferresektionen:
Funktionelle Überbrückung, primäre und sekundäre Osteoplastik,
Gaumen- und Orbitarekonstruktionen
Weichteil- und Hautlappen:
Haut-, Hautmuskellappen, Hautmuskelknochenlappen,
mikrochirurgische Transplantationen
Freie Hauttransplantate:
Haut, Schleimhaut
Gewebeentnahme:
Knochen, Faszien, Nerven, Knorpel usw. (excl. Haut)
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
a)
b)
c)
10.
11.
12.
13.
RZ+
50
6
55
15
7
10
20
30
60
13
14
13
13
10
20
OP++
AS+++
3
II
Operationen
14. Gelenkoperationen:
Discusfixation, Bandplastik, Verriegelungsplastik, AnkyloseOperation, Gelenkkopfersatz, Kondylektomie, Kondylotomie,
Arthroskopie, Lavage
15. Operationen bei angeborenen oder erworbenen kraniofazialen
Deformitäten *
16. Präprothetische Chirurgie:
Mundvorhofplastiken, Mundbodenplastiken, Kammaufbau
(Osteoplastik), Le Fort I- und Unterkieferosteotomie, Implantate,
modellier. Osteotomie usw.
17. Chirurgische Infektionen:
Enorale, extraorale Inzisionen
18. Dentogene Sinusitis maxillaris:
Kieferhöhlenoperation mit/ohne oroantralen Fistelverschluss
19. Oralchirurgische Eingriffe:
Osteotomien und andere osseobukkale Eingriffe bei impaktierten
Zähnen
20. Kiefer- und Weichteilzysten
21. Speicheldrüsenentzündung mit/ohne Stein, Ranula:
Exstirpation, Steinentfern. als alleinige Massnahme,
Ganganastomose usw.
*
+
++
+++
RZ+
OP++
AS+++
10
10
50
60
25
150
20
10
Kompensation für andere Operationen
Richtzahl
Operateur
Assistenz
III Pharmakotherapie
Kenntnis der im Fachgebiet gebräuchlichen Pharmaka und
diagnostisch verwendeten Substanzen, wie z.B. Kontrastmittel
(Pharmakokinetik, klinisch relevante Neben- und Wechselwirkungen,
vor allem auch mit Ko- und Selbstmedikation, sowie Berücksichtigung des Alters und von Organinsuffizienzen bei der
Dosierung) einschliesslich ihres therapeutischen Nutzens
(Kosten-, Nutzenrelation)
ja
nein
Kenntnis der gesetzlichen Grundlagen über die Arzneimittelverschreibung (Heilmittelgesetz, Betäubungsmittelgesetz,
Krankenversicherungsgesetz und die für den Arzneimittelgebrauch relevanten Verordnungen, insbesondere SpezialitätenListe)
ja
nein
Kenntnisse über die Arzneimittelprüfung in der Schweiz
sowie die hierbei zu beachtenden ethischen und
wirtschaftlichen Grundsätze
ja
nein
IV Weitere Bestimmungen gemäss Punkt 2.3 des Weiterbildungsprogrammes
Teilnahmen an drei Jahreskongressen der SGKG
ja*
nein
Zwei Vorträge bei nationalen oder internationalen Fachkongressen
ja*
nein
4
Teilnahme an zwei Fortbildungsveranstaltungen der SGKG oder internationalen Fachgesellschaften für maxillo-faciale Chirurgie, die von der SGKG
anerkannt sind
ja*
nein
Zwei wissenschaftliche Publikationen im Fachgebiet
ja*
nein
* Bitte entsprechende Bestätigungen beilegen!
Bestätigung der Richtigkeit durch den Kandidaten
Ort, Datum
Unterschrift des Kandidaten
Bestätigung der Richtigkeit durch den Leiter der Weiterbildungsstätte
Ort, Datum
Bern, 9. August 2001/pb
Zusatzblatt Ev.protokoll/Kiefer_und_Gesichtschirurgie_2001_dt.doc
Stempel und Unterschrift des Leiters
der Weiterbildungsstätte
Herunterladen
Explore flashcards