Aufgaben zu Exponentialfunktionen

Werbung
Gymnasium „Am Thie“
Blankenburg
Übungen - Exponentialfunktionen I
1. Zeichne die Graphen der Funktionen y = 0,5x, y = 2x und y = 5x in einem
geeigneten Intervall. Führe eine Funktionsanalyse durch.
2. Zeichne die Graphen der Funktionen y  1  3 x und y  5  3 x in einem
2
3
geeigneten Intervall. Führe eine Funktionsanalyse durch.
3. Bestimme die Exponentialfunktion y = bx, die durch den angegebenen Punkt
verläuft.
a) P(1;6)
d) P(-2;16)
b) P(2;9)
e) P(0;1)
c) P(0,5;3)
f) P(-3;0,125)
4. Bestimme die fehlende Koordinate eines Punktes, der auf dem Graphen der
Exponentialfunktion y = 0,25x liegt.
a) P(*;1)
b) P(4;*)
d) P(*;1/64)
e) P(*;0,5)
c) P(*;4)
f) P(*; 2 )
5. Beschreibe den Einfluss des Parameters a auf den Graphen der Funktion
y  a  2 x . Nutze eventuell eine Skizze für verschiedene Parameter.
6. Bestimme die fehlende Koordinate eines Punktes, der auf dem Graphen der
x
Exponentialfunktion y  0,25  2 liegt.
a) P(-1;*)
b) P(4;*)
c) P(*;-4)
d) P(*;-1/64)
e) P(*;-0,5)
f) P(*;- 2 )
7. Bestimme die Exponentialfunktion y  a  b x , die durch die angegebenen
Punkte verläuft.
a) P(1;6) Q(0;2)
b) P(1;3) Q(-2;1/72)
c) P(0,5;1) Q(2;27)
8. 7mg einer radioaktiven Substanz aus Radium A zerfallen so, dass nach t
Minuten noch y  7  0,8t mg vorhanden sind.
g) Veranschauliche den radioaktiven Zerfall graphisch im Intervall [0;6].
h) Wann ungefähr wird die vorhandene Substanz auf 1mg (0,1mg)
zurückgegangen sein?
Viel Erfolg
Herunterladen
Explore flashcards