Parkplatzberechnung - Kanton Basel

Werbung
Bauinspektorat Basel-Landschaft
www.bauinspektorat.bl.ch
Parkplatzberechnung
für Dienstleistungen, Industrie, Gewerbe, Verkaufsgeschäfte, Restaurants
Dieses Formular 2-fach einreichen
Projekt
Projektdaten
Parzellen-Nr.
Gesuchsteller/in
Projektgemeinde
Schätzung der Berechnungswerte
Falls die Anzahl der Arbeitsplätze, der Sitzplätze oder der Verkaufsflächen nicht bekannt sind, dient folgende Tabelle zur Ermittlung der erforderlichen Berechnungswerte. Die Ergebnisse werden danach in untenstehende Tabelle übertragen.
Dienstleistungen
Gewerbe/Industrie
Schalterbetriebe
m2 BGF

Büros/übrige
m2
BGF

30
Produktion
m2 BGF

Lager
m2
BGF

m2 BGF

Verkaufsgeschäfte
2-4
Andere
m2
BGF/S
A
BGF/A =

A
60 m2 BGF/A =

A
BGF/A =

A
50 m2 BGF/A =

A
200
m2
m2
BGF
x
0.7
BGF/A =

m2VF
m2 BGF

50 m2 BGF/A =

A
m2


S
m2
Restaurant

30 m2 BGF/A =
BGF
m2
m2
BGF/S =
objektbezogene Berechnung auf separatem Beiblatt gemäss Wegleitung
Berechnung der minimal erforderlichen Abstellplätze für Motorfahrzeuge
Falls die Anzahl der Arbeitsplätze, der Sitzplätze oder der Verkaufsflächen bekannt sind, können die Berechnungswerte direkt
in nachfolgende Tabelle eingesetzt werden.
Stammplätze
Dienstleistungen
Gewerbe/Industrie
A=

P
0.3 x
A
=

P
Büros/übrige
0.4 x
A=

P
0.2 x
A
=

P
Klein-/Mittelbetr. 0.4 x
A=

P
0.1 x
A
=

P
Grossbetriebe
objektbezogene Berechnung auf separatem Beiblatt gemäss Wegleitung
A=

VF 0.4 x
A=
1000 m2 VF 0.4 x
A=
Verkaufsgeschäfte
Verkaufsgeschäfte
kundenintensiv
Besucherplätze
Schalterbetriebe 0.4 x
0.4 x
bis
bis
500
über 1000
Restaurant
Andere
m2
m2
VF Verkehrsgutachten
0.4 x
A=
P 0.03 x
m2VF =

P

P 0.06 x
m2VF
=

P

P 0.08 x
m2VF =

P

P
S

P
0.3 x
=
objektbezogene Berechnung auf separatem Beiblatt gemäss Wegleitung
Zwischentotal
P Zwischentotal
P
Reduktionsfaktoren
R1 infolge Erschliessung mit dem
öffentlichen Verkehrsmittel
Distanz zur
Haltestelle
< 350 m
> 350 m
R2 übrige Reduktionen
Kursfolge während den Stosszeiten
< 6 min.
7-12 min.
13-20 min.
0.5
0.6
0.7
0.7
0.8
0.9
> 20 min.
0.8
1.0
übergeordnete Kriterien gem. Anhang 11/2 RBV, Begründung auf sep. Beiblatt
Fortsetzung auf Seite 2 
Legende
BGF = Bruttogeschossfläche, A = Arbeitsplätze, VF = Verkaufsfläche, S = Sitzplätze, P = Parkplätze
Rundung
 = Werte < 1 aufrunden, Werte > 1 auf- oder abrunden (z. B. 2.1 bis 2.4 abrunden / 2.5 bis 2.9 aufrunden)
Grundlagen
§ 106 und § 107 RBG, § 70 RBV, Anhang 11/1 und 11/2 RBV, Wegleitung
Parkplatzberechnung S. 1/2
23.02.2004
Bauinspektorat Basel-Landschaft
www.bauinspektorat.bl.ch
Erforderliche Parkplätze
Die ermittelten Reduktionsfaktoren R1 und R2 sind in die Parkplatzberechnung für Dienstleistungen, Industrie, Gewerbe, Verkaufsgeschäfte und Restaurants zu übertragen.
Industrie, Gewerbe,
Verkauf, Dienstl., etc.
Stammplätze
P x
R1 x
R2 =
P 
P
Besucherplätze
P x
R1 x
R2 =
P 
P
Betriebs-Fahrzeuge
Für betriebseigene Fahrzeuge sind 100 % Stamm-Parkplätze bereitzustellen.
P
Wohnungen
Stammplätze
Wohnung(en) x 1.0 P
=
P
Besucherplätze
Wohnung(en) x 0.3 P
=
P
P
 = Rundung: Werte sind auf ganze Zahlen aufzurunden
Total
Stamm- und Besucherplätze
P
Diese Parkplätze sind im Situationsplan, Umgebungsplan oder im Grundriss darzustellen.
Jeder Pflicht-Parkplatz muss unabhängig benutzbar sein.
Unterschrift
Projektverfasser/in
Ort, Datum
Empfehlung für den Grundbedarf an Velo-/Mofa-Abstellplätzen
Trotz Erwähnung der Abstellplätze für Velos/Mofas in § 70 der Verordnung zum Raumplanungs- und Baugesetz (RBV) besteht
nur diese Empfehlungen der Bau- und Umweltschutzdirektion. Es sind also keine Pflichtparkplätze für Velos/Mofas vorgeschrieben.
Zur Ermittlung der empfohlenen Velo-/ Mofa-Abstellplätzen wird der Grundbedarf an Stamm- und Besucherplätzen für Motorfahrzeuge sowie die ermittelten Reduktionsfaktoren R1 und R2 benötigt.
Industrie, Gewerbe,
Verkauf, Dienstl., etc.
Stammplätze
Auto-P
x
R1 x (1.50 -
R2) =
VMP 
VMP
Besucherplätze
Auto-P
x
R1 x (1.25 -
R2) =
VMP 
VMP
Wohnungen
Stammplätze
Auto-Parkplätze
x2
=
VMP 
VMP
Besucherplätze
Auto-Parkplätze
x1
=
VMP 
VMP
Legende:
P = Parkplätze, R = Reduktionsfaktoren, VMP = Velo-/Mofa-Abstellplätze
Rundung:  = Werte < 1 aufrunden, Werte > 1 auf- oder abrunden (z. B. 2.1 bis 2.4 abrunden / 2.5 bis 2.9 aufrunden)
Grundlagen:
§ 106 und § 107 RBG, § 70 RBV, Anhang 11/1 und 11/2 RBV, Wegleitung
Parkplatzberechnung S. 2/2
23.02.2004
Herunterladen
Explore flashcards