Curriculum Vitae - Institut für Berufspädagogik und

Werbung
Drittmittelprojekte
& Dissertationen
Eingeworbene Drittmittel &
Projektaktivitäten
2010
Förderpreisgeld um Rahmen des Exzellenzwettbewerbs Studium und Lehre des
Landes Rheinland Pfalz 2009 – Förderung des Projektes „Trierer Cross Mentoring
Programm: Theorie trifft Praxis“; 50.000,- €
Forschungsexpertise: „Arbeitsagentur und Qualifizierung: Aufgaben und
Selbstverständnisse von Arbeitsagenturen in Bezug auf Qualifizierungsberatung und durchführung vor dem Hintergrund der Krise“; Förderung durch die Hans-BöcklerStiftung; Fördersumme 10.000,- €
Leitung des Drittmittel-Forschungsprojektes „Kompetenz- und
Organisationsentwicklung in innovationsintensiven Branchen“; Förderung durch die
Hans-Böckler-Stiftung; Fördersumme 182.000,- €, Laufzeit 1.4.2010-31.05.2011;
(gemeinsam mit Axel Haunschild – BWL und Conny Antony –
Organisationspsychologie – Universität Trier)
Projektleitung in dem Verbundprojekt Berufspä[email protected] Verzahnung beruflicher mit hochschulischer Weiterbildung. ([email protected]); Förderung
durch das BMBF; Fördersumme für die Uni Trier 47.250,-€; Laufzeit 1.12.200930.11.2010 (gemeinsam mit Uni Bremen, Päd. Hochschule Schwäbisch-Gmünd,
Universität Rostock)
2009
Forschungspartner im Projektverbund ALLWISS im Rahmen der BMBF- Initiative
„Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt“;
Durchführung eines Forschungs- und Entwicklungsvorhabens im Forschungs- und
Entwicklungsbereich „Förderung der Innovationsfähigkeit durch das Prinzip der WorkLife-Balance“; Thema: ALLWISS – ARBEITEN – LERNEN – LEBEN IN DER
WISSENSARBEIT; Koordination des Projektverbundes durch das Institut für
Mittelstandsökonomie an der Universität Trier e.V.; Laufzeit: 1.8.2009-30.4.2013;
Gesamtfördersumme 1,4 Mio € (gemeinsam mit Axel Haunschild – BWL, Conny
Antoni – Organisationspsychologie und dem Institut für Mittelstandsökonomie an der
Uni Trier)
Leitung des Drittmittel-Forschungsprojektes „Qualifizierung in der Krise – eine
qualitative Untersuchung in der Akteursperspektive im Auftrag der
Technologieberatungsstelle Rheinland-Pfalz; Dauer 12 Monate: 1.4.2009 31.03.2010; Fördersumme 82.220,-€ (gemeinsam mit Axel Haunschild, Professor für
Arbeit und Organisation an der Uni Trier)
Forschungsexpertise „Soziale Ungleichheit in der beruflichen und betrieblichen
Weiterbildung – Stand der Forschung und Forschungsbedarf“; Förderung durch die
Hans-Böckler-Stiftung; Fördersumme 10.000,- € (gemeinsam mit Julia Gillen und Uwe
Elsholz)
Beteiligung an dem Projektantrag der Stadt Trier im Rahmen der BMBF Initiative
„Lernen vor Ort“
2008
Seite 1 von 3
Leitung eines Drittmittelprojektes zur Entwicklung und Erprobung eines universitären
Curriculums für einen Weiterbildungsstudiengang „Berufspädagogik“ in Kooperation
mit der IHK Trier; Finanzierung durch die Nikolaus-Koch-Stiftung Trier; Laufzeit 24
Monate: 1.1.2009-31.12.2010; Fördersumme 65.000,- €
Drittmittelprojekte von Prof. Dr. Rita Meyer
Forschungsgruppe „Kompetenzentwicklung und betriebliche Arbeitsorganisation in
innovativen Branchen“, Anschubfinanzierung im Rahmen der Forschungsinitiative
Rheinland-Pfalz 18.000,- € ( gemeinsame Vorbereitung eines Drittmittelantrages bei
der Hans-Böckler-Stiftung mit Axel Haunschild, Professor für Arbeit und Organisation
und Conny Antoni, Professor für Organisationspsychologie an der Uni Trier)
Arbeitsgruppe „Personal- und sozialkompetenzbezogene Weiterbildungsbedarfe von
Lehrerinnen und Lehrern“ Anschubfinanzierung im Rahmen der Forschungsinitiative
Rheinland-Pfalz 15.000,- € (gemeinsam mit Prof. Dr. Michaela Brohm,
Bildungswissenschaften Uni Trier – gemeinsame Vorbereitung eines
Drittmittelantrages bei der DFG gemeinsam mit Prof. Dr. Sandra Bolinger, Uni
Osnabrück)
Leitung des Entwicklungs- und Forschungsprojektes „Arbeitsintegrierter
Kompetenzaufbau im PSS-Management“. BMBF finanzierter Unterauftrag der
Technischen Universität Kaiserslautern, Lehrstuhl für Fertigungstechnik und
Betriebsorganisation (FBK), Forschungsprogramm „Gestaltung und Realisierung
investiver Produkt Service Systeme“ (GRiPSS); Laufzeit: 1.3.2008 - 31.3.2009;
Fördersumme 80.000,- €
Vorbereitung und Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Universität
Trier und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier. Die Institutionen bekunden
darin ein gemeinsames Interesse am Ausbau innovativer Qualifizierungsstrukturen in
der Region Trier. Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf die Entwicklung verzahnter
Bildungsangebote im Bereich der Betriebs- und Berufspädagogik und die
gegenseitige Anerkennung von Leistungen.
Einwerbung einer interdisziplinären wissenschaftlichen Nachwuchsforschergruppe bei
der Hans-Böckler-Stiftung zum Thema „Kompetenz- und Organisationsentwicklung in
innovationsintensiven Branchen“ (gemeinsam mit Axel Haunschild, Professor für
Arbeit und Organisation an der Uni Trier)
2006
wissenschaftliche Beratung im Modellprojekt „ELEISA - Europäisches Lernen in
Sachsen-Anhalt“, Qualifizierungsförderwerk der Chemie in Halle, gefördert durch das
Land Sachsen-Anhalt und den ESF-Fonds
Leitung der wissenschaftlichen Begleitung im Hamburger Fortbildungsmodell:
„Arbeitsbegleitende Qualifizierung zum Operativen Professional“ (ITAQUProfessional), gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und den Hamburger
Senat, inhaltlicher Schwerpunkt: Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf
Hochschulstudiengänge (Projektmitarbeiter: Per Vespermann), Laufzeit 1.1.200631.12.2006; eingeworbene Drittmittel für die HSU-HH 52.000,- €
2003
2002-2004
Mitarbeit in Drittmittelprojekten
2000
1994-1996
Seite 2 von 3
Konzeption, Antragstellung und Durchführung einer Expertise zur „Berufsausbildung
im Kontext von Mobilität, interkulturellem Lernen und vernetzten Lernstrukturen“,
Finanzierung durch die Hans-Böckler-Stiftung, Fördervolumen 6.000,- €, 2003
(gemeinsam mit Dr. Andreas Diettrich, Universität Jena)
Konzeption, Antragstellung und Projektleitung (06/03-06/04) im Projekt ITAQU an der
Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg „Arbeitsprozessorientierte Weiterbildung für IT-Spezialisten in vernetzten KMU“ gefördert durch den
Europäischen Sozialfonds und den Hamburger Senat, Fördervolumen für das Projekt
1,2 Mio. €, Laufzeit 1.6.2003-31.5.2006 (gemeinsam mit Prof. Dr. Peter Dehnbostel)
Mitarbeit im Forschungsprojekt „Innovations- und Transfereffekte von
Modellversuchen in der beruflichen Bildung“ 2000, (Leitung: Prof. Dr. Reinhold
Nickolaus)
Mitarbeit im Forschungsprojekt an der Universität Hannover, „Die Beurteilung von
Drittmittelprojekte von Prof. Dr. Rita Meyer
Sozialkompetenz in der Erstausbildung“, gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung,
ca. 240 Tds. DM, Laufzeit 05/1994-08/1996 (Leitung: Dr. Kirsten Lehmkuhl)
1992
Mitarbeit im Projekt „Internationale Berufspädagogik“ an der Universität Hannover
(Leitung: Prof. Dr. Klaus Rütters)
Mitwirkung an Promotionsverfahren
laufend
Petra Köster: Kommunikation im Eventmanagement - eine ethnografische Studie zur
Verknüpfung von Kompetenzentwicklung und Organisationsentwicklung
(Erstbegutachtung)
Eva Claasen: Kompetenzentwicklung in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen eine Analyse der Interessenlagen betrieblicher Akteure aus sicht der Labour Process
Theory (Zweitbegutachtung)
Frank Bories:
Julia Müller:
Stefanie Hiestand:
abgeschlossen
Korinna Heimann: Interkulturelle Kompetenzentwicklung. Analyse und Entwicklung
didaktischer Konzepte zur Förderung internationaler beruflicher Handlungskompetenz
am Beispiel von Auslandsaufenthalten in der Berufsbildung, Disputation 02/2009 mit
der Note: eins (Erstgutachterin)
Katja Manski: Lernen im Medienumbruch - Ein Beitrag zur Diskussion der Integration
von Arbeiten und Lernen am Beispiel der Arbeitsprozessorientierten Weiterbildung in
der IT-Branche, Disputation 02/2007 mit der Note: summa cum laude
(Zweitgutachterin)
Seite 3 von 3
Drittmittelprojekte von Prof. Dr. Rita Meyer
Herunterladen
Explore flashcards