NOTIZ: Dieser Text ist lediglich ein Beispiel einer möglichen

Werbung
NOTIZ: Dieser Text ist lediglich ein Beispiel einer möglichen Verfassung einer
Global Zero Studentengruppe. Die Verfassung muss für eure Gruppe und den
Universitätsregeln für Studentengruppen angepasst werden.
Verfassung
PÄAMBEL
Wir, die Mitglieder von "Global Zero", begründen hiermit diese Verfassung, damit
unser Ziel in vollem Umfang realisiert wird.
ARTIKEL I. HINWEIS
Der Name der Organisation ist "Global Zero" und wird von nun an als "Global Zero"
bezeichnet werden.
ARTIKEL II. ABSICHT
Global Zero glaubt, dass wir alle Nuklearwaffen weltweit abschaffen müssen, um die
kommenden Generationen und unsere Zivilisation vor der Bedrohung einer nuklearen
Katastrophe zu schützen. Wir verpflichten uns daher, für die Abschaffung von
Nuklearwaffen auf ein rechtlich bindendes, nachprüfbares Abkommen hinzuarbeiten,
welches alle Nationen einschließt. Die studentische Gruppe rekrutiert Mitglieder für
die Durchführung dieses Ziels.
ARTIKEL III. MITGLIEDSCHAFT
Aktive Mitgliedschaft gilt für die Personen, die offiziell als Student oder Studentin in
der Universität von … eingeschrieben sind.
Um Mitglied zu werden und in der Global Zero Gruppe aktiv zu bleiben müssen
darüber hinaus die folgenden Voraussetzungen erfüllt und aufrechterhalten werden:
• Aktive Teilnahme an allen Aktivitäten, die Global Zero organisiert, es sei denn die
Abwesenheit wird von einem der Mitglieder des Vorstands entschuldigt,
oder ist durch schulische oder finanzielle Gründe begründet, von welchen die
Legitimität von einem Mitglied des Vorstands bestimmt wird.
• Unterzeichnung der Global Zero Erklärung zur Nichtverbreitung von Atomaffen.
Die Mitgliedschaft bei Global Zero steht allen offen. Global Zero diskriminiert nicht
auf der Grundlage von Rasse, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller
Orientierung, Familienstand, persönliches Aussehen, Alter, nationaler Herkunft,
politische Zugehörigkeit, körperlicher oder geistiger Behinderung, oder auf der
Grundlage von Rechten durch das Deutsche Grundgesetz versichert sind.
ARTIKEL IV. FÜHRUNGSKRÄFTE
Die Vorstandsmitglieder der studentischen Gruppe werden als eine Einheit als
„Vorstand“ bezeichnet.
Die Studentengruppe wird von einem "Präsident" geleitet. Der Präsident ist dafür
verantwortlich, dass die Global-Zero-Initiative offiziell etabliert ist und auf dem
Campus und als Organisation ausgeführt wird. Der Präsident hat weiterhin die Macht
andere Vorstandsmitglieder zu ernennen, und Änderungen der Komposition der
studentischen Gruppe vorzuschlagen.
Der Präsident ist verantwortlich für die Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten für
die Organisation und kann dies intern, durch die Universität ..., oder extern durch
Spenden, tun. Der Präsident überwacht Kampagnen, Veranstaltungen,
Pressemitteilungen oder andere Programme, welche die studentischen Gruppe
organisiert.
Global Zero wählt außerdem einen "Vize-Präsident", um den Präsidenten zu
unterstützen. Der Vize-Präsident ist verantwortlich für die Aufsicht aller Aufgaben,
wenn der Präsident nicht in der Lage dies zu erfüllen. Der Vize-Präsident ist
verantwortlich für die aktive Unterstützung des Präsidenten bei der Planung,
Organisation und Fundraising für alle Global Zero Tätigkeiten (einschließlich
Medien-Interaktion).
Ein "Kassenwart" wird gewählt, um Ausgaben zu überwachen und eine Liste der
Mitglieder zu führen. Der Kassenwart ist ebenso verantwortlich sicherzustellen, dass
das Protokoll erfüllt wird. Der Kassenwart kümmert sich um das Aufzeichnen und die
Übermittlung von Informationen über alle finanziellen Transaktionen von Geldern
zwischen Mitgliedern und / oder externen Finanzierungsquellen, Sammlungen und
Verteilung an den Vorrat und die Mitglieder.
Die Wahlen finden einmal pro Jahr Schuljahr im Monat April statt. Der neu gewählte
Vorstand wird unmittelbare nach der Wahl seine Verantwortungen übernehmen.
ARTIKEL V. BERATER
Voraussetzungen- Der ausgewählte Fakultätsberater wird ein Vollzeit-Mitarbeiter
der Universität von ... sein.
Aufgaben- Der Berater wird als Bindeglied zwischen der Studentengruppe Global
Zero und der Universitätsverwaltung dienen und pädagogische Kenntnisse zur
Verfügung stellen. Wenn nötig, so stellt er akademische Ressourcen zur Verfügung
um die Studentengruppe in Pressemitteilungen oder im Kontakt mit anderen Medien
zu unterstützen.
Der Berater wird sich aktiv an der Vorbereitung und Durchführung der wichtigsten
Ereignisse von Global Zero beteiligen.
Der Berater wird, wenn nötig, zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Mitgliedern
und dem Präsidenten zur Hilfe gerufen.
Der Berater kümmert sich um alle Mitgliedschaftswidrigkeiten (wie in Artikel III
definiert) die Global Zero dabei hindert seinen Zweck zu erfüllen oder ein gutes
Verhältnis mit der Universität von ... zu haben.
ARTIKEL VI. TÄTIGKEITEN
1. Wahlprozess-Alle Mitglieder des Vorstands sind durch die Mehrheit der Stimmen
der Mitglieder der Studentengruppe im Laufe einer aktiven Wahl gewählt. Alle
Wahlen werden jährlich in der letzten Sitzung des Monats ... gehalten.
2. Am angegebenen Wahltag wird der Präsident Nominierungen aus der Gruppe
nehmen. Nach Abschluss des Nominierungsprozesses kann die Wahl bestimmt
werden.
Die nominierten Parteien dürfen wählen.
Alle Abstimmungen sind geheim zu sammeln, vom Schatzmeister tabelliert zu
werden und vom Vizepräsidenten geprüft zu werden.
3. Entlassung-Jedes Mitglied des Vorstands von Global Zero kann aufgrund einer
Verletzung der Gruppenziels oder der Verfassung durch den folgenden Prozess aus
dem Amt entfernt werden:
a. Eine schriftliche Anfrage muss an ein Mitglied des Vorstands von mindestens drei
Mitgliedern der Gruppe geleitet werden.
b. Dem Vorstandsmitglied muss die Anfrage mitgeteilt werden, und er wird gebeten,
an einer bestimmten Sitzung anwesend und bereit zu sein um in seiner / ihrer
Verteidigung zu sprechen.
c. drei Viertel (3/4) der Mehrheit der Stimmen aller aktiven Mitglieder und
Vorstandsmitglieder muss erhalten werden, um das betroffene Vorstandsmitglied zu
entfernen.
4. Meetings-Alle Sitzungen werden jeweils am .... stattfinden, es sei denn es besteht
die Notwendigkeit für eine spezielle Sitzung. Eine gewöhnliche Globale Zero Sitzung
wird in folgender Reihenfolge durchgeführt werden:
• Bericht des Präsidenten
• nationale und internationale Berichte von Global Zero
• Alle anderen Projekte/Berichte, die von den Mitgliedern vorgebracht wird
• Brainstorming für Ideen und Diskussion mit Mitgliedern
• Entlassung
Die Sitzungen werden innerhalb von 1 Stunde abgehalten.
ARTIKEL VII. FINANZEN
Global Zero wird seine Aktivitäten / Programme finanzieren indem es sein Budget der
Universität von ... auf einer jährlichen Basis vorlegt und Finanzierung von externen
Quellen sucht. Spenden von außeruniversitären Organisationen können ebenso
gesucht werden.
Die internationale Organisation von Global Zero kann ebenfalls Mittel zur Verfügung
stellen.
Die Mitgliedschaft in Global Zero ist im Prinzip kostenlos und offen für alle
Studenten an der Universität von ..., im Einklang mit den Regeln, Bedingungen und
der Verfassung von Global Zero, aber ebenfalls im Respekt der Universitätsregeln für
Studentengruppen.
ARTIKEL VIII. ÄNDERUNGEN
Die Verfassung ist bindend für alle Mitglieder der Global Zero, aber nicht bindend für
sich.
Änderungen der Verfassung können einem Vorstandsmitglied schriftlich von jedem
Mitglied der Global Zero Gruppe vorgeschlagen werden. Falls zutreffend, werden
Änderungen überarbeitet und die Universität dies betreffend benachrichtigt.
Die Mitglieder von Global Zero werden von der Revisionen der Verfassung durch die
Mitglieder des Vorstands informiert, um Missverständnisse oder Konflikte zu
vermeiden.
ARTIKEL IX. Mitgliedschaftsrechte und Privilegien
Alle aktiven Mitglieder von Global Zero haben folgende Rechte:
• die finanziellen Aufzeichnungen von Global Zero auf Anfrage hin zu überprüfen
• Zugang zu der Verfassung von Global Zero
• Das Recht auf Protest gegen Regeln und Bedingungen dieser Verfassung durch
Vorlage einer schriftlichen Erklärung
ARTIKEL IX. REGISTRATION VERLÄNGERUNG
Global Zero wird jedes Jahr einen Antrag an das zuständige Büro der Universität für
die Registrierung von Studentischen Gruppen senden, nachdem ein neuer Vorstand
gewählt wurde.
ARTIKEL X. VORHERBESTIMMUNG
Global Zero unterliegt allen Vorschriften der Universität von ... und des Bundeslands
von …, und ist somit an alle lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Gesetze
gebunden.
SATZUNG
Der Präsident hat die Fähigkeit Mitglieder von "Global Zero" aus einem bestimmten
Grund zu entlassen.
Jedes Global Zero Mitglied oder Vorstandsmitglied, welches versucht die internen
Operationen der Global Zero zu sabotieren. wird sofort von der Gruppe
ausgeschlossen werden.
Jedes Global Zero Mitglied oder Mitglied des Vorstands, welches nicht alle Bundesund Landesgesetze einhält, wird sofort entlassen (Siehe Artikel X).
Herunterladen
Explore flashcards