RCF FORUM

Werbung
Ausschreibungstext RCF FORUM FMU 9100 Zentrale
Steuereinheit für FORUM 9000 Konferenzsystem. Vollständig digitale Signalverarbeitung
mit getrennten Datenlinien für Audiosignal und Steuerung für optimale Audioeigenschaften.
Bis zu 120 Sprechstellen können in 4 Linien direkt verbunden werden, erweiterbar auf bis zu
240 Sprechstellen mit separaten Netzteilen. "Ein-Kabel"-Verkabelungssystem mit CAT5-,
integrierte Rückkopplungsunterdrückung, Vier frei konfigurierbare Audioausgänge, 2 x AuxAudio-Eingänge (Mic/Line u. Phantomspeisung schaltbar), integrierter Kartenleser, USB und
RS232 Serielle Schnittstellen, RCA-Chinch REC-Ausgang, Grundfunktionen via Display
bedienbar, Expert-Konfiguration und Voting-Funktion via optionaler PC-Software,
Erweiterbar mit dem den FORUM 2000 Dolmetschersprechstellen, 10 Dolmetscherkanäle +
Original Sprache stehen zur Verfügung, Wiedergabe der Übersetzungskanäle via Ohrhörer
angeschlossen an der Sprechstelle
Die Zentrale kann in zwei Arten betrieben werden:
- Stand - Alone Modus und
- Steuerung über Computer bzw. Mediensteuerung.
Das große hintergrundbeleuchtete Display ist leicht abzulesen. Die Icons und Texte in
Verbindung mit den Bedienungstasten macht es selbst ungeübten Nutzern einfach das System
zu bedienen. Verschiedene Sprachen können angezeigt werden auch solche mit Ideogrammen.
Die beiden Hauptbedienungstasten für Sprechen/Reservieren und Abbrechen (oder Priorität
für den Präsidenten) und die Lautstärke für den Lautsprecher sind sofort zu finden und die
jeweiligen LED`s geben Ihnen neben dem Display Auskunft über den jeweiligen Status
während Sie sich auf die Konferenz konzentrieren können. Über das Display können
verschiedene Mitteilungen angezeigt werden, diese werden über das PC-Interface auf das
System übertragen. An den Sprechstellen können verschiedene Informationen angezeigt
werden wie: aktuelle Abstimmung, Zeitablauf der Konferenz und Abstimmung,
Anmeldestatus, Datum und Uhrzeit, usw… Verschiedene Setups wie Konferenz, Abstimmung
usw. können auf einzelnen Chipkarten gespeichert werden, somit kann die Forum
Konferenzanlage auch von einem unerfahrenen Bediener umgestellt werden. Drei Setups
können direkt über die potentialfreien Kontakte aufgerufen werden. An der Basisstation
können alle Basic Einstellungen mit Hilfe des Display und der interaktiven Taster
vorgenommen werden. Mit dem PC hat der Konferenz Manager eine Vielzahl von weiteren
Funktionen und die Möglichkeit die Konferenz per Mausklick zu verwalten.
PC Verwaltung
Die Steuerungssoftware ist sehr übersichtlich aufgebaut und einfach zu bedienen. Die
grafische Oberfläche ist sehr intuitiv zu bedienen und das Layout ist sehr ansprechend. Durch
die Vielseitigkeit der Software haben Sie einen nahtlosen Übergang zwischen Konferenz,
Abstimmung, Eingangs- und Ausgangslautstärke und Video-Ausgang fürs Puplikum.
Eine weitere und praktische Funktion ist die Agenda, sie ermöglicht die Vorbereitung der
Diskussionsthemen einschließlich aller relevanten Anmerkungen, die Art der Diskussion und
Abstimmung die dann automatisch verknüpft werden. Das System speichert im internen
Speicher den Ablauf der Konferenz: Datum, Anfangs- und Endzeit, Name und Zeit jeder
Wortmeldung jedes Sprechers, Diskussionsthemen der Agenda und alle Abstimmungen mit
Ergebnissen. Die Daten können im Ganzen oder in Teilen ausgedruckt werden.
Vier verschieden Konferenzarten:
1)
2)
3)
4)
freie Konferenz
automatische Konferenz
automatische Konferenz mit Zeitbeschränkung
verwaltete Konferenz
Zwei Abstimmungsarten:
1) öffentlich
2) geheim
Die Abstimmungsergebnisse werden per Anzahl ausgegeben, sie können aber auch
personalisiert werden, ebenso kann eine Zeit für die Abstimmung eingestellt werden. Weiter
Funktionen der Abstimmung sind vorherige Rückmeldung zur Anwesenheitskontrolle vor
einer Abstimmung oder schrittweise Abstimmung unterschiedlich für geheime oder
öffentliche Wahlen. Unterschiedliche Gewichtungen können den einzelnen Teilnehmern
zugewiesen werden und ebenso eine Mindestanzahl je Abstimmung in Prozent oder Menge.
Durch die Verwendung der Chipkarten können Sie die Anwesenheit überprüfen und
speichern.
Einfache Installation
Das komplette System wird mit CAT 5 Kabel untereinander verbunden. Die Sprechstellen
können leicht versenkt eingebaut werden. An der Zentrale befinden sich vier Anschlüsse für
die Sprechstellen. Die Diagnosesoftware überprüft das System nach dem Anschalten und
zeigt über das Display und die LED´s den aktuellen Status an. Über den eingebauten
Lautsprecher an der Zentrale oder über den Kopfhörer Anschluss lässt sich das Audiosignal
abhören. Durch diese Funktionen lässt sich das komplette System sehr leicht installieren. Ein
Anti-Feedback Prozessor ist ebenfalls integriert. Es gibt vier unterschiedliche XLR- Line
Ausgänge für externe Verstärker denen jeweils eine Gruppe von Sprechstellen zugeordnet
werden kann. Die Aktivierung bzw. Stummschaltung erfolgt über die Sprechtasten, somit
minimiert sich Feedbackgefahr.
Die Steuerung vom PC erfolgt über die RS 232 oder die USB – Schnittstelle.
Ausstattungsmerkmale:
-
komplett digital (Audio und Steuerung)
separate Kabelführung (innerhalb eines CAT5 Kabels) für Audio und Steuerungssignale
das digitale Audiosignal wird nicht komprimiert
bis 120 Sprechstellen können an der Zentrale angeschlossen werden (verteilt auf 4
Linien) ohne Splitter bzw. Booster
erweiterbar auf 240 Sprechstellen (mit externen Netzteilen)
Verbindung untereinander mit CAT5 Verkabelung
eingebauter Anti-Feedback Prozessor
vier Audioausgänge denen jeweils eine Gruppe von Sprechstellen zugewiesen werden
kann, die Aktivierung bzw. Stummschaltung erfolgt über die Sprechtasten
eingebautes Chipkarten Lese- und Schreibgerät
zwei zusätzliche AUX Eingänge für Mikrofon (mit zuschaltbarer Phantomspeisung)
USB und RS 232 Steuerung
Ausgänge für Aufnahme und Telefonkonferenz
Die Grundfunktionen können direkt an der Zentrale ohne PC eingestellt werden
-
Vorbereitung für Simultanübersetzungen (FORUM 2000)
19“ 3HE, integriertes Netzteil
TECHNISCHE DATEN FMU 9100
Stromversorgung
Automatisch 110 / 240 V ± 10%
Leistungsaufnahme
Max 350 W mit 120 Sprechstellen
Übertragungsbereich
70 Hz bis 15 kHz
Übersprechungsabstand
>90 dB
Dynamik Bereich
>90 dB
Automatische Lautstärkeabsenkung:
2 Aktive Mikrofone
3 dB
5 Aktive Mikrofone
6 dB
Einsatzbereich
Fest/Mobil
Temperaturbereich
20 bis +55°C (Lagerung -10 bis +50°C)
Relative Luftfeuchtigkeit
90%
Abmessungen
430 x 140 x 370 mm
Gewicht
11.5 kg
Kontrolle
1 An/Aus Taster
1 Hintergrundbel. Display 128x64 Pixel
5 Multifunktionstaster mit Icons
2 Lautstärkeregler
Eingänge
2 MIC/LINE mit VOX-Schaltung (wenn aktiviert)
1 Smart Card Lesegerät
1 Logischer Engang
Ausgänge
4 LINE einstellbar
1 TAPE OUT
1 Audio für ferngesteuerte Konferenz
1 Smart Card Schreibegerät
IN/OUT
4 Mikrofonsprechstellen Linien
1 USB
1 RS232
2 Dolmetschersprechstellen Linien
Kabel und Anschlüsse
CAT5 mit RJ45
Hersteller: RCF
Typ: FMU 9100 Zentrale
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten